Mopped mit 48PS außer der Freewind? BMW F650CS ABS!

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
Benutzeravatar
frbbn
Profi
Profi
Beiträge: 103
Registriert: 25. Aug 2012, 20:11
Wohnort: Waltenhofen bei Kempten/Allgäu

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon frbbn » 5. Okt 2014, 18:50

Wenn die Drossel rauskommt rennen bei der BMW aber 50 Pferdchen - also nicht ganz die gesuchten 48 ;).

Aber die Scarver ist ein tolles Mopped, bin ich auch schon probegefahren. Bei meiner Fahrleistung von > 10Tkm pro Jahr hätte ich allein vom gesparten Benzin mir jährlich eine Inspektion bei BMW leisten können - wahrscheinlich hätte ich aber lieber doch selber geschraubt ;).
Für 1200 Euro hätte ich sie sicher auch genommen, auch für 1500 ;).

Gruß,
Thomas
Civilization is a limitless multiplication of unnecessary necessities
_______________

Bild

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 636
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 5. Okt 2014, 18:58

Was heißt drossel raus kommt...

Werde die wohl kaum von 34PS auf 48PS umdrosseln. Sie darf sie ja fahren wie sie ist...
Weiß aber auch das es ungedrosselt 2 PS zuviel sind....tja...das ist dann eben so.
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 636
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 7. Okt 2014, 14:40

Hier ein paar Bilder....
BMW_1_sk.JPG

BMW_2_sk.JPG

BMW_3_sk.JPG
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 636
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 7. Okt 2014, 14:41

BMW_4_sk.JPG
Hatte mal ne schöne Freewind

gordon henze
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 191
Registriert: 7. Sep 2012, 07:48

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon gordon henze » 7. Okt 2014, 14:48

Bockhässlich aber ich würd sie trotzdem nehmen...für den preis vor allem! Zahnriemenantrieb und diesen Zubehörtankrucksack sind wertvolle gimmicks! 2Ps mehr oder weniger wird keiner mitbekommen, vllt findest du ja im bmw forum jmd der eine 48 PS drossel eingetragen hat und du dadurch vllt günstig die 48 ps eintragen lassen kannst...is aber kein muss...ich würde mir die Arbeit und das g3ld sparen!

Gruß und immer augen nach vorn=)

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 636
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 7. Okt 2014, 14:58

Tankrucksack ist ätzend, die Reling kommt ab und Wunderlich Verschlussstopfen aus Alu dran, das Gepäckfach bekommt einen abschließbaren Deckel, sieht dann aus wie ein ganz normaler Tank.
Das sieht dann so aus: http://www.wunderlich.de/shop/de/wunder ... -3513.html
Einfach auf das Miniaturbild klicken.

Ein Original BMW Gabelstabilisator habe ich bereits hier liegen....hat das Mädchen auch nötig.

Dann bekommt sie noch ein gutes Licht spendiert, das sieht dann so aus:
http://www.f650.de/forum/index.php?page ... 3762178ffb

Ölwechsel hatte ich vor Ort gemacht, am WE ist die Bremsflüssigkeit drann.

Bei dem Einstiegspreis kann man ein wenig investieren.

Mal so nebenbei, so ein ABS ist echt angenehm, sehr angenehm sogar.
Zum Testen bin ich mal auf eine Wiese gefahren, seltsames Gefühl wenn das Vorderrad nicht weg rutscht obwohl es weg rutschen müsste.
Hinten ist es ähnlich, bremst man mal wie ne sau und tritt hinten etwas zuviel, spürt man ein leichtes pulsieren im Pedalund die Bremse macht auf....
Ich habe gelesen das dass ABS grob getaktet sein soll, ich finds fein genug und feiner als bei meinem alten Seat Arosa SDI ist es allemal.

Nach dieser Erfahrung ist ein ABS bei der nächsten Pflicht.

Achja...habe nochmal nachverhandelt...1000Euro glatt. :mrgreen:
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 636
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind? Jupp, BMW Sca

Beitragvon Chefschrauber » 13. Okt 2014, 07:55

Sodele, mittlerweile habe ich einige Stunden an der Scarver geschraubt. Sie sieht wieder richtig gut aus.
Die rostigen Schrauben getauscht, vorderen Fender lackiert, Luftfilter gewechselt, Schalthebel erneuert, Reeling ab und die Löcher verschlossen, Gepäckfachabdeckung verbaut....das sind so die groben Dinger.
Weitere Feinheiten folgen. :mrgreen:

Ich bin das Motorrad unterdessen 250km gefahren...erstaunt bin ich von denm Motor...man muss vor allem Bedenken das der auf 34PS gefrosselt ist...allerdings fühlt sich das nicht so an. :shock:
Die geht, das ist unglaublich, auf Gerade rennt die problemlos bis knapp 160 aufrecht sitzend.
Der Motor nimmt in jedem Gang ab 2000U/min VOLLGAS an, das ist einfach herrlich. Das vermisse ich an der Freewind sehr.
Dazu kommt das die Maschine echt ein fieser Kurvenräuber ist. Die will durch die Kurve gefahren, nicht getragen werden. Die lässt sich so leicht dirigieren, fast wie ein Pferd mit leichtem Schenkeldruck...und zack...gehts in die Kurve, am Kurvenausgang stellt man denn fest, das noch weitaus mehr gegangen wäre.
Auch sehr schön ist das Getriebe, nach dem 5. Gang schaltet man ins leere, hat also eine schöne Rückmeldung das kein Gang mehr da ist...gefällt auch sehr gut.
Die Bremse haut richtig gut rein, vorn wie hinten. Die beißt besser als die der Freewind.
Das ABS funktioniert 1. Sahne!! 8)
Man sitze sehr schön im Motorrad, hat eine angenehme Haltung.
Der Sound ist auch wirklich gut, die Freewind klingt daneben wie ne 125er 4 Takter... :?
Der Verbrauch...4,1Liter...das habe ich mit der Freewind nicht geschafft.
Soweit das wirklich positive.

Nun das weniger schöne.
Der Kniewinkel ist nichts für mich, habe aber auch "Knie" so gesehen ist das eher eine persönliche Sache die mal nicht zwingend verallgemeinern kann.
Der wirkliche Haken ist, sie ist echt nervös. Bis 60km fährt sie sich gaaaanz leicht pendelnd. Dann hört das auf und sie fährt stabil.
Das Fahrwerk an sich würde ich als gut bezeichnen. Doch das Federbein hinten ist schlecht, auch die Gabel kommt mir zu weich gefedert und unterdämpft vor. Doe Gabel der Freewind dämpft im Originalbetrieb besser, ist aber genauso weich. Progressive Gabelfedern und ein Wilbers hinten ist für das Frühjahr fest eingeplant.
Ersatzteile sind sauteuer.

Nun der große Vorteil der Freewind.
Sie läuft sooo schön geradeaus, ist soo ruhig und erhaben, sitz auf dem Mopped die Landschaft erkundend. Und der Bums von unten raus, ab 3000U/min, ist beeindruckend.
Bei ihr stehen nun noch die progressiven Gabelfedern aus, der Leistungskrümmer von ABP-Racing und eine Zylinderkopfbearbeitung nach dem Flow Bench Verfahren. :wink:

Gruß
Holger
Dateianhänge
Möps_3_k.jpg
Möps_2_k.jpg
Möps_1_k.jpg
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Silberschnell
Profi
Profi
Beiträge: 119
Registriert: 24. Jun 2013, 18:20
Wohnort: Potsdam

Re: Mopped mit 48PS außer der Freewind? BMW F650CS ABS!

Beitragvon Silberschnell » 17. Okt 2014, 18:42

Is nich wahr.... BMW kann immer noch kein Design, mir ist das Teil wegen diesen merkwürdigen " Griffen" am Tank schon öfter aufgefallen. Zum Glück hast Du die gleich runtergerissen, nur noch die Farbe abbeizen :lol:

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 636
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Mopped mit 48PS außer der Freewind? BMW F650CS ABS!

Beitragvon Chefschrauber » 18. Okt 2014, 04:37

Design und Farbe liegt immer im Auge des Betrachters.
Ich sage immer, die Farbe ist der letzte Grund für einen Kauf oder nicht Kauf eines gebrauchten Fortbewegungsmittels.
Die Technkik in Verbindung mit dem Preis spielt da die erste Geige.
Das meine Freewind rot ist, ist auch nicht gerade mein Traum, in Blau oder Anthrazit würde die mir viiiel besser gefallen..ist aber egal, da der Zustand für die mir gebotene Technik so ist wie ich mir das vorstelle.

Gestern haben wir mal gerechnet. 500Euro haben wir rein gesteckt, das macht dann mit dem Kauf ganze 1500Euro die wir für eine nun von A-Z durchgewartete Scarver, ohne rostige Schrauben, mit ABS, aus 1. Hand, mit 22tkm, bezahlt haben. Darin enthalten sind bereits für 150Euro optische Tuningteile sowie ein Gabelstabilisator für 80Euro. Weitere 150Euro kommen noch für LED Blinker und ein LED Tagfahrlicht hinzu.

Das wichtigste, sie gefällt meiner Frau und wir können gemeinsam ausfahren. :mrgreen:

Und viele Stunden Schrauben durfte ich auch, auch eine Sache die mir viel Freude bereitet. 8)

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Silberschnell
Profi
Profi
Beiträge: 119
Registriert: 24. Jun 2013, 18:20
Wohnort: Potsdam

Re: Mopped mit 48PS außer der Freewind? BMW F650CS ABS!

Beitragvon Silberschnell » 19. Okt 2014, 22:27

Hast ja vollkommen Recht, wenn mich einer zwingen würde eine Weltumrundung per Motorrad machen zu müssen, würde ich immer eine BMW nehmen wollen und mit 25% Marktanteil in Deutschland, können die ja nur alles richtig gemacht haben. Von der Freewind gibt es wirklich ein paar komische Farbkombinationen, von machen dachte ich zuerst es wären Eigenlackierungen.
Vorteil ist immer, es gibt die Maschinen dann gebraucht günstiger und der Spaß ist der selbe.

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1892
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Mopped mit 48PS außer der Freewind? BMW F650CS ABS!

Beitragvon AoS » 19. Okt 2014, 22:40

Silberschnell hat geschrieben:Hast ja vollkommen Recht, wenn mich einer zwingen würde eine Weltumrundung per Motorrad machen zu müssen, würde ich immer eine BMW nehmen wollen

Ich kann dir da ein Familientmitglied nennen, das in ehrlichen Momenten was über die Haltbarkeit von BMW-Antriebssträngen erzählen kann...

Für ne Weltreise würde ich eine Honda nehmen. Oder meine Freewind.

Grüße,
Dirk
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de