Mopped mit 48PS außer der Freewind? BMW F650CS ABS!

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Mopped mit 48PS außer der Freewind? BMW F650CS ABS!

Beitragvon Chefschrauber » 24. Sep 2014, 14:26

Hi,
ich/wir sind auf der Suche nach einem 2. Mopped.

Die Freewind ist schön, nachwievor, sie gefällt mir auch gut. Doch...so ein wenig schneller dürfte sie sein.
Einen 6. Gang fände ich auch gut.
Und etwas mehr Drehzahlband ebenfalls.
Mir ist bewusst das ich das gegen deutlich weniger Drehmoment eintausche.

Das wäre das was mir gefallen würde, am besten mit der Gutmütigkeit der Freewind.

Ich habe jetzt was gefunden...es wäre eine Honda CB500 S
58PS, gibts auch gedrosselt.

Kennt die jemand?
Hat jemand dazu eine Idee?
Zuletzt geändert von Chefschrauber am 13. Okt 2014, 08:20, insgesamt 2-mal geändert.
Hatte mal ne schöne Freewind

gordon henze
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 191
Registriert: 7. Sep 2012, 07:48

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon gordon henze » 24. Sep 2014, 15:02

Die Honda soll gut sein, dennoch würde ich von einer Drosselung absehen.

Ich weiß ja nicht wie euer Bugdet ist, aber z.B. KTM 390 Duke is ein Hammer teil, und da könnte die Freewind schon Blass aussehen;-)
Auch ein Gutes Motorrad ist z.b. die GS 500 oder ER 5. Was man vllt auch nicht vergessen darf sind die neuen Honda NC 700 oder CB 500 Modelle.
Durch die neue FS regelung haben mehrere hersteller neuere Modelle mit 48 PS im abgebot.

Mit zwar nur 34 PS (Glaub ich) aber trotzdem flott bist du mit einer 300er Ninja unterwegs, alternativ die etwas neuer 350er (oder 400er?!)

Hol dir doch mal aktuelle Moppedzeitschriften, da wird diese Thema öfter mal behandelt.

ICH PERSÖNLICH würde immer zu einem UNGEDROSSELTEN 48 PS Motorrad raten als eine Impotent gemachte maschine mit viel mehr leistung...

LG

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 24. Sep 2014, 15:45

Ich muss ja Drosseln.
Doch die Drosselung ist so drastisch nicht und teuer auch nicht. 10 PS reduzieren ist ja nicht die Welt. Außerdem naja...

So eine kleene 300er ist nichts für mich, wiege 100kg bei 185cm, das sieht doof aus auf einem kleinen Möp.

Stimmt, den Preis habe ich agr nicht erwähnt. 2000Euro wären angedacht.
Hatte mal ne schöne Freewind

gordon henze
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 191
Registriert: 7. Sep 2012, 07:48

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon gordon henze » 24. Sep 2014, 15:59

ok..bei größe und gewicht sind natürlich ein paar moppeds aus dem schneider^^

Wenn es gedrosselt werden darf, wäre auch xj 600 eine wahrl, als verkleidete oder für uns männer eine nackige:-)
chopper sind ja auch raus wenn es etwas schneller als die FW sein soll...

was auch gut kommt sind (un-) gedrosselte supersportler...hab meine 34 PS eingetragen gehabt und offen gefahren - 91 PS...aber das ist nicht unbedingt was für moral menschen :-(

ich kann dir sonst leider nicht viel weiter helfen da für 2000 € nicht soooo viel auswahl an nicht enduro ist...Virago wäre noch was, oder wie du schon sagtest CB...Honda ist eine Gute Motorrad marke, mir persönlich gefällt der Reihe 2 Klang nicht...lg

Benutzeravatar
Heiko_F_aus_D
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: 8. Jul 2014, 15:58
Wohnort: Duderstadt

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Heiko_F_aus_D » 24. Sep 2014, 18:05

Für 2000 € bekommt man auch eine gute Suzuki SV650 ... einfach ein geiles Motorrad!

Gruß
Heiko
--Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 25. Sep 2014, 18:06

Ähm....tja...ich habe gerade eine CB500 mit 58PS gefahren....

1. ist für mich so groß wie eine Mofa! Habe mich gefühlt wie ein Affe auf dem Schleifstein, dazu kam das ich quasi auf der Stelle meine Handgeenke spürte. :roll:
2. die 58PS habe ich nicht gefunden!
3. das Ding muss man ja gaz genauso drehen wie einen 2-Takter, da geht untenrum quasi gar nix. Bei 10.000U/min schalten wenn man zügig sein will... :shock:
4. hat toll geklungen, wie ne richtige Rennsemmel...das war auch alles was ich positives berichten kann.

Mit anderen Worten...ich musste feststellen das die Freewind echt gut geht, vor allem hat die einen guten Anriss gegen so ein hochdrehendes Ding. :D

Die SV650 ist so wie ich das auf Bildern gesehen habe auch relativ klein.

Ich glaube ich kann das vergessen. Die Freewind ist schon ganz gut für mich. Nicht so klein, geht gut untenraus, drehfreudig, hat halt einen Gang zu wenig, anderen haben dafür anderes zu wenig...

Oder was gibts noch in der Freewindgröße, mit entsprechendem 48PS Motor, in echt gutem Zustand für 2000Euro?? Da wird die Luft dünn...glaube ich.

Sorry das ich so hin und hergerissen bin. Bin halt Wiedereinsteiger und früher konnte es nicht geduckt genug, nicht hoch genug drehen und nicht laut genug sein.
Aber irgendwie habe ich eine Phasenverschiebung welche sich sich "Alter" nennt und so wird aus Drehzahl, Drehmoment, aus geduckt wird aufrecht...aus laut wird leise...aber schnell, das ist geblieben! :mrgreen:

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Lebowski
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 164
Registriert: 30. Jun 2013, 15:19
Wohnort: Dresden / Leipzig, momentan Hamburg ( bis Ende Feb 15)

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Lebowski » 25. Sep 2014, 18:50

http://www.motorradonline.de/gebrauchte-motorraeder/gebrauchtberatung-einsteiger-48-ps-motorraeder/494760

Da sticht besonders die KLE 500 raus, wie ich finde. Könnte mir auch irgendwie gefallen, näheres weiß ich aber nicht.

Viel Erfolg weiterhin!
max
So siehts aus: Bild
"Der Teppich hat das Zimmer erst so richtig gemütlich gemacht." - Der Dude

Benutzeravatar
Heiko_F_aus_D
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: 8. Jul 2014, 15:58
Wohnort: Duderstadt

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Heiko_F_aus_D » 25. Sep 2014, 18:57

Hi,
also möglichst groß soll sie sein, mächtig Druck von unten heraus haben und in die 48 PS Klasse passen?

Da fällt mir spontan nur die Suzuki DR 800 S (BIG) ( die Mutter aller Schnabeltiere ) ein ! ... naja passt nicht ganz in dein Schema ... hat 50PS . Zwei Arbeitskollegen haben so eine, und sind damit flott unterwegs. Bei der DR BIG ist der Name Programm : größter Serien-Einzylinder, ein riesen Apparat (dagegen wirkt eine XF echt zierlich) , großer Tank usw. War auch lange Zeit mein Favorit, aber bei 1,73 cm Körpergröße ... das hat nicht gepasst .

Für 2000 € eine gute mit wenig km zu bekommen wird langsam schwierig, ist aber nicht unmöglich.

Gruß
Heiko
--Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 25. Sep 2014, 19:27

Hi,
die KLE ist nix, der Twin ist eher Fade, wenig Sitzomfort, Bremse vorn schwach. Aber sie gefällt!
Die ist richtig teuer, da gibts welche die für ne 91'er 1700Euro haben wollen...

Die Big ist auch nicht so das richtige, ziemlich durstig, Fahrwerk ist recht schwammig.
So richtig gefallen tut die mir auch nicht.

Ich denke ne zweite Freewind steht ins Haus...verhandele schon mit einem..Baujahr 03, 9000km, 1600Euro. Mal gucken wie es weiter geht.

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Lebowski
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 164
Registriert: 30. Jun 2013, 15:19
Wohnort: Dresden / Leipzig, momentan Hamburg ( bis Ende Feb 15)

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Lebowski » 25. Sep 2014, 22:03

Chefschrauber hat geschrieben:Hi,
die KLE ist nix, der Twin ist eher Fade, wenig Sitzomfort, Bremse vorn schwach. Okay, soweis so gut, aber dann: Aber sie gefällt! Hää??
Die ist richtig teuer, da gibts welche die für ne 91'er 1700Euro haben wollen... Aber es sollte auch welche für weniger Km, jünger und weniger Geld geben --> VHB beachten...

Die Big ist auch nicht so das richtige, ziemlich durstig, Fahrwerk ist recht schwammig.
So richtig gefallen tut die mir auch nicht. Einmal fahren würde ich die auch gerne. Aber irgendwo sind einem Zylinder da auch Grenzen gesetzt...

Ich denke ne zweite Freewind steht ins Haus...verhandele schon mit einem..Baujahr 03, 9000km, 1600Euro. Mal gucken wie es weiter geht.

Gruß
Holger
So siehts aus: Bild
"Der Teppich hat das Zimmer erst so richtig gemütlich gemacht." - Der Dude

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 26. Sep 2014, 02:27

Sie gefällt mir halt optisch....die KLE sieht gut aus.
Hat nix mit dem technischem zu tun. Kann technisch schlecht sein und trotzdem gut aussehen. :wink:

Wie bei einigen Frauen, sehen verdammt gut aus, sind aber zum zusammen leben nicht geeignet.... :mrgreen:
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Heiko_F_aus_D
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: 8. Jul 2014, 15:58
Wohnort: Duderstadt

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Heiko_F_aus_D » 26. Sep 2014, 23:52

@ Chefschrauber : Nochmal zur BIG = Keine Ahnung wo Du diese Info`s her hast, aber eine DR 800 ist weder besonders durstig noch auffällig schwammig. Im normalen Fahrbetrieb, auch mit zügigen Passagen, konsumiert die DR im Schnitt rund 5,5 - 6 Liter ... im 2 Personenbetrieb mit Koffer und Gepäck auch mal gern nen Liter mehr. Eine Freewind ist da nicht viel Sparsamer .
Zum Fahrverhalten : Gut, die Big ist keine KTM 690 Duke, aber von schwammig kann da keine Rede sein. Ich würde es als betont softe, aber stehts sichere Reiseenduro-Abstimmung bezeichnen.

Aber seis drum, das beste Mopped nützt nichts, wenn es optisch nicht gefällt.
(Wollte deine Aussage nur nicht unkommentiert stehen lassen) :wink:


--------------------------------------------------------------------------------

@ Lebowski: Zitat - Einmal fahren würde ich die auch gerne. - Zitat Ende

Wenn Du mal die Möglichkeit bekommst eine DR.Big zu fahren, nutze sie! Der Motor hat eine ganz andere Charakteristik wie der XF-Motor ... ab 3000 Umdrehungen stampft das Ding richtig los ... eine wahre Freude.
Surfen auf der Drehmomentwelle beschreibt es ganz gut. Wie bei einer Yamaha MT01 nur Einzylindrig ! :mrgreen:

Gruß
Heiko
--Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

gordon henze
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 191
Registriert: 7. Sep 2012, 07:48

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon gordon henze » 28. Sep 2014, 00:34

Gut kommen auch die letzten maschinen von mz...baghira, mastiff, scorpion...google einfach mal=)

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 654
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon Chefschrauber » 30. Sep 2014, 09:24

Am Wochenende werden wir eine BMW F650GS Bj 2002 mit ABS fahren.

ABS ist nun ins Gespräch gekommen.
Nachden sie mich gefragt hat ob das sinnvoll ist, musste ich sagen das sowas durchaus sinnvoll ist. Gerade für einen kompletten Anfänger.

Der Name BMW und das ABS kostet rund 1000Euro mehr als eine vergleichbare Freewind. :shock:
Dafür sind die meisten durchgehend bei BMW gewartet worden, was ja kein Nachteil ist. Doch das hätte spätestens bei mir dann ein Ende.


Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2783
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Weches Mopped mit 48PS außer der Freewind?

Beitragvon wbdz14 » 30. Sep 2014, 10:08

der komplette anfänger lernt halt so nie mehr richtig bremsen, wenn er sich von anfang an auf abs verläßt.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte