.

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 12. Apr 2015, 20:01

.
.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.

xf 650 free
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 179
Registriert: 12. Mai 2014, 21:26

Re: Zweitaktraketen?

Beitragvon xf 650 free » 12. Apr 2015, 22:03

hallo robert,
eigentlich müste es mir genauso wie dir gehen (mit den zwei-tacktern)...bei uns im osten gabs ja nur die zweitakt-gurken von mz und simson,bis auf einpaar 4-tacktende oldtimer wie AWO oder EMW...ich hatte dermaßen die schnauze voll von den dingern und konnte die mz`s einfach nicht mehr sehen geschweige denn hören...und ich glaub, das ging nicht nur mir so...aber mitlerweile werden die "emmen" wieder kult und immer teurer...wenn man auf motorradtreffen unsere alten zweitackter wieder sieht,dann guckt man die sich gerne an und denkt an die jugend zurück und was man alles mit den dingern durchmachen mußte...kaufen wird ich mir deswegen trotzdem keine mz mehr...aber seit dem ich auf einem treffen eine 350er rd ypvs (caferacer-umbau)gesehen hab,läst mich der gedanke nicht mehr los,mir mal eine zuzulegen...wenn ich mir auf youtu...e videos abschaue und die "2-tackt raketen" im 3.gang bei 8-9000u/min noch das vorderrad lupfen,hebt sich mein polover an vor gänsehaut...ob es mal eine rd350er mit wartungs-intensiver auslaßsteuerung und wesserkühlung wird oder eine luftgekühlte rd400 weiß ich noch nicht!?...ich weiß nur,das ich bald nich mehr die dicke vardero schaffe zu bewegen...grins
gruß marko

Benutzeravatar
MaSc73
Profi
Profi
Beiträge: 107
Registriert: 13. Mär 2015, 11:45
Wohnort: Südpfalz

Re: Zweitaktraketen?

Beitragvon MaSc73 » 12. Apr 2015, 22:51

Ich muss auch etwas bekennen...ich steh auf den Geruch von Zweitaktöl.
Nach wie vor, mein Drittmoped wäre eine RD350YPVS oder eine CR500.
CR500, alleine die Eckdaten: zweitaktstinkende 64,5 PS aus vollgetankten 110Kg Lebendgewicht.
Wenn nur die Lebensdauer dieser hochgezüchteten Teile nicht so kurz wäre. Deshalb fahre ich ja DR,
da gibt es keinen Grund für eine Motorrevision alle 5000km. Und der XJR-Motor ähnelt sowieso eher
dem was die Blechdosen unter der Haube haben, gebaut für die Ewigkeit (fast zumindest).

Gruß Markus
Bild]

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 13. Apr 2015, 08:43

.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 22:55, insgesamt 2-mal geändert.

xf 650 free
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 179
Registriert: 12. Mai 2014, 21:26

Re: Zweitaktraketen?

Beitragvon xf 650 free » 13. Apr 2015, 10:18

hi markus und robert
also die cr500 kann man getrost als "waffe" bezeichnen...ich glaub,wenn man da nich her seiner sinne ist,macht man sehr früh einen abflug...grins..ich und mein kumpel sind früher gespann gefahren(selbt gebaut und nur zum spaß)war ein umgebautes 250 es gespann...sind damit durch vertrocknette maisfelder gerast,bis wir steckengeblieben sind,haben damit die kühe auf der koppel gejagt und denen auf den arsch geklatscht...ihr könnt euch vorstellen wie wir aussahen und gestunken haben...es war einfach nur ne geile zeit!!! niemand hat es interessiert...wir konnten fast alles machen was wir wollten,es war ja kaum etwas privatbesitz...
ja...die haltberkeit der laufbuchsen und kolben mit ringen ist wirklich nich sehr lang...anderseits sind die zylinder schnell (bei luftkühlung) demontiert und ausgebaut...hat eben alles seine vor und nachteile...
robert,dein bild ist wiedermal göttlich!!!du könntest aus den film "easy rider" entsprungen sein...1971 war ich zwei jahre alt und hab mir noch in die hosen geschissen...
gruß marko

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 13. Apr 2015, 22:26

.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.

xf 650 free
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 179
Registriert: 12. Mai 2014, 21:26

Re: Zweitaktraketen?

Beitragvon xf 650 free » 14. Apr 2015, 09:56

hallo robert,
nein robert,das war ich ganz bestimmt nicht...ich war noch nie in südfrankreich...an dem gespann was wir hatten,wurde alles abgebaut,was zum fahren auf wiesen und feldwegen nicht gebraucht wurde. meinen kumpel sein vater hatte den beiwagen umgebaut,so das man drauf stehen konnte...auf der straße durften wir uns damit nicht blicken lassen...
gruß marko

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 15. Apr 2015, 21:12

.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.

xf 650 free
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 179
Registriert: 12. Mai 2014, 21:26

Re: Zweitaktraketen?

Beitragvon xf 650 free » 15. Apr 2015, 22:40

hi robert,
nein, mit der "dicken" ist alles in ordnung...und für ihr alter steht sie auch noch gut da,von den gebrauchsspuren mal abgesehen...sie fährt sich priema auf längeren strecken,hat auch guten wind und wetterschutz...wenn die fuhre rollt, ist der motor auch ein erlebnis...und trotzdem, seitdem ich freewind hab,bin ich mit der varadero kaum noch gefahren...die freewind macht einfach viel mehr spaß...einfach raufsetzen und losfahren...mal auf die schnelle umdrehen können ohne viel kraft und mühe aufwenden zu müssen...einfach nur herrlich und so unkompliziert...und der geile 650er eintopf tut sein übriges dazu...
ich hatte damals bei der varadero eine feder von wilbers für das federbein und härtere für die gabel verbaut...nun geht sie "kaum in die knie",selbst mit beladung...ist zwar etwas handlicher,aber auch "kopflastiger"als vorher...durch die ziemlich breite sitzbank hab ich mühe im stand(solobetrieb) mit den füßen nicht den bodenkontackt zu verlieren...wenn sie kippt,schaff ich sie bestimmt nicht mehr zu halten!?.. :shock: mein blöder rücken kommt da auch noch ins spiel...
aber mit der rd350 seh ich jetz auch nicht mehr sooo intensiev...wenn mein rücken besser ist,werd ich bestimmt wieder mit der dicken fahren,dann hat die xf ein bischen pause...
grüße marko

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 16. Apr 2015, 19:34

.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.

xf 650 free
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 179
Registriert: 12. Mai 2014, 21:26

Re: Zweitaktraketen?

Beitragvon xf 650 free » 17. Apr 2015, 00:21

hallo robert,
die sitzbank der xl etwas umzgestallten hab ich schon seit längerer zeit im hinterkopf.ein bischen schmaler und flacher...und es würde passen...ich wollte das eigentlich schon letztes jahr machen,aber da hatte die xf ein bischen mehr zuwendung nötig.(kopfdichtung durch).der sitzbankbezug der dicken ist eh schon ziemlich abgewetzt und ein kleiner riss macht sie ein wenig unansehnlich. die abpolsterung ist jetzt für mich die günstigste variante...ich hatte mir dazu letztes jahr schon ein paar videos(vom sattler) bei youtube angesehen (internet ist fluch und segen)...möcht es gern mal selbst probieren...material gibts bei ebay und mein neffe hat ein in der stärke einstellbaren preßlufttacker...das sie für mich handlicher und leichter rangierbar wird,werd ich schon hinbekommen,aber ob es auch einigermaßen aussieht: :shock: ??
naja..."und mit meiner expertise"...ich glaub nicht,das ich dir viel vormachen kann!!!hab vielleicht etwas erfahrung von den motorrädern die ich hab und mal besessen hatte(auch dank werkstatthandbuch)...an die zahl von motorräder,die vielen abgespulten kilometer und abenteuer die du hinter dir hast,werd ich wohl nicht rankommen...ich glaub nicht,das ich ein ventilsitz vom zylinderkopf unterwegs mit primitiven werkzeug reparieren kann...
grüße marko

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 17. Apr 2015, 08:37

.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.

xf 650 free
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 179
Registriert: 12. Mai 2014, 21:26

Re: Zweitaktraketen?

Beitragvon xf 650 free » 18. Apr 2015, 18:36

hallo robert,
das beschneiden des schaumstoffs hab ich mir ja nicht einfach vorgestellt...aber das sich so scheiße verarbeiten läßt,auch nicht gedacht...dann laß ich mal lieber gleich die finger von...danke für deinen rat!!!das erspart mich vorm leergeld bezahlen...werd mir mal ein angebot vom sattler machen lassen...
nein,ich war noch nie in einem varadero-forum angemeldet. ich hatte zwar malin einem forum n`bischen "rumgeschnüffelt" um was wegen diesem "KFR"(mager-ruckeln)rauszubekommen,aber mehr auch nich...
aber trotzdem danke,da du da mal schauen wolltest!!!
gruß marko

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 18. Apr 2015, 19:28

.

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 636
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: .

Beitragvon Chefschrauber » 19. Apr 2015, 06:24

Das ist nun ein wirklich kleinkindliches Verhalten! :shock:

Spätestens jetzt hast du dir selbst einen ganz tollen Stempel aufgesetzt! Antiheld des Tages quasi! :lol:
Hatte mal ne schöne Freewind