hohe Scheibe?

Die Mutter dieses Forums.
Benutzeravatar
Jo-Kurt
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 31
Registriert: 25. Jul 2004, 09:49
Wohnort: Bodenfelde

hohe Scheibe?

Beitrag von Jo-Kurt »

Hallo XF-Gemeinde,
ich bin letztes Wochenende aus dem Urlaub (natürlich mit dem Motorrad) zurückgekommen, leider waren da mal wieder einige ziemlich unangenehme Autobahnkilometer mit dabei. Der Winddruck hat mir doch manchmal ziemlich zu schaffe gemacht besonderst mit Regenklamotten war es wirklich sch.... Jetzt spiele ich mit dem Gedanken eine höhere Scheibe zu montieren. Bei Ebay geistern z.Z. welche von Puig herum. Hat da jemand Erfahrunen (auch mit anderen Herstellern), Empfehlungen, Abneigungen,....., taugen die Teile etwas, oder kann man sich die Anschaffungschenken? Ich bin für alles dankbar, was mir die Kaufentscheidung erleichtert oder ausredet. Ach so, bin ca. 180cm groß und die Sitzkuhle meines Sattels ist aufgepolstert.
Grüße aus dem Weserbergland
Dirty Andy
ganz neu hier
ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 22. Jul 2006, 18:11
Wohnort: Senden in NRW

Beitrag von Dirty Andy »

Hi,

habe bei ebay eine Givi-Scheibe aus Österreich erstanden, die hatte aber eine deutsche ABE. Das Teil ist mindestens zehn Zentimeter köher als das Original, sieht aber gar nicht mal so schlecht aus. Der Effekt ist verblüffend, hätte ich nicht gedacht, der Winddruck ist bis zum Anschlag kein Problem mehr. Bei geringeren Geschwindigkeiten (unter 70 km/h) spüre ich allerdings keinen Effekt, aber da ist es ja auch noch nicht so wichtig. Und ich bin immerhin auch meine 1,84.

Hasta Luego

Andy
Erfahrung ist keine Frage des Alters sondern der Intensität.
Benutzeravatar
mc_recon
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 35
Registriert: 13. Jul 2006, 21:04
Wohnort: Berlin

Beitrag von mc_recon »

kann jemand mal nen bild mit der montirten scheibe reinstellen? ich kann mir nich vorstellen, dass das gut aussehen kann...
wer bremst verliert, wer nicht bremst hat schon verloren!
ruhri
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 1218
Registriert: 28. Jun 2006, 22:01
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von ruhri »

Hi,
da gab's doch 'mal eine längere Geschichte im Zibal-Forum: Scheiben, die wirklich etwas bringen, müssen mindestens 10 - 15 cm höher sein als Serie und sehen dann entsprechend merkwürdig aus. Ein Bild würd' mich deshalb auch interessieren.
Ich habe mir aus einem Stück Plexiglas und zwei Alu-Profilen ein Aufklemm-Scheibchen gebaut und bilde mir ein, dass zumindest bis 130 km/h der Druck und Lärm weniger stark ist.

gruß
ruhri
Benutzeravatar
Free Windy
Vau Stromy (ex KEN)
Beiträge: 273
Registriert: 21. Mär 2005, 23:18
Wohnort: Düren

Beitrag von Free Windy »

Hallo,

schaut doch mal bei mir ins Album.

Montiert ist eine Scheibe von Puig (ca. 10 cm höher).

Eigenschaften wurden ja bereits beschrieben.
Ich bin mit der Scheibe zufrieden, werde aber morgen mal genau ins Gegenteil testen.

Da ich einen neuen Helm habe und der (Schuberth Klapphelm) im Wind am Leisesten zu sein scheint, habe ich für 1 € bei 3...2...1... eine Originalscheibe ersteigert.
Dieser Scheibe gehts an den Kragen, sie wird kürzer. :shock:


Schaun mer mal.


Gruß
Free Windy
Lieber clever gefahren, als dumm gelaufen!
Benutzeravatar
wilhelm
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 47
Registriert: 5. Sep 2005, 08:14
Wohnort: Bad Driburg

Beitrag von wilhelm »

Hi!

ich hab eine hohe Scheibe bei mir im Keller liegen, nur ganz kurz gefahren. Mit ABE für 50,-- €. Marke muss ich nachsehen (von Louis)

Gruss
Wilhelm
Eile dient meistens dazu Minuten zu retten, nachdem Stunden vertan sind...
Benutzeravatar
GRemlin
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 383
Registriert: 10. Apr 2007, 10:19
Wohnort: Dortmund

Touren-Scheibe Puig

Beitrag von GRemlin »

Sodele, hier nun meine Erfahrung mit der hohen Puig-Scheibe für die Fahrerkategorie "< 1,70 m":

Zunächst die Montage:
Die Bohrungen waren nicht ganz passgenau, sodaß nur drei der Schraubenschnuppel schmerzfrei zu versenken waren. Für Nummer vier mußte erstmal die Feile 'ran. :?

Dann der Fahrtest:
Hups, Wind kann echt laut sein! Bin 1,68 m groß und fahre mit Schuberth C2. Die Windgeräusche sind schon bei Landstraßentempo merklich höher, auf der Autobahn rattert es wie wild und ab 120 km/h wird der Helm samt Inhalt ordentlich durchgerüttelt.:(
Der Winddruck vom Oberkörper ist aber nahezu perfekt weg.:D

Nun ist die Überlegung, die Original-Scheibe wieder zu montieren (ungern), oder bei Gelegenheit die Scheiben von MRA bzw. Givi zu testen. Hat jemand von den "untergroßen" Fahrern vielleicht damit Erfahrung? Wie schaut's evtl. mit diesen zusätzlichen Windabweisern von MRA aus?

Windige Grüße
vom Gremlin
Bri
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 11
Registriert: 29. Jul 2007, 20:17
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Bri »

Hallo,

ich bin vor zwei Wochen ans Nordkap gefahren, dabei waren 2000 km Autobahnfahrt zu bewältigen. Ich habe noch das Originalwindschild montiert. Das war echt "grauslig" zu fahren. Habe hier im Forum in einer Galerie eine Freewind mit hohem Schild gesehen, weiss jemand, welche Marke das ist und wo man das bekommen kann?
Das Bj. 2002 von meinem Motorrad

Wär echt super, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet.

Bild


Lg, Brigitte[/img][/b]
Linus
HNF
Beiträge: 676
Registriert: 10. Jul 2003, 12:58
Wohnort: Aachen

Beitrag von Linus »

http://www.xf650.de/forum3/viewtopic.ph ... ight=#1731

Hier ist der Post zu der Scheibe. Ist "Haifisch's" Freewind, die er aber mittlerweile verkauft hat :cry:

Einfach http://www.fechter.de/products/prod_ermax.php?exe=1 mal hier suchen!
Single bells
Benutzeravatar
Marcus W
Profi
Profi
Beiträge: 69
Registriert: 9. Mai 2007, 19:34
Wohnort: Hamburg

Re: Touren-Scheibe Puig

Beitrag von Marcus W »

GRemlin hat geschrieben: Dann der Fahrtest:
Hups, Wind kann echt laut sein! Bin 1,68 m groß und fahre mit Schuberth C2. Die Windgeräusche sind schon bei Landstraßentempo merklich höher, auf der Autobahn rattert es wie wild und ab 120 km/h wird der Helm samt Inhalt ordentlich durchgerüttelt.:(
Der Winddruck vom Oberkörper ist aber nahezu perfekt weg.:D

Nun ist die Überlegung, die Original-Scheibe wieder zu montieren (ungern), oder bei Gelegenheit die Scheiben von MRA bzw. Givi zu testen. Hat jemand von den "untergroßen" Fahrern vielleicht damit Erfahrung? Wie schaut's evtl. mit diesen zusätzlichen Windabweisern von MRA aus?
Ich habe fast die gleichen Erfahrungen. Bei mir ist die hohe Givi-Scheibe in Grau drauf. Optisch finde ich sie ganz gelungen. Mich hat der "Wackeldackeleffekt" bei der Originalscheibe echt genervt: Viel Winddruck auf dem Oberkörper und heftige Turbulenzen, die den Kopf bei >110 ständiges Pendeln bringen. Beides ist praktisch weg. Allerdings sind die Orkangeräusche ab Tempo 100 nicht von schlechten Eltern. Aber dagegen gibt's wenigstens Ohrpfropfen...

Bin gut 1,80 und das Ganze funktioniert auch mit der härteren und um zwei Zentimeter aufgepolsterten Bank gut.

Einen Aufsatz würde ich gerne mal testen. Die brauchen allerdings eine Verspannung nach unten und da sehe ich keinen Haltepunkt an der Freewind. Geht vielleicht, wenn man einen Schlitz in die Verkleidung zwischen Tacho und Scheibe sägt und das Band drunter am Querträger der Verkleidung befetigt.

Marcus
Benutzeravatar
GRemlin
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 383
Registriert: 10. Apr 2007, 10:19
Wohnort: Dortmund

Update zur Puig-Scheibe

Beitrag von GRemlin »

:D Haha, es geht auch leiser:

Auf den letzten Touren habe ich ein wenig rumexperimentiert und festgestellt, daß die geöffnete Kinnbelüftung des Helms (C2) einen Mörderkrach verursacht. Kläppchen zu und das Geknatter is wech!
Erstaunlich war dann noch, daß der Wackeldackel plötzlich ganz harmlos wurde, nachdem ich das Visier fest verschlossen hatte. (Der C2 hat eine sogen. "Stadtstellung", bei der das Visier zwecks besserer Belüftung nicht ganz dicht aufliegt).

Für längere Strecken über "schnell" werde ich mir dann auch Ohrstöpsel besorgen (vielleicht gleich mit MP3-Player am anderen Ende ;-))
speedster
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 28. Apr 2007, 12:20

Windschildaufsatz

Beitrag von speedster »

Ich habe seit kurzem die Tourenscheibe von Givi auf der Freewind. Der Winddruck ist jetzt so gut wie weg, allerdings nerven die Windgeräusche. Der Wind scheint jetzt ziemlich genau in Helmmitte aufzutreffen. Ich bin 187 cm gross. Die Sitzbank ist ca. 3 cm aufgepolstert.

Wie bekommme ich die Windgeräusche weg? Ich bin jetzt bei Polo auf den MV Windschildaufsatz für € 79,- gestossen (Grösse 80X210 mm, Best.-Nr. 60200700010). Hat jemand Erfahrung damit? Hält das Ding? Gibt es Alternativen?

Gruß,

Speedster
Benutzeravatar
Marcus W
Profi
Profi
Beiträge: 69
Registriert: 9. Mai 2007, 19:34
Wohnort: Hamburg

Re: Update zur Puig-Scheibe

Beitrag von Marcus W »

GRemlin hat geschrieben:
Auf den letzten Touren habe ich ein wenig rumexperimentiert und festgestellt, daß die geöffnete Kinnbelüftung des Helms (C2) einen Mörderkrach verursacht. Kläppchen zu und das Geknatter is wech!
Erstaunlich war dann noch, daß der Wackeldackel plötzlich ganz harmlos wurde, nachdem ich das Visier fest verschlossen hatte.
Danke für den Tipp mit der Kinnbelüftung. Den C2 fahre ich auch und habe es am Wochenende auf dem Weg nach Berlin ausprobiert. Den Effekt kann ich bestätigen. Insbesondere die hohen Frequenzen werden abgedämmt. Das mit dem Wackeldackel kann ich nicht mehr testen --> hohe Scheibe ist schon drauf.
Ausserdem bin ich Frischluftfanatiker und hab's gerne frisch unter dem Helm. Bis 80km/h fahre ich normalerweise offen.
100% abschotten ist daher keine Option...

Marcus
Benutzeravatar
radax
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 23
Registriert: 22. Sep 2003, 23:36

Re: Windschildaufsatz

Beitrag von radax »

speedster hat geschrieben:Ich habe seit kurzem die Tourenscheibe von Givi auf der Freewind. Der Winddruck ist jetzt so gut wie weg, allerdings nerven die Windgeräusche.
...
Wie bekommme ich die Windgeräusche weg? Ich bin jetzt bei Polo auf den MV Windschildaufsatz für € 79,- gestossen (Grösse 80X210 mm, Best.-Nr. 60200700010). Hat jemand Erfahrung damit? Hält das Ding? Gibt es Alternativen?
Speedster
Hi Speedster,

ich habe meine Puig Tourenscheibe wegen der starken Windgeräusche nach kurzer Zeit wieder abgebaut.

Die Idee mit der zusätzlichen Erhöhung der Tourenscheibe kam mir auch schon. Nur der Preis dafür war mir bisher zu hoch, da der Erfolg der Maßnahme nicht vorhersehbar ist.

Zumindest ein Alternativprodukt gibt es noch bei Touratech.de. Der dort angebotene Aufsatz ist auch doppelt so hoch, so dass sich der gewünschte Effekt hiermit wahrscheinlicher einstellt als bei der MV Scheibe.
  • Spoiler für Windschild universal
    Bestellnummer: 01-040-1390-0
    Preis: 73,99
    Grösse: ca. 280 mm x 177 mm x 55 mm
Gruß
radax
speedster
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 28. Apr 2007, 12:20

Info

Beitrag von speedster »

Wie schon berichtet, hatte ich die Tourenscheibe von GIVI montiert, mit dem Ergebnis, dass der Winddruck zwar weg ist, aber dafür enorme Windgeräusche nerven.
Also habe ich mir den abschliessbaren Touratech-Aufsatz bestellt und auf die GIVI-Scheibe gesteckt.
Ergebnis:Katastrophe!!! Die Windgeräusche sind noch da und der Kopf zappelt dermassen hin und her, dass man davon Sehstörungen bekommt.

Jetzt habe ich wieder die abgeschnittene Originalscheibe montiert und darauf den Touratech-Aufsatz gesteckt. Das ist ein guter Kompromiss, denn so ist der Windschutz auf der Autobahn recht passabel ohne dass extreme Windgeräusche nerven und für die Fahrt auf Landstrassen ist die abgesägte Originalscheibe sowieso am Besten. Das Touratech-Teil lässt sich minutenschnell abmachen und verschwindet dann einfach im Topcase. Ich vermute, dass sich wegen der Enduro-typischen Sitzposition und der schlechten aerodynamischen Formgebung der Freewind-Verkleidung kein besseres Ergebnis erzielen lässt. Mein Dank gilt jetzt schon demjenigen, der mir das Gegenteil beweist.

Viele Grüsse,

Speedster
Antworten