.

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
Benutzeravatar
MaSc73
Profi
Profi
Beiträge: 107
Registriert: 13. Mär 2015, 11:45
Wohnort: Südpfalz

Re: VFR 750 - Einfluss des Lenkers auf das Fahrverhalten

Beitragvon MaSc73 » 16. Apr 2015, 01:25

Heute hatte ich das große Glück den gleichen ABM-Lenker im ebay für 13,39,- zu ersteigern, die Laufleistung
des Gebrauchtteils liegt laut Verkäufer bei unglaublichen 200km.
Ich bin schon gespannt auf das neue Fahrgefühl. Ich kann mich mit dem schmalen Superbike-Lenker einfach nicht mehr
anfreunden. Am Sonntag bin ich mit meiner Tochter hinten drauf eine kleine Runde gefahren und da wurde mir klar
das eine breitere Alternative her muss. Ja und so schnell geht es manchmal, ich hätte nicht gedacht das ich ihn so
günstig bekomme.

Gruß Markus
Bild]

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 16. Apr 2015, 08:22

.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MaSc73
Profi
Profi
Beiträge: 107
Registriert: 13. Mär 2015, 11:45
Wohnort: Südpfalz

Re: VFR 750 - Einfluss des Lenkers auf das Fahrverhalten

Beitragvon MaSc73 » 17. Apr 2015, 00:06

Ich darf doch sehr bitten, ich fahre keine XJR 1300...meine ist die Urmutter aller folgenden XJRen...eine XJR 1200 4PU, the one and only. :wink:
Der Motor der FJ ist sozusagen direkt in die XJR reingefallen, da wurde eigentlich nichts verändert. Die "Mutter" meiner XJR würde mir auch noch
sehr gefallen: die XS 1100.
Die Züge sollten passen, das ist ausreichend dimensioniert. Einige fahren an der XJR den 820mm Lenker noch mit erhöhten Klemmböcken, andere sogar
850er. Da sehe ich keine Probleme.

Gruß Markus
Bild]

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 17. Apr 2015, 20:09

.
Zuletzt geändert von zoppotrump am 18. Apr 2015, 23:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
MaSc73
Profi
Profi
Beiträge: 107
Registriert: 13. Mär 2015, 11:45
Wohnort: Südpfalz

Re: VFR 750 - Einfluss des Lenkers auf das Fahrverhalten

Beitragvon MaSc73 » 18. Apr 2015, 01:13

Hallo Robert!

Ein Freund von mir ist damals die XS1100 gefahren, sie hat mir immer gut gefallen.
Überhaupt haben es mir die BigBikes schnell angetan.
Vorher fuhr er eine RD350LC, der kleine Stinker war schon eine Wucht.
Und schon als Junge träumte ich von einer hochgebockten Enduro mit Bollerauspuff.
So einfach erklärt sich mein Fahrzeugbestand und die noch offenen Wünsche.
Meine XJR ist durch den Topham-Kit auch auf 130PS verändert, eigentlich geht das bei dem
Motor äußerst simbel: größere Vergaserdüsen, größerer Lufteinlass und eine Zündplatte mit etwas mehr Frühzündung.
Fertig ist der Zauber, dazu noch paar dickere Auslassrohre in den Endtöpfen damit das Motörchen auch gut ausatmen kann.
Um das Ganze auch einfangen und besser kontrollieren zu können, runden R1-Bremssättel, XJR1300-Bremspumpe, Stahlflex-Leitungen,
Wilbers-Gabelfedern, Ikon (ehemals Koni)-Federbeine und eine zurückgelegte Fussrastenanlage von Lucas das Programm ab.
Nun folgt noch der breitere Lenker und dann sollte das passen.
Ich bin mit meiner Dicken sehr zufrieden, ab 1700 U/min gehts sauber und mit viel Dampf vorwärts. Ab 6500 U/min gibt es nochmal
einen Leistungsschub der wirklich brachial ist...um die Lamellen der Kupplung zu schonen habe ich eine verstärkte Druckplatte
mit ebenso verstärkten Federn verbaut, vorher ging da schonmal der Gaul durch. Besonders bergauf konnte die Kupplung stellenweise
die Kraft nicht mehr übertragen. Die FJ hat diese Probleme nicht, denn ihre Druckscheibe an der Kupplung ist etwas stärker wie die
der XJR. Einige bauen auf diese Scheibe um, andere so wie ich auf die Zetec-Druckplatte mit 6 Einzelfedern.
An der Optik mag ich eigentlich gar nichts verändern, denn ich finde sie so wie sie ist einfach klasse!
Im Gegenteil, beim Kauf war sie ziemlich verbastelt und ich habe sie wieder mit viel Zeit (und Geld) zurückgebaut.
Hier mal noch ein Bildchen von meiner Dicken, im Hintergrund sieht man noch die ehemalige Zephyr 750 meiner Frau.
Wenn ich an die denke, wird mir schwer ums Herz, so eine treue und schöne Maschine...aber das ist eine andere Geschichte,
man kann eben leider nicht alles behalten.

Gruß Markus

20140618_203701.jpg
Bild]

zoppotrump

.

Beitragvon zoppotrump » 18. Apr 2015, 06:55

.