Freewind mal anders!

Umbauthreads, Ideenfindung, Bilderstelle
Benutzeravatar
Marcus
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: 14. Apr 2015, 17:22

Freewind mal anders!

Beitragvon Marcus » 28. Aug 2015, 19:08

So bin heute endlich fertig geworden mit meinem kleinem Umbau!
Ein bisschen Plastik weg eine neue Lampe ein neues Schutzblech ein anderen Endtopf und ein bisschen Farbe und schon sieht die Suzi mal ganz anders aus!
Ich hoffe man kann was auf den Bildern erkennen, ist ziemlich schwierig die richtige Größe zufinden.
Dateianhänge
20150828_180644-1.jpg
20150828_180644-1.jpg (13.94 KiB) 6152 mal betrachtet
20150828_180454-1.jpg
20150828_180454-1.jpg (12.47 KiB) 6152 mal betrachtet
20150828_180157-2.jpg
20150828_180157-2.jpg (12.97 KiB) 6152 mal betrachtet

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Chefschrauber » 28. Aug 2015, 19:51

Hi,
wenn die Bilder nun in einer angenehmen Größe vorhanden wäre, könnte man auch etwas erkennen.


Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Heiko_F_aus_D
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: 8. Jul 2014, 15:58
Wohnort: Duderstadt

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Heiko_F_aus_D » 28. Aug 2015, 19:57

Fotos sind ein wenig klein geraten ... man kann die Details ja nur erahnen ! Fotos in der Größe 800x450px mit rund 250 KiB solltest Du problemlos ins Forum hochladen können
Kann es sein , das Du den Gabelstabilisator weggelassen hast? Wenn ja ... Mutig !

Ansonsten, netter Umbau !

Gruß
Heiko
Zuletzt geändert von Heiko_F_aus_D am 28. Aug 2015, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
--Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

Benutzeravatar
frbbn
Profi
Profi
Beiträge: 103
Registriert: 25. Aug 2012, 20:11
Wohnort: Waltenhofen bei Kempten/Allgäu

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon frbbn » 28. Aug 2015, 20:06

Wenn du die Bilder zu groß hochlädst kommt eine Fehlermeldung mit der Angabe wie groß die Bilder maximal sein dürfen (1024px breit und 800px hoch). Auf diese Größe solltest du sie skalieren und hochladen. Zu beachten ist, dass hochformatige Bilder kleiner sein müssen, da die Höhe immer auf 800px beschränkt ist.
Sieht aber interessant aus, falls es klappt wären neue (größere) Bilder top!

Gruß,
Thomas
Civilization is a limitless multiplication of unnecessary necessities
_______________

Bild

Benutzeravatar
Knüppi
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 286
Registriert: 27. Okt 2013, 20:07
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Knüppi » 28. Aug 2015, 22:33

Sieht schonmal sehr Nett aus! Bin auf weitere Details gespannt!
Mein XF650 Scrambler - Umbaublog >
http://www.Karasche.wordpress.com

Benutzeravatar
Marcus
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: 14. Apr 2015, 17:22

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Marcus » 29. Aug 2015, 09:01

Versuch 2
Dateianhänge
20150828_180644_resized.jpg
20150828_180354_resized.jpg
20150828_180438_resized.jpg

Benutzeravatar
Marcus
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: 14. Apr 2015, 17:22

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Marcus » 29. Aug 2015, 10:00

Ich hoffe man kann ein paar Details erkennen!
Der Gabelstabilisator ist dran geblieben.
Dateianhänge
rps20150829_094920.jpg
rps20150829_095004.jpg

Benutzeravatar
Heiko_F_aus_D
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: 8. Jul 2014, 15:58
Wohnort: Duderstadt

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Heiko_F_aus_D » 29. Aug 2015, 11:20

Ein wirklich gelungener Umbau !
Wirkt sehr stimmig, das ganze. Einzig die Gabel schaut jetzt arg dürr aus, da sollten noch ein paar Faltenbälge oder Neoprenmanschetten dran.

Gruß
Heiko
--Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

Benutzeravatar
GRemlin
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 357
Registriert: 10. Apr 2007, 10:19
Wohnort: Dortmund

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon GRemlin » 29. Aug 2015, 19:38

Fetziger Umbau, sehr schick!
Besonders die "kastrierten" Seitendeckel gefallen mir gut, denn die Riesenbrummer fand ich schon immer sehr unglücklich.
Je unheiler die Straße, desto spaßmachiger die Freewind!

Benutzeravatar
Frank Röcher
Profi
Profi
Beiträge: 133
Registriert: 11. Okt 2009, 20:48
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Frank Röcher » 29. Aug 2015, 21:07

Sieht gut aus !

Sind das K60 ?

Frank

Benutzeravatar
Marcus
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: 14. Apr 2015, 17:22

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Marcus » 30. Aug 2015, 19:34

Ja genau das sind Heidenau K60! Aber ich glaube das nächste mal würde ich TKC80 nehmen!

Benutzeravatar
Maad
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1151
Registriert: 19. Nov 2003, 21:06
Wohnort: Oberhausen

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Maad » 30. Aug 2015, 20:14

Gefällt mir. Vor allem die Linie der gekürzten tankverkleidung.meine versuche sahen nicht so gut aus. :)

Benutzeravatar
Frank Röcher
Profi
Profi
Beiträge: 133
Registriert: 11. Okt 2009, 20:48
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon Frank Röcher » 30. Aug 2015, 20:26

Der K60-Scout ist mein absoluter Favourite auf der Transalp.
Den gibt es aber leider nur für die Hinterraddimension der Freewind.
Für vorne gibt es nur den "normalen" K60 - "ohne Scout".
Mich würden deine Erfahrungswerte, insbesondere bei Nässe interessieren,
da der normale K60 offenbar etwas härter ist als der K60-Scout.

Bez. TKC80 vs K60-Scout kann ich aus meiner Erfahrung von jeweils 4 Sätzen auf der Transalp und wirklich zahlreichen, weiten Touren sagen:
Es gibt m.E. nichts was der TKC80 besser kann als der Scout. Sieht vielleicht auf den ersten Blick nicht so aus, aber der Conti ist nur gut wenn er neu ist. Der lässt im Gelände sehr schnell nach wenn er etwas runter ist.
Der Scout hat ein relativ lautes Abrollgeräusch, manche stört das. (Ich fahr mit Ohrenstöpseln)
Dafür hat der Heidenau eine deutlich stabilere Karkasse. Die Gefahr eines Platten ist weitaus geringer.
Nachteil davon: Den HR selber mit Montiereisen aufziehen gibt schon mal Blutblasen. (Beim Conti relativ easy)
Laufleistung K60-Scout ist höher als beim TKC80, Preis deutlich geringer, der TKC braucht eine relativ lange "Einfahrzeit", der Scout ist bei nasser Strasse deutlich besser - ich bleibe beim Scout auf der Transe.

Mich würden deine Erfahrungen mit dem K60 bei nasser Strasse sehr interessieren.

Gruß: Frank

Benutzeravatar
sturmvogel71
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 178
Registriert: 27. Jun 2006, 22:11
Wohnort: Leipzig

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon sturmvogel71 » 30. Aug 2015, 21:19

jupp, kann mich meinen "Vorrednern" nur anschließen, trifft auch meinen Nerv und gefällt mir sehr gut...

Gruß Micha
Das Problem einiger Motorradfahrer ist, maßloses Glück mit Können zu verwechseln...

Linke Hand zum Gruß

Benutzeravatar
willi_the_poo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 211
Registriert: 8. Sep 2011, 10:05
Wohnort: Bonn "Schäl Sick"

Re: Freewind mal anders!

Beitragvon willi_the_poo » 1. Sep 2015, 13:22

Ließen sich die Polisport-Handprotektoren gut montieren oder war dafür Bastelei erforderlich?