Unsere Honda NTV

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Unsere Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 13. Feb 2020, 05:14

Moin,
da ist sie, alt und dennoch jung.
23 Jahre alt
15.500km auf dem Tacho,
1. Hand
TÜV bis 02.2022
Bei 13.500km große Inspektion mit Ventile einstellen und neuen Zündkerzen.
Komplette Papiere, selbst der Werbeausschnitt des Hondahändlers aus der damaligen Tageszeitung ist mit dabei. :mrgreen:

Zusatzausstattung: Koffer und Hauptständer.

Heute wird gemacht:
Filter und Motorölwechsel
Kardanölwechsel
Bremsflüssikeitwechsel
Kofferrträger demontieren.
Allgemeines aufhübschen.
Zulassen

Dann müssen noch die Reifen neu, sind erst 15 Jahre alt, aber durch den Tüv gekommen...mit 1 bar Reifendruck drauf. :lol:

Das Mädchen klingt toll und das Fahrwerk ist äußerst komfortabel, der Kniewinkel ist allerdings ziemlich spitz.
Mehr kann ich noch nicht sagen. :wink:


20200212_172434-1612x907_k.jpg

20200212_172540-1612x907.jpg

20200212_172522-1612x907.jpg

20200212_172508-1612x907.jpg
Zuletzt geändert von Chefschrauber am 27. Apr 2020, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2917
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon wbdz14 » 13. Feb 2020, 08:04

Für schlechtwettereinsatz genau das richtige, Holger. Wir sind alle gespannt, wielange du die fährst... :D
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 900
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Doringo » 13. Feb 2020, 09:55

15 Tkm auf dem Tacho
noch nichtmal eingefahren

die Honda Motoren sind doch unverwüstlich
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 13. Feb 2020, 14:01

wbdz14 hat geschrieben:Für schlechtwettereinsatz genau das richtige, Holger. Wir sind alle gespannt, wielange du die fährst... :D



Is doch egaaaal, Hauptsache was zum schrauben.... :mrgreen: :D :lol:

Bis sie eben ne Runde gefahren. Hihi... Leistung hat sie auch. Ein Burnout in der Garage hat sie anstandslos geschafft.
Die Reifen sind aber böse, Haftung ist gegen null. Man merkt kaum wenn das Hinterrad steht, so wenig Grip hat das Ding.

Habe auch an dich gedacht, bin glaub bei dir in der Nähe Kitzingen vorbei gefahren. Ich war in Neustadt an der Aisch.
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 900
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Doringo » 14. Feb 2020, 08:04

für kleine Leute ist die Maschine doch genau das richtige
oder für Fahranfänger :D
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2917
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon wbdz14 » 14. Feb 2020, 08:11

In Neustadt/Aisch hab ich mine Lehrzeit zum Bankkaufmann verbracht, ist aber schn eine Weile her. :lol:
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 14. Feb 2020, 09:39

Die ist gar nicht so übel, macht mir gerade richtig Spaß die fertig zu machen, gucke gerade nach Reifen für den Hobel, ist gar nicht so einfach.

Den Kofferträger habe ich auch erstmal abgeschraubt.

Klar ist die für kleine Leute gut, aber man sitzt trotz engen Kniewinkels schön versammelt und sportlich auf der Maschine.
Der Sound für so einen kleinen Motor ist wirklich einmalig.

Eins ist auch noch ganz wichtig...es ist nicht ein Mopped mit dem ich im Jahr 5.000km abreißen will und/oder große Touren fahren möchte.

Wie gesagt, Brötchen holen, einfach mal so ein Ründchen fahren, oder um damit an die Arbeit zu fahren und vor allen Dingen das ganze Jahr angemeldet bleibt. Für den Fall der Fälle. :wink:

Dazu kommt, so wie ich in den letzten Tagen recherchiert habe, dass ich das Ding LOCKER für den doppelten Preis verkaufen kann, wie ich es eingekauft habe. Also verkauft habe ich mich bei weitem nicht damit. :mrgreen:

Sollte eintreten das ich die verkaufe, könnte eine Hornet 600 oder eine schöne Freewind der Ersatz dafür sein. Aber das sehe ich im Moment noch nicht.

Für alles andere habe ich meine Speedy, die in kürze noch ein frisches Federbein von Mupo bekommt. :D
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 15. Feb 2020, 18:30

Hi,
ich bin heute rund 50km gefahren, dann meine Frau, wir beide!! haben uns ganz klar in die Kleine verliebt.
Herrlich wie die läuft, sie fährt sich so neu, als wäre sie gerade aus dem Laden geschoben worden.

Ein wirklich ganz ganz tolle Mopped, wir sind völlig überrascht! :D :D
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 17. Feb 2020, 07:31

Hallo,
anbei ein paar Bilder die ich bei der Ausfahrt mit ihr gemacht habe.

Der Kniewinkel ist echt kernig.
Also Sitzbank aufpolstern sollte eine recht wichtige Tat sein, denn die ist sehr weich und man sinkt dementsprechend tief ein. Im NTV Forum sagt man ca. 3cm aufpolstern und deutlich festeren Schaumstoff verwenden wäre sein guter Weg.
Andere legen die Fußrasten um 30mm tiefer.
Ansonsten empfinde ich das Mopped als richtig toll. Auch das Fahrwerk und die Bremsen sind okay.

Reifen sind bestellt... Conti Road Attack 2 in 110/70-17 und 160/60/-17 kommen drauf damit man auch mal richtig durch die Kurven räubern kann. :mrgreen:

20200215_125907-1612x907.jpg

20200215_125938-1612x907.jpg

20200215_130020-1612x907.jpg

20200215_130358-1612x907.jpg

20200215_131017-1612x907.jpg
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 585
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon takoda » 17. Feb 2020, 11:57

Eieiei, sogar eine Leuchte, die den ausgeklappten Seitenständer anzeigt? Nobel! :lol:
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ... 4 life!!!
.::Snailie, die Schrauberschnecke::.

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 17. Feb 2020, 16:33

Jupp, hat sie.

Heute habe ich die rechte Fußrastenhalterung demontiert, gereinigt, Fußbremshebel abgeschliffen und lackiert, alles geschmiert und wieder zusammen gebaut, den Rost am Auspuff entfernt, Chrom poliert, Gasbowdenzüge und Gasgriffhülse mit Teflonspray geschmiert, Tachowelle geschmiert uvm.

Eben das ganze Standardprogramm was ich bei jedem Mopped mache wenn es ins Haus kommt. Kupplungshebel und Bremshebel werden morgen demontiert, gereinigt und neu geschmiert.

Bin da schon recht genau.

Außerdem fördert dass das Gefühl ein neues Mopped zu fahren...und die fährt sich echt wie neu, bin ganz begeistert. :mrgreen: 8)

Sowas mache ich auch gern:
Vorher:
20200213_153735-1612x907.jpg


Nachher:
20200214_152254-1612x907.jpg
20200214_152254-1612x907.jpg (235.48 KiB) 1507 mal betrachtet



Auch der Schalthebel und Seitenständer wurde frisch lackiert... wie auch alles das wo Rost sein Unwesen treibt. :D
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 585
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon takoda » 17. Feb 2020, 17:40

Schick! Ich mag das, wenn Leute nicht nur aufs Fahren aus sind, sondern auch mal pflegend tätig werden^^
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ... 4 life!!!
.::Snailie, die Schrauberschnecke::.

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 18. Feb 2020, 16:21

Ja, ich mag das auch sehr.
Macht mir auch total Spaß den Gammel der Jahrzehnte zu entfernen.

Ich habe noch nie ein Motorrad in einem schlechteren Zustand verkauft, als ich es gekauft habe. 8)

Der Auspuff wäre sooo schön gewesen, der Vorbesitzer hatte halt so überhaupt gar keine Ahnung...er hat ne Flex oder einen Akkuschrauber mit Drahtbürste genommen und die Rostpickelchen damit im Sichtbereich, vom Chrom entfernt. :evil: :evil:

Ich habe die ganzen kleinen Rostpickel alle mit Chrompolitur weg bekommen, die er mit seiner blöden Drahtbürste weg gemacht hat, hätte ich ebenso zu 99,5% weg bekommen. Aber die Schleifspuren im Chrom werden bleiben, und schöne Auspuffe sind rar und teuer.


20200218_104924-1612x907.jpg
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 19. Feb 2020, 05:18

Das schwarze Gold ist auch gestern aufgezogen worden. :mrgreen:

110/70/17 vorn und 160/60/17 hinten. Ganz schön mächtige Pellen für so ein kleines Mopped.

20200218_164302-1612x907.jpg
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 867
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Unsere "neue" Honda NTV

Beitragvon Chefschrauber » 20. Feb 2020, 08:05

Moin,
nun ist sie fertig. :D :D :D

So ein schönes Mopped... :mrgreen: :P

Was muss noch gemacht werden... den Chrom der Spiegel und des Scheinwerfers polieren, sowie das Scheinwerferglas von innen reinigen. Im NTV Forum gibts da gleichen guten Tips zu wie hier im Freewindforum. :D :D

Kosten komplett, inkl. Kauf, Sprit für Abholung, Zulassungsgebühren, 1 Jahr Versicherung und Steuer, Reifen vorn und hinten, sämtliche Flüssigkeiten, Lacksprays/Bremsenreiniger etc. : keine 2.000 Euro
Toller Preis wie ich finde.

Dafür steht sie wie neu da. :D :D

Gerade wenn man bedenkt, dass auch noch TÜV bis 02.2022 drauf ist, vor 2.000km die Ventile eingestellt wurden und die Zündkerzen sowie der Luffi gewechselt wurden...das hat jedoch noch der Vorbesitzer vor 7 Jahren erledigt. :wink: :wink:

20200219_162134-1612x907.jpg

20200219_162201-1612x907_k.jpg
20200219_162201-1612x907_k.jpg (328.78 KiB) 1298 mal betrachtet

20200219_162238-1612x907_k.jpg

20200219_162246-1612x907.jpg

20200219_162255-1612x907.jpg
Zuletzt geändert von Chefschrauber am 21. Feb 2020, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
Hatte mal ne schöne Freewind