Seite 1 von 1

Reha-Tour 2020 zur Isle of Man

Verfasst: 3. Dez 2019, 19:33
von Kurt Hofmann
Moin Zusammen,

der Kurt hat sich einen ganz schweren Manx-Virus eingefangen. Um zu gesunden, fährt der Kurt vom 15.08. - 29.08.2020 in
die Reha auf die Isle of Man. Dort nimmt er an ganz komplizierten, therapeutische Maßnahmen teil. Kurt hofft, danach wieder
gesund und gestärkt am weiteren Leben teilnehmen zu können.
Da ein Krankentransport zu teuer ist, muss der Kurt den schwerlichen Weg mit eigenem Fahrzeug in Angriff nehmen.
Aus diesem Grund sucht der Kurt noch erfahrenes ärztliches Begleitpersonal.
Der Antrag auf die Reha wurde leider von der Krankenkasse abgelehnt und somit muss der Kurt die Kosten alle selber zahlen.
Krankenkassen erkennen den Manx-Virus nicht als Krankheit an.(Ignoranten)
Der Kurt hat darauf hin das Ticket von Heysham nach Douglas und zurück für 172 € gebucht und bezahlt.
Die Unterkunft fällt auch bescheiden aus. Entweder eigenes Zelt oder eventuell auch ein Mietzelt, die sich in Kirk Michael auf
dem Campingplatz befinden.
Auch für das leibliche Wohl muss Kurt und das ärztliche Begleitpersonal selber sorgen.

Kranke hustende Grüße aus Ahlen

Kurt

Re: Reha-Tour 2020 zur Isle of Man

Verfasst: 3. Dez 2019, 19:49
von takoda
Ach schade, da ist mein Urlaub aller Voraussicht nach schon wieder vorbei :( IOM hätte ich schon mal wieder Bock auf, da war ich schon mal "per pedes"... so schön da!

Re: Reha-Tour 2020 zur Isle of Man

Verfasst: 23. Mai 2020, 22:36
von Kurt Hofmann
Moin Pflegepersonal,

ich wollte nur kundtun, das aus der Reha in diesem Jahr nichts wird. Um die Bevölkerung auf der Isle of Man zu schützen, wurde auch der Manx Grand Prix 2020 aus Vorsichtsgründen abgesagt.
Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben. Es wurde alles auf 2021 umgebucht. Schitt Corona. Wenn ich den zu fassen kriege, dann aber!!!!
Liebe Grüße aus Ahlen