Meine XF mag die Kälte nicht.

Alles was nicht in die anderen Bereiche passt
Antworten
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 493
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von Nichtraucher »

Habe sie angeworfen und bin los gefahren, sie gab sich bei 7°C recht unpässlich, vor allem innerorts so dass ich nur 5Km gefahren bin.
Wie laufen eure bei dem Wetter? Meine mag es am liebsten richtig heiß....

Gruß
Willy
Moriarty
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 49
Registriert: 13. Aug 2021, 11:13
Wohnort: Oberbayern

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von Moriarty »

Meine mag es auch nicht, wenn es - oder sie - kalt ist.
Das äußert sich schon beim Kaltstart, da braucht sie, trotz der größeren LL-Düsen, ein paar hundert Meter den Choke.
Im Gegensatz zu meinen BMWs, die brauchen den Choke nur zum Anlassen, dann Choke wieder aus, bzw. zurück, ein paar Sekunden im Leerlauf und anschließend losfahren. Die BMWs gehen auf den ersten Metern im LL zwar wieder aus (leichter Schwung!), aber sie nehmen problemlos Gas an. Was die Freewind ohne Choke nicht tut. Sie ist anscheinend sehr mager abgestimmt.

Gruß
Moriarty
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 493
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von Nichtraucher »

Hi,

bei der BMW muss den Kaltstart ich gefühlvoll dosieren aber wenn ich es richtig mache, läuft sie gut.

Am besten ist die MZ, 10 Sekunden den Tupfer drücken, antreten und los fahren, egal bei welchen Temperaturen.

Gruß
Willy
Benutzeravatar
HansiPils
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 4. Jan 2017, 19:30

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von HansiPils »

N'Abend,
bei um die 7°C hat meine keine Probleme. Zum Start kurz mit Choke und nach kurzer Zeit drücke ich ihn wieder rein. Vergaser ist alles original.
Grüße

Letzte Woche bei kurzzeitigen Sonnenschein:
Dateianhänge
20231217_113609_resized.jpg
Benutzeravatar
Xplorer
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 154
Registriert: 22. Okt 2018, 08:18
Wohnort: Minden

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von Xplorer »

Also meine springt immer an. Egal ob 30 Grad oder kurz unter Null. Noch kälter mag ICH nicht ^^
Choke, Knopf angucken und los. Und das auch nach Wochen der Missachtung bei dem Shice Wetter aktuell.

Eine der Eigenschaften die mich immer wieder über die Kiste staunen lassen.

Aber ich bin auch Vergaser Fetischist seit ich bei Stefan war :lol:
Das Leben ist wie eine Kokosnuss.
Außen hart und innen Kokogeschmack.


Konfuzius
flydown
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 226
Registriert: 12. Jul 2020, 19:03
Wohnort: Nordstemmen

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von flydown »

Habs heute auch ausprobieren können. Keine Ahnung, wie kalt es tatsächlich war, aber dicker Reif auf Sitzbank und Topcase, dafür die Spiegel nur naß.
Jedenfalls sprang das Motorrad mit gezogenem Choke klaglos an und die Drehzahl ließ sich dann auch auf 2000 U/min einstellen.
Viele Grüße
Uwe

DLzG nur bis +5°C
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 493
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von Nichtraucher »

Anspringen ist kein Problem, sie läuft nur etwas bockiger als bei ordentlichen Temperaturen. Ordentlich sind für mich 20°C, +-5°.

Gruß
Willy
brummil
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: 31. Mai 2024, 14:26
Wohnort: sassenberg

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von brummil »

[/quote]
Aber ich bin auch Vergaser Fetischist seit ich bei Stefan war :lol:

Wenn der Mensch denn mal erreichbar wäre
Derzeitige Fahrzeuge:

"Gina", XF650 Freewind 1999, 50PS
"Rocky", Honda 110 Wave 2014, 8,6PS
"Paulinchen", Ford Fiasko, 1,3L, 60PS, 2008
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 493
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: Meine XF mag die Kälte nicht.

Beitrag von Nichtraucher »

Vergaser mag ich lieber wenn man da ran kann ohne das halbe Motorrad zu zerlegen, so wie bei BMW.

Willy
Antworten