Seite 2 von 2

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 21. Feb 2018, 08:05
von wbdz14
ist völlig normal bei nem einzylinder, daß sich die kette ungleich längt, aber erstmal noch kein grund zur panik. solange sich die kette nicht vom kettenrad abheben läßt, stellt man sie einfach so ein, da0 die straffste stelle noch genügend spiel hat und das ritzellager nicht belastet. wenn neu, dann eine verstärkte did, gibt´s bei cea.de

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 20. Mär 2018, 22:43
von Ruben010
In der Zwischenzeit konnte ich mit der XF einige Stunden verbringen.
Dabei wurde folgendes erledigt:

- Stift und Feder des Neutralschalter installiert und das ganze mit Draht gesichert. Ja die Leuchte funktioniert wieder.
- Kupplung aus- eingebaut (sah in Ordnung aus), Festgebackene Dichtung entfernt, geschliffen und erneuert.
- Neu und gebrauchte Teile bestellt: Dichtung Kupplungsdeckel, Luftfilter, Öl und Filter, Bremspedal (verbogen) und Kettenkit.

bevorstehende Arbeiten:
- Vergaser ausgebaut, gereinigt und muss noch mit Rep.Kit erneuert werden (poröse Gummis)
- GPR Trevale Auspuff durch vergünstigung an Motorradausstellung zugeschlagen. (In der Schweiz wird leider ausser GPR kein anderer Auspuffhersteller auf der XF 650 zugelassen)
- in den kommenden Tagen verbaue ich das neue Kettenkit

Es sind natürlich wieder ein paar Fragen entstanden.
- Welche Düsen soltle ich in kombination mit GPR Trevale verbauen?
- Muss der Öl-Filter einfach vor den Gummiring geschoben werden oder richtig fest drauf gedrückt?
- Mit welchem Drehmoment zieht ihr die Schrauben des Kupplungsdeckels an? (konnte ich nicht finden und meine gehört zuhaben das Dichtungen nicht zu starkt gequetscht werden sollten?)

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 24. Mai 2018, 22:12
von Ruben010
Zwischenstand:

Die Idee war die XF mit getauschten und erneuerten Teilen den Sommer durch zu fahren und auf allfällige Mängel zu prüfen. Die Verwandlung zum Scrambler erfolgt dann erst im kommenden Winter. Nun strömt aber nach jedem Start viel weisser Rauch aus dem Krümmer und traute mich nicht sie länger laufen zu lassen oder zu fahren. (evt. einfach Krümmerdichtung undicht?) Wie schädlich könnte das sein?

Teile getauscht/ erneuert
- Kerzen
- Kettenkit
- Dichtung Kupplungsdeckel
- Luftfilter
- Öl und Filter
- Bremspedal
- Auspuff GPR
- Verkleidungsteile geschwärzt

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 17. Sep 2018, 01:59
von AdReNaLiNeR
und was macht der umbau?

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 10. Okt 2018, 20:11
von Ruben010
Bild

Alle Verkleidungsteile, Tacho, Beleuchtung und weiterer überflüssige Dinge der XF wurden entfernt.
Nun bin ich auf der Suche nach geeigneten Teilen und war heute bei einem Mechaniker/Sammler.
Die vorderen drei Tanks auf dem Inseratbild waren leider bereits weg, alles andere war für mich nicht interessant.
Somit ging ich mit leeren Händen nach Hause.

Online sind die Yamaha XS 400 360 250 Tanks vergriffen, der würde mir ebenfalls sehr gut gefallen.

Was für Tanks könnt ihr mir noch empfehlen? (unten gerade/flach)

- rd400
- cb450
- old Cagiva 125

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 11. Okt 2018, 13:56
von Chefschrauber
Hat sich das mit dem Rauch aufgeklärt?
War das nur Restöl welches am Auspuff verdampft ist?

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 11. Okt 2018, 18:37
von Ruben010
Ja ich hatte den Motorblock mit einem spezial Spray gereinigt, welcher durch die hitze wohl verdampfte. Nun ist ruhe..

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 15. Okt 2018, 16:36
von Ruben010

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 18. Okt 2018, 20:48
von aviun
Denke für Deinen Geschmack könnte sich der Tank der alten Yamaha XS 650 (1-2. Serie) am besten eignen.
Der Tank der RD 250 Jg. 1981 passt sehr gut, ist aber nicht so NATUR-schön.
Bist Du ab und zu im Isebähnli ?
Könnten uns mat dort treffen . .
aviun

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 4. Jan 2019, 22:07
von Ruben010
In der Zwischenzeit habe ich mich für V1 entschieden und den kleinen Tank von übersee gehohlt, die untere Gabelbrücke ausgetauscht und ein Schutzblech montiert. Momentan ist alles nur provisorisch zusammengesteckt.

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 5. Jan 2019, 09:26
von Rillguzzi
Hey
Gefällt mir sehr bisher deine Umsetzung. Bin gespannt wie es weiter geht.
Gruß Mike

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 28. Jan 2019, 10:49
von Ruben010
Bin von der Lochblech Front abgekommen und habe einen 5" Scheinwerfer geschossen und mittels DR 650 Lampenhalterungen montiert.
Eine provisorische Tankhalterung angefertigt, nun folgt eine 3D Zeichnung davon um die dann herstellen zu lassen.

Nun wollte ich den Benzinhahn angehen, der mitgelieferte sieht doch eher unbrauchbar klein aus. (6mm Anschluss anstelle 10mm vom original)
Die Anschlussposition am Tank müsste ich so oder so noch verschieben und das unterdrucksystem habe ich entfernt.
Könnt ihr mir eine alternative empfehlen?

Re: XF-Scrambler Umbau

Verfasst: 28. Jan 2019, 23:01
von Rillguzzi
Die Version der Front ist harmonischer als die vorher.