XF_Alpentour_2022

Veranstaltungen, Treffen, Ausfahrten usw.
Benutzeravatar
Xplorer
Profi
Profi
Beiträge: 136
Registriert: 22. Okt 2018, 08:18
Wohnort: Minden

Re: XF_Alpentour_2022

Beitrag von Xplorer »

Hi Peter,

Westalpen sind ja bald mein Traumrevier. :roll:
Habe dir schon zwei PN geschickt und leider auch nichts von dir erhalten.
Ich Versuche es nochmal, ansonsten halte ich mich an Cedric, wir klären schon eine gemeinsame Anreise.

Das Problem mit den pns hatte ich hier schon Mal.


VG Jonas
Das Leben ist wie eine Kokosnuss.
Außen hart und innen Kokogeschmack.


Konfuzius
Benutzeravatar
Xplorer
Profi
Profi
Beiträge: 136
Registriert: 22. Okt 2018, 08:18
Wohnort: Minden

Re: XF_Alpentour_2022

Beitrag von Xplorer »

Wollen wir den Forumiten nicht enthalten was sie verpasst haben.

Die XF Alpentour war ein voller Erfolg. Schönste Pässe bei bestem Sommerwetter wurden unter die Räder genommen und eine kleine aber stimmige Gruppe konnte Peters Gastgeber Qualitäten genießen. Nochmal Danke an dieser Stelle.

Am ersten Tag ging es über kleinste Straßen durch die malerische Schweizer Landschaft kurz vor Bern Richtung Süden. Ziel: Innertkirchen. Schnell die Zelte aufgeschlagen und dann ging es auch schon direkt los, rauf auf den Sustenpass.
Weitere namhafte Pässe waren dann Furka, Gotthard, alte Tremola Passstraße, Nufenen, Grimsel.

Rast gab es meist in der Kühle der Passhöhe, in den Tälern des Tessin zeigte das Thermometer knapp 40 Grad.

Samstag morgen würde dann noch !zu Fuß! Die Aareschlucht besichtigt, welche direkt am Campingplatz beginnt. Sehr empfehlenswert!

Nach zwei Tagen Kurven kratzen machten sich Peter, Jonas, Mette und Cedric anschließend über schöne Strecken durch die Wälder auf den Rückweg Richtung Bern. Hier wurde noch ein gemeinsamer Nachmittag und Abend verbracht. Mette und Cedric planten ihren weiteren Urlaub, Peter kochte hervorragende Carbonara und Jonas packte schon grob zusammen, um Sonntag früh um 5 Uhr vor der größten Hitze des Tages den Rückweg auf eigener Achse nach Westfalen anzutreten.

Ein tolles Wochenende, tolle Menschen kennengelernt und atemberaubende Ausblicke auf die Bergriesen der Alpen.

Prädikat: Gerne wieder! Das nächste Mal fahren wir auf den sommeiller Peter ;)

VG Jonas
Dateianhänge
20220619_163421.jpg
20220618_092947.jpg
20220617_114315.jpg
20220616_172934.jpg
20220616_164558.jpg
20220616_133353.jpg
20220616_105223.jpg
20220617_161950.jpg
Das Leben ist wie eine Kokosnuss.
Außen hart und innen Kokogeschmack.


Konfuzius
Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 666
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: XF_Alpentour_2022

Beitrag von takoda »

Schöne Bilder (awww, ein Maikäfer!!!), danke für den kleinen aber feinen Bericht! :D Schön, daß ihr da so viel Spaß und gutes Wetter hattet!
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ~ 1994 GS500E ... 4 life!!!
.::Snailie, die Schrauberschnecke::.
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 469
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21
Wohnort: Hannover

Re: XF_Alpentour_2022

Beitrag von 110515 »

Guten Morgen zusammen!

Wir sind inzwischen auch wieder im eigenen Land. Dem Bericht von Jonas habe ich wenig hinzuzufügen. Er trifft den Nagel auf den Kopf! Mit dem Wetter hatten wir unglaubliches Glück. Gut, ein wenig warm wurde es, aber kein einziger Tropfen Regen!


P1023527.JPG

P1023548.jpg

Xplorer hat geschrieben: 21. Jun 2022, 08:59
Rast gab es meist in der Kühle der Passhöhe

P1023507.JPG

Xplorer hat geschrieben: 21. Jun 2022, 08:59
Samstag morgen würde dann noch !zu Fuß! Die Aareschlucht besichtigt, welche direkt am Campingplatz beginnt. Sehr empfehlenswert!

P1023646.JPG




-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Unsere zwei zusätzlichen Tage in der Schweiz haben uns auf einen Campingplatz direkt am Walensee geführt. Von dort konnten wir noch eine Tour über u.a. den Klausenpass fahren. Auch das Wilhelm Tell Denkmal sowie das berühmte Kloster in Einsiedeln lag auf unserer Route.


P1023761.JPG
P1023754.JPG



Am Abreisetag haben wir es noch an die Rheinfälle bei Schaffhausen geschafft. Die Besichtigung lohnt sich auf jeden Fall! Inklusive beeindruckender Bootstour bis in die Gischt hinein zahlt man keine 15 Franken pro Person.


P1023840.JPG


Auf jeden Fall gernstens wieder! Wir sind schon am überlegen, wann und wie man im Gegenzug eine Tour in Deutschland anbieten kann, zu der wir insbesondere Peter recht herzlich einladen werden!
Antworten