Mein Umbau

Umbauthreads, Ideenfindung, Bilderstelle
Benutzeravatar
Tron
Vaterkradsverräter
Beiträge: 768
Registriert: 15. Mai 2003, 12:04
Wohnort: B - Hergenrath
Kontaktdaten:

BMWuptisch

Beitragvon Tron » 3. Feb 2007, 20:26

Dann fehlt nur noch so ein schicker Aufkleber mit "DAKAR"


Achtung! Nicht zu sehr mit der BMW liebäugeln!

Tron
(der Bildmanipulator)
Wenn Reifen nicht greifen, müssen Rasten tasten!

Hergenrath
(Royaume de Belgique, province Liège, arrondissement Verviers, communauté germanophone)

BildBildBild

nomina
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 43
Registriert: 24. Aug 2005, 00:55
Wohnort: Northeim

Beitragvon nomina » 3. Feb 2007, 21:42

Sie sehen net schlecht aus. Jedenfalls hatte ich heute das Vergnügen gehabt, auf so einer BMW F650 zu sitzen.
Ist passabel, aber net so mein Ding.

Da fahre ich lieber meine Freeind!
Ciao nomina und blackbird

Benutzeravatar
Denny
Bandit
Beiträge: 363
Registriert: 14. Jul 2006, 11:27
Wohnort: Bockenem

Beitragvon Denny » 3. Feb 2007, 22:10

@nomina:Ich fahre doch natürlich auch viel lieber Freewind! Aber ich will unbedingt so nen Schnabel haben.

@tron:warum soll ich nicht zu sehr mit der BMW liebäugeln? Hast doch nicht etwas Bedenken, dass ich zu BMW wechsel und das nächste Forum mit meinen Fragen zutexte? :lol:

@topic:Nach meiner Fotomontage und den Vorteilen UND der schöneren Optik, muss ich das einfach in die Tat umsetzen. Bin hellauf begeistert von dem Anblick.

Bei Ebay habe ich zwei Stück original von BMW gefunden. Allerdings nicht in der Farbe die ich möchte. Ich werde weitersuchen..

Aber ich habe das hier gefunden:
besondere BMW F650 bei Ebay


Sagt mal:
Ist DAS hier der Schnabel den ich suche? Von oben sieht der irgendwie "komisch" aus...
Schnabel bei Ebay

oder das hier?

Der andere Schnabel bei Ebay
Mhhh, lecker, Eintopf!

Benutzeravatar
freewind650
Profi
Profi
Beiträge: 50
Registriert: 18. Sep 2003, 17:22
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon freewind650 » 3. Feb 2007, 22:35

...sieht wirklich gut aus - gefällt mir auch!

Halterung usw. sehe ich selbst als Laie als "machbar" an.

Die Frage ist nur, wie der Kotflügel ab einer Geschwindigkeit von 120 km/h auf die Luftverwirbelungen reagiert.

Gruß...aus Stuttgart

Hans-Jörg

Benutzeravatar
Denny
Bandit
Beiträge: 363
Registriert: 14. Jul 2006, 11:27
Wohnort: Bockenem

Beitragvon Denny » 3. Feb 2007, 22:58

Das mit den Ebay Teilen hat sich vorerst gegessen.

Habe hier was gefunden:
http://www.fun-bike.de/Motorrad/BMW/Veraenderungen_f650gs.html

Ich schau Montag beim BMW Händler vorbei und bestell mir eines, sofern der Preis stimmt. Am besten werde ich das Teil mal anhalten um zu schauen wie mans so machen kann.
Aber laut dem Link, sind ja gerade mal 21,00,-!
8)



Auf jeden Fall blockiert das Ding den Kühler. Der Teil müsste weg. Aber ist ja machbar.

Soweit erstmal.
Mhhh, lecker, Eintopf!

Benutzeravatar
sturmvogel71
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 178
Registriert: 27. Jun 2006, 22:11
Wohnort: Leipzig

Beitragvon sturmvogel71 » 3. Feb 2007, 23:24

Hi Denny,

ich denke der F650-Eigner auf der Seite meint den zusätzlichen niedrigen Kotflügel der original nicht an der BMW dran ist...
Das Problem einiger Motorradfahrer ist, maßloses Glück mit Können zu verwechseln...

Linke Hand zum Gruß

Benutzeravatar
Denny
Bandit
Beiträge: 363
Registriert: 14. Jul 2006, 11:27
Wohnort: Bockenem

Beitragvon Denny » 3. Feb 2007, 23:28

oh mann ... ja natürlich, du hast Recht...
:lol:
Danke für den Hinweis! :lol: Bild

Aber die Preise stimmen doch, aber für gebrauchte :wink:
Zuletzt geändert von Denny am 3. Feb 2007, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
Mhhh, lecker, Eintopf!

Benutzeravatar
sturmvogel71
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 178
Registriert: 27. Jun 2006, 22:11
Wohnort: Leipzig

Beitragvon sturmvogel71 » 3. Feb 2007, 23:34

ich bin Mega-gespannt ob Du ne Lösung findest. Ich kann Dich gut verstehen, habe aber selber noch keine Lösung für mich gefunden. Denke aber auch das die Variante mit nem feststehenden "Schnabel" die wahrscheinlichere ist, es bräuchte halt nur nen geeigneten Hilfsrahmen...
Das Problem einiger Motorradfahrer ist, maßloses Glück mit Können zu verwechseln...

Linke Hand zum Gruß

deewee
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: 9. Jan 2007, 21:37
Wohnort: Teulada/Moraira - E

Beitragvon deewee » 4. Feb 2007, 00:15

Hallo Denny

Finde auch dass das scharf aussieht, wenns fertig ist. Bin aber der gleichen Meinung wie Sturmvogel71 das wie bei der F650 nur ein fest installierter "Schnabel" die reelste Lösung wäre. Habe mir das einmal bei meiner FW vorgestellt und denke das für den Schwenkbereich die Seitenteile im Weg wären. Wenn ich diesen Umbau jetzt vor hätte, würde ich, wie auf deiner Fotomontage, den vorderen Teil (mit Hilfsrahmen) unter den Scheinwerfer fest montieren (den haste ja schon in der passenden Farbe). Dann einen Flügelteil wie das "kleine Schwarze", welches hinten dran ist, vorne montieren. Wie es bei der F650 auch umgesetzt worden ist.
Was meinste?

Grüße Detlef

cruchot
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: 12. Apr 2007, 11:24
Wohnort: Wien

Beitragvon cruchot » 12. Apr 2007, 15:03

Hallo,

bin neu hier, also erstmal hallo :)

liebäugel gerade damit mir eine gebrauchte XF zu kaufen... nun seh ich was ihr da für schöne umbauten vornehmt und frage mich, muss das alle typisiert werden? bzw. wenn ja, was alles?

Konkret würd ich gerne die farbe ändern - eignet sich da besser folien (woher?) oder neuer lack?

und zweitens würde mich eine heckverkürzung sowie die doppelscheinwerferlinse interessieren, gibt es hierzu anleitungen?

danke für eure antworten :)

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1909
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Beitragvon AoS » 12. Apr 2007, 22:36

Ne Anleitung für DE-Scheinwerfer gibts, für den Rest nicht: www.xf650.net Foren-Übersicht -> Technik -> DE-Scheinwerfer (Linsenscheinwerfer) montieren

Folie ist anscheinend ne gute Lösung, nen Fachbetrieb der das macht findet man sicher auch in den gelben Seiten.

Grüße,
Dirk
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de

Benutzeravatar
Marcus W
Profi
Profi
Beiträge: 69
Registriert: 9. Mai 2007, 19:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Marcus W » 25. Jun 2007, 23:24

[quote="Denny"]
Zum Thema Umbau und Handschalen:
Ich kann die "noname" Universal RallyHandschalen nur jedem ans Herz legen.

Wenn einem die Optik gefällt und man auf den Schriftzug eines namenhaften Herstellers verzichten kann, so kann man eine Menge Geld sparen.
23,- statt 47,- !

Ich habe da jedoch mal eine Frage:
Weiß jemand ob die Spoiler, welche eigentlich für die Acerbis Handschalen sind, auch auf die universalen passen?
/quote]

Die Acerbis-Spoiler passen defintiv nicht!

Ich habe mir die Universal Ralley-Handschalen bei Luise gekauft. Zusammen mit dem Lucas-Lenker
http://www.louis.de/_30408adaa1d2b4c8eb ... r=10021241

Entgegen meines ersten Postings bekommt man die doch an den Lucas-Lenker. Die Lenkermimiken ordentlich hin und her schieben, irgendwann passt's.
Aber:
Flop Nr. 1: Die Handschalen werden mit 13mm und 16mm Befestigungskit verkauft, der Lucas hat aber 14mm Innendurchmesser. Das war den -ziemlich schnarchigen- Techniktypen in HH nicht aufgefallen. Bei Reklamation fiel ihnen leider auch keine Lösung ein...
Dabei gibt es von Polisport 14mm Anbaukits. Werde ich morgen mal probieren.

Flop Nr. 2: Achtung: Die Spoiler von Polisport passen _nicht_ auf die Universal-Handschalen von Louis, Gericke etc. Die drei charakteristischen Schlitze stehen bei den "Universal-Handschalen" weiter auseinander als bei den Original-Polisport. Sieht im Internet zwar fast gleich aus, ist es aber nicht.
Dabei würde ich wetten, dass die aus der gleichen Fabrik kommen. Mit Gefummel und Gebastel mag es gehen, wenn man auf eine Befestigungsschraube verzichtet. Schön ist anders...

@Sturmvogel: Wie hast Du den hässlichen "Polisport"-Schriftzug an Deinen Protektoren wegbekommen? Überlackiert?

Gruß
Marcus

Benutzeravatar
Denny
Bandit
Beiträge: 363
Registriert: 14. Jul 2006, 11:27
Wohnort: Bockenem

Beitragvon Denny » 25. Jun 2007, 23:35

Danke dir für deine ausführliche Beschreibung.


Das ist ein guter Tipp. Sollte man vielleicht irgendwo nochmal vermerken.
Z.B. im Technikbereich bei der Anleitung zur Montage der Handschalen. (nur so ne Idee)

Viel Glück morgen bei der Montage. Berichte dann mal ob es geklappt hat.
Mhhh, lecker, Eintopf!

Benutzeravatar
sturmvogel71
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 178
Registriert: 27. Jun 2006, 22:11
Wohnort: Leipzig

Beitragvon sturmvogel71 » 26. Jun 2007, 05:24

@ Marcus
Der Schriftzug war bei mir außer auf der Verpackung nie auf den Dingern drauf, hab die Teile zweimal über Götz bestellt, ist aber mittlerweile schon etwas her.
Das Problem einiger Motorradfahrer ist, maßloses Glück mit Können zu verwechseln...

Linke Hand zum Gruß

Benutzeravatar
GRemlin
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 357
Registriert: 10. Apr 2007, 10:19
Wohnort: Dortmund

Handprotektoren vom Kalb

Beitragvon GRemlin » 26. Jun 2007, 09:27

Mir gefielen die gängigen Handprotektoren alle nicht so wirklich, bis auf die Polisport mit den verschließbaren Belüftungen (von Polo). Die wollten fieserweise aber nicht an die Susewind passen.:cry: So habe ich einfach mal die Fühler ausgestreckt, in fremden Revieren gewildert und nun sind die Handschützer der kleinen BMW GS an meiner XF!:wink: Die Teile sind schön schlicht und seitlich geschlossen, damit ggf. auch die Hebeleien geschützt sind.

Mit kleinen Änderungen passen die Dinger ganz gut:
Man muß lediglich die vorhandenen Lenkergewichte mit einem 10er Bohrer oben etwas aufbohren, damit die Befestigungsschrauben hineinpassen. Diese besorgt man sich sinnvollerweise 5 - 10 mmm länger, da die originalen Schrauben nur noch so eben packen. Der linke Protektor paßt nun sofort, für den rechten benötigt man noch eine zusätzliche halbe Schelle, weil's am Bremsflüssigkeitsbehälter kneift.

Bilder von den "Kalbsohren" könnt Ihr Euch in meiner Galerie ansehen.