Umbau in progress

Umbauthreads, Ideenfindung, Bilderstelle
Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1899
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Umbau in progress

Beitragvon AoS » 2. Mär 2019, 11:55

takoda hat geschrieben:Schade um die schöne Freewind. :(


Puh. Hartes Urteil. Könnte man zum Bespiel über deine auch sagen, fändest du das gut?

Hinsichtlich Umbauten ist ja der individuelle Geschmack vorrangig. Kann man natürlich kritisieren, vielleicht aber sollte man sich überlegen, wie scharf man es macht.
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Umbau in progress

Beitragvon Chefschrauber » 2. Mär 2019, 12:11

AOS, wir hatten die Diskussion ja schon einmal bei diesem "Umbau".

Mag ja sein das es dir und dem TE gefällt, dass ist dann auch ganz toll so.

Aber den Großteil wird man mit dem Umbau irgendwo zwischen nicht und gar nicht erreichen können. :(

Was nützt es dem TE wenn alle Welt sagt die ist toll geworden? Dann ist es so wie bei DSDS wenn die schrägsten Vögel ankommen und wollen singen und das nur weil das Umfeld gesagt hat du singst schön.

Also lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

An der Maschine passt leider gar nix, echt nix, ich meine es auch nicht böse oder will den TE damit persönlich treffen.
Ich bin Wahrheitsliebend. Leider tut die Wahrheit manchmal weh.
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 374
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal

Re: Umbau in progress

Beitragvon takoda » 2. Mär 2019, 18:12

AoS hat geschrieben:
takoda hat geschrieben:Schade um die schöne Freewind. :(

Könnte man zum Bespiel über deine auch sagen, fändest du das gut?

Ob ich das gut fände oder nicht, wenn jemand so eine Meinung über meinen Sherman hat, ist er/sie frei darin, diese Meinung auch so zu äußern. Am Ende vom Tag muß jedem selbst sein Mopped so gefallen, wie es ist, und am Ende vom Tag wird es auch immer Leute geben, denen das Mopped so eben nicht gefällt, wie es ist. Wenn man seinen Umbau oder sein Mopped allgemein in einem Forum oder sonstwo "der Öffentlichkeit" präsentiert, dann muß man eben auch immer damit rechnen, daß es Leute gibt, denen das Werk nicht zusagt. Ich will auch niemandem was Böses oder irgendwen persönlich angreifen, aber ich bin ehrlich und geradeheraus und stehe auch zu meiner Meinung. Finde ich offen gesagt besser, als nicht ernstgemeinte Lobhudeleien...
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ... 4 life!!!

Houben
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 15
Registriert: 17. Okt 2014, 16:04

Re: Umbau in progress

Beitragvon Houben » 3. Mär 2019, 08:22

Hallo, jeder kann hier frei seine Meinung äußern. Es muss ja nicht jedem gefallen. Fertig ist das ganz wohl noch nicht. Das ist nur ein Zwischenstand. Erstmal will ich das Motorrad Tüvfertig bekommen danach wird noch lackiert und der Sitz neu bezogen. So passt es noch nicht ganz zusammen und sieht ziehmlich bunt aus.

Ps. Ich fände es nur schön sachlich zu bleiben.

Benutzeravatar
Packeselreiter
Profi
Profi
Beiträge: 57
Registriert: 11. Feb 2017, 10:01
Wohnort: Dresden

Re: Umbau in progress

Beitragvon Packeselreiter » 3. Mär 2019, 18:29

Das Wichtigste ist immer noch, dass die Technik durch den Umbau nicht verschlechtert wird. Ich hatte damals an meiner 125er einen Umbau zum Nakedbike vollzogen. Neue Maske, Tacho etc...
Nach dem Umbau hatte ich nur noch Ärger mit der Elektronik....ständig war die Batterie leer.(Hatte auch extra ne neue besorgt.) Die lichtausbeute war auch danach kacke.
Am Ende hatte ich es irgendwie bereut, da auch leider kein Rückbau mehr möglich war.

Solange die Maschine weiterhin technisch in Ordnung ist und vor allem der TÜV mit macht, bist du gestalterisch nur dir selbst Rechenschaft schuldig.

Ich denke mal das einige hier im Forum (auch mittlerwile ich) ein wenig bedenken haben. Die Anbauteile sind nicht gerade hochwertig. Viele habe da bestimmt auch das Gefühl das die Gefahr besteht, dass du die Freewind verpfuschst. Ich kann mich aber auch irren, da ich kein schrauberprofi bin...

Viele Grüsse

Benutzeravatar
loop
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 488
Registriert: 10. Jul 2007, 19:02
Wohnort: Krems

Re: Umbau in progress

Beitragvon loop » 4. Mär 2019, 06:10

:?
Traurig, dass dieser allgegenwärtige Negativpopulismus auch schon in diesem Forum angekommen ist. :roll:
Liebe Grüße
Tom

Und Sie dreht sich doch - Viva la Vespa

Alle Jahre wieder: Der Seiberer Bergpreis, am 28. April 2019.
Alle Infos gibt es unter https://seiberer.at/
Komm, wenn du kannst...

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Umbau in progress

Beitragvon Chefschrauber » 4. Mär 2019, 17:42

...klar, man kann sich auch was schönreden.
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1899
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Umbau in progress

Beitragvon AoS » 4. Mär 2019, 18:20

Man kann auch alles schlecht reden. Führt halt nicht zu einem förderlichen Umgang.
Schönste Freewind der Welt:

http://www.lucasmatic.de

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Umbau in progress

Beitragvon Chefschrauber » 5. Mär 2019, 06:38

Ahja, deine Aussage würde bedeuten, en guter Umgang im Forum ist nur dann möglich, wenn man das unschöne beschönigt oder sich ganz raus hält. :shock:

was schön reden (ein einzelnes Produkt)
oder
alles schlecht reden (einfach alles, eine sinnlose und negative Verallgemeinerung)

...ist ein Himmelweiter Unterschied.

Ich habe in diesem Forum nicht beobachten können, dass alles schlecht geredet wird. 8)

Ich beobachte aber das es offensichtlich nicht erwünscht ist etwas "weniger gelungenes" der Wahrheit entsprechend bewerten zu dürfen. . :roll:

Sehr schade!
Hatte mal ne schöne Freewind

Moneylow
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mär 2019, 14:51
Wohnort: Wuppertal

Re: Umbau in progress

Beitragvon Moneylow » 8. Mär 2019, 21:49

Also meine sieht fast genau so aus...in schwarz

Und ich finde diese Art von Umbau einfach geil
Es soll doch jeder machen was er für richtig hält
Ich habe meine freewind damals gekauft und fand sie erst ganz nett...jetzt liebe ich sie

Benutzeravatar
HansiPils
Profi
Profi
Beiträge: 65
Registriert: 4. Jan 2017, 19:30

Re: Umbau in progress

Beitragvon HansiPils » 8. Mär 2019, 22:42

Moneylow hat geschrieben:...jetzt liebe ich sie

... so muss das sein. 8) :wink:

Moneylow
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mär 2019, 14:51
Wohnort: Wuppertal

Re: Umbau in progress

Beitragvon Moneylow » 17. Mär 2019, 16:07

Hier Hansi Pils ...das ist meine
Ich bin definitiv Team Umbau :streichel:
Dateianhänge
IMG_20190312_164536690~2.jpg

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Umbau in progress

Beitragvon Chefschrauber » 18. Mär 2019, 07:29

Moin,
die sieht stimmiger aus. Wenn es auch nicht meins wäre.
Das gedeckte schwarz und vor allem die gekürzte Tankverkleidung macht ne Menge aus!
Hatte mal ne schöne Freewind

Moneylow
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mär 2019, 14:51
Wohnort: Wuppertal

Re: Umbau in progress

Beitragvon Moneylow » 18. Mär 2019, 12:33

Danke es kommt halt oftmals auf Details an vorallem habe ich versucht soviele originale teile wie Verkleidung Tacho etc zu verwerten