Sorry...

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
Benutzeravatar
Linus
HNF
Beiträge: 676
Registriert: 10. Jul 2003, 12:58
Wohnort: Aachen

Sorry...

Beitragvon Linus » 1. Aug 2010, 16:53

...aber ich habe es getan. Ich bin fremd gegangen und es hat Spaß gemacht:

Bild

Habe mir die GS am Samstagmittag gemietet und bin jetzt 600 km erfahrener:
1. Ich bin zu klein
2. Ich habe noch nie so oft gehupt
3. Sie kann (fast) alles besser
4. 4 Liter auf 100 km!!

Nachdem ich glücklicherweise meine Mopedurlaube wieder mit Sozia geniessen kann, musste ich auf dem Korsika - Trip die Grenzen der Freewind erkennen :cry: . So schaut man sich halt mal nach den anderen schönen Töchtern verschiedener Eltern um. Trotz Höhenangst ist das Fahren mit der GS in fast allen Situationen kein Vergleich. Bin heute zu zweit "meine" Luxemburgrunde gefahren, die als Vergleichstest eine Herausforderung darstellt. Bis auf die Spitzkehren bei Kautenbach ging eigentlich alles besser, schneller, sicherer und souveräner. Die Beschleunigung ist so gleichmässig und unspektakulär, dass man sich fragt, warum man so schnell ist. Es fehlt der klassische "Bumms", den man bei der FW zumindest fühlt. Auch das Fahrwerk tut nichts anderes, als funktionieren. Wo Du hinguckst, geht es auch hin. Nur Wechselkurven mit schnellem Umlegen klappen nicht so zügig wie gewohnt.
Auch die Verarbeitung ist top, und der Verbrauch ist phänomenal niedrig.

Ich werde jetzt Winterschlaf halten, und gründlich nachdenken.
Single bells

Benutzeravatar
Free Windy
Vau Stromy (ex KEN)
Beiträge: 267
Registriert: 21. Mär 2005, 23:18
Wohnort: Düren

Beitragvon Free Windy » 1. Aug 2010, 18:35

Du wist doch wohl nicht ... Bild


Gruß
Free Windy
Lieber clever gefahren, als dumm gelaufen!

Benutzeravatar
Tron
Vaterkradsverräter
Beiträge: 768
Registriert: 15. Mai 2003, 12:04
Wohnort: B - Hergenrath
Kontaktdaten:

BMW

Beitragvon Tron » 1. Aug 2010, 20:43

Wirklich ein schönes Maschinchen.
Bin die Kleine bisher noch nicht Probe gefahren, da ich mit nem Willson-Syndrom danach rechne und dies mein Geldbeutel nicht erfüllen kann.
Aber lass unsere Lobhuddelei nicht den Kurt hören/lesen :-)

Tron
Wenn Reifen nicht greifen, müssen Rasten tasten!

Hergenrath
(Royaume de Belgique, province Liège, arrondissement Verviers, communauté germanophone)

BildBild

Benutzeravatar
jens_langen
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 851
Registriert: 28. Mär 2004, 12:46
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sorry...

Beitragvon jens_langen » 1. Aug 2010, 21:17

Linus hat geschrieben:1. Ich bin zu klein

Hast du auf den Aufkleber geachtet: "Achtung niedrige Sitzhöhe"!

Liebe Grüße aus Köln
Jens
There are 3 things this world that you need:

Duct Tape, WD-40 and Beer.

Duct Tape for things that move and aren't supposed to.
WD-40 for things that don't move and are supposed to.
And Beer for if it doesn't fit into the first two categories.

Benutzeravatar
Rudi Wendt
Alter Mann
Beiträge: 229
Registriert: 26. Feb 2006, 12:41
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Beitragvon Rudi Wendt » 2. Aug 2010, 06:46

Hätte fast ein "Herzliches Willkommen bei Sonstige" gepostet.......

8)
LG aus der Nordheide ( Niedersachsen, nicht Hamburg :-)

Der mit der Adventure anreist :-D

Benutzeravatar
Xiphos
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 169
Registriert: 11. Mär 2009, 16:57
Wohnort: Middlfrangn

Re: Sorry...

Beitragvon Xiphos » 2. Aug 2010, 11:23

Linus hat geschrieben:4. 4 Liter auf 100 km!!

Also bis Du den Liter Minderverbrauch im Vergleich zur Suzi wieder drin hast, musst Du aber verdammt viel fahren (& den Wertverlust außer Acht lassen) ... :)

Dass sie manches besser kann, glaube ich gerne.
In der Preisklasse wär's ja auch schlimm, wenn's nicht so wäre! :wink:

"Gefallen" würden mir eine Tuono, Multistrada o. Tiger auch 8)
Aber am Ende entscheiden eben oft auch Vernunft & Geldbeutel mit und unsere XF ist halt so ein typisches Brot & Butter-Bike :streichel:

Wie Du dich auch entscheidest:
Weiterhin gute & knitterfreie Fahrt!

Gruß
Xiphos

Benutzeravatar
Linus
HNF
Beiträge: 676
Registriert: 10. Jul 2003, 12:58
Wohnort: Aachen

Beitragvon Linus » 2. Aug 2010, 12:18

1. Ergänzung: Ich werde mich auf keinen Fall von der Freewind trennen!
2. Ergänzung: Kennt ihr das Phänomen auf der Freewind? Ständig auf der Suche nach dem sechsten Gang? Das gibt es bei der BMW nicht; aber ein siebter Gang wäre nicht schlecht :lol: Ganz im Ernst: auch hier willst Du immer noch einen Gang drauflegen.
Single bells

Benutzeravatar
Rudi Wendt
Alter Mann
Beiträge: 229
Registriert: 26. Feb 2006, 12:41
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Beitragvon Rudi Wendt » 2. Aug 2010, 14:47

Linus hat geschrieben:1. Ergänzung: Ich werde mich auf keinen Fall von der Freewind trennen!
2. Ergänzung:


3. Ergänzung: Auf ein Mopped mehr oder weniger in der Garage kommt es nicht an !

:wink:
LG aus der Nordheide ( Niedersachsen, nicht Hamburg :-)

Der mit der Adventure anreist :-D

Benutzeravatar
Kurt Hofmann
Profi
Profi
Beiträge: 94
Registriert: 11. Mär 2003, 13:39
Wohnort: 59227 Ahlen/Westf.

Beitragvon Kurt Hofmann » 4. Aug 2010, 18:43

Zu spät. Habe es mit Freude vernommen. Was soll der Kurt darauf denn antworten. Auch ein "Linus" wird später mal mit einem anderen Moped fahren.
Kurt
der mit der Quitsche-Ente

Benutzeravatar
Old-timer
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: 3. Sep 2006, 22:18
Wohnort: Den Bosch - NL Offiz. s-Hertogenbosch
Kontaktdaten:

Re: Sorry...

Beitragvon Old-timer » 29. Aug 2010, 13:59

Linus hat geschrieben:...aber ich habe es getan. Ich bin fremd gegangen und es hat Spaß gemacht:

Bild

Habe mir die GS am Samstagmittag gemietet und bin jetzt 600 km erfahrener:


Häh häh häh...

Es hat begonnen... Die Unruhe...

Häh häh häh...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Oldie - NL 8)
(BMW GS Fahrer)
Groeten, Huib alias Old-timer - NL

One life, one love, one cylinder!
BMW F650 "FUNDURO" - Eintopf.

proscht!
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 39
Registriert: 16. Aug 2010, 21:39
Wohnort: Zürich

Re: Sorry...

Beitragvon proscht! » 29. Aug 2010, 17:22

Linus hat geschrieben: Die Beschleunigung ist so gleichmässig und unspektakulär, dass man sich fragt, warum man so schnell ist. Es fehlt der klassische "Bumms", den man bei der FW zumindest fühlt.


Wie du das als Vorteil hinstellen kannst :roll: Das ist es gerade, was mich nie auf eine BMW rauf kriegt: Alles so unspektakulär, alles so vernünftig, alles so glatt - ohne Ecken und Kanten. Alles soooo langweilig :twisted:

proscht!

Benutzeravatar
sturmvogel71
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 178
Registriert: 27. Jun 2006, 22:11
Wohnort: Leipzig

Beitragvon sturmvogel71 » 29. Aug 2010, 17:43

Hallo Rainer,

habe letztens umständehalber so ´n Teil für einen Bekannten von der Durchsicht abgeholt und nach Hause gefahren...
Prinzipiell kan ich mich nur anschließen, aber was hat die Jungs von BMW nur bei der Konstruktion der Blinkerbetätigung geritten??? Ich fahr´nun nicht erst seit gestern Motorrad, aber ich hab mich noch nie so auf DAS BLINKEN konzentrieren müssen, vor allem auf das ausschalten. Ich war kurz vorm Handzeichen geben.
Vielleicht kann mir ja jemand von den Langzeit-Baiuwaren Hoffnung machen und mir versichern, dass man sich daran gewöhnt. Mir hat´s zumindest vorerst einen Traum entzaubert...

Gruß Micha
Das Problem einiger Motorradfahrer ist, maßloses Glück mit Können zu verwechseln...

Linke Hand zum Gruß

Benutzeravatar
Old-timer
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: 3. Sep 2006, 22:18
Wohnort: Den Bosch - NL Offiz. s-Hertogenbosch
Kontaktdaten:

Beitragvon Old-timer » 29. Aug 2010, 19:36

sturmvogel71 hat geschrieben:...>cut<... aber ich hab mich noch nie so auf DAS BLINKEN konzentrieren müssen, vor allem auf das ausschalten ...>cut<

Dann hast du auch manchmal gehupt (links) statt Blinker aus zu schalten (rechts)... Oder ? :mrgreen:

Im BMW-GS Forum in NL ist das oft die Kritik von neu GS-anfänger und sogar von BMW Gegner (die sogar die Mühe tun es im BMW-GS Forum zu melden).
Es sei unnatürlich und nimmt zu viel Konzentration; sei eben gefärlich im Verkehr.

sturmvogel71 hat geschrieben:...>cut<... Vielleicht kann mir ja jemand von den Langzeit-Baiuwaren Hoffnung machen und mir versichern, dass man sich daran gewöhnt. Mir hat´s zumindest vorerst einen Traum entzaubert...

Gruß Micha


Doch, kann ich ! Ich habe mich daran gewöhnt.

In 1998 bin ich mein 1e BMW R850R gefahren. So weit ich mich erinnere war das Blinkersystem in "no time" normal.
Bin insgesamt etwa 150.000 km mit diese und mein 2e R850 R gefahren, hatte aber daneben immer ein (oder mehrere) MZ ETZ 250's gehabt.
Mit und ohne Beiwagen. Und es war auch kein problem vom MZ auf BMW zu tauschen und umgekehrt.

Dann habe ich alles verkauft und bin mehr als 3 jahre Freewind gefahren.
Und jetzt seit 2 Jahren wieder BMW (GS 1150).
Ab und zu fahre ich noch Moppeds mit "normale" Blinkeranlage; ich irre mich eigentlich nie...

Die gute Nachricht ist aber...
Es gibt "Gerüchte" daß die neuste Modellen von BMW wieder die traditionelle Blinker-sytemen kriegen.

Für mich muß es nicht unbedingt, aber es wird sicher viel weniger Diskussionen geben in Forums... :D

Groeten,
Oldie - NL - 8)
Groeten, Huib alias Old-timer - NL

One life, one love, one cylinder!
BMW F650 "FUNDURO" - Eintopf.

Benutzeravatar
sturmvogel71
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 178
Registriert: 27. Jun 2006, 22:11
Wohnort: Leipzig

Beitragvon sturmvogel71 » 29. Aug 2010, 21:03

Danke Oldie,

das war das Stückchen Hoffnung was ich brauchte, vielleicht entfernt man sich ja bei den Konstrukteuren von BMW diesbezüglich wieder vom Besonderen weg zur "Normalität" und mit der richtigen Einstellung gewöhnt auch Mann sich an einiges...

Gruß aus Leipzig
Das Problem einiger Motorradfahrer ist, maßloses Glück mit Können zu verwechseln...

Linke Hand zum Gruß

Benutzeravatar
Linus
HNF
Beiträge: 676
Registriert: 10. Jul 2003, 12:58
Wohnort: Aachen

Re: Sorry...

Beitragvon Linus » 30. Aug 2010, 12:19

proscht! hat geschrieben:Wie du das als Vorteil hinstellen kannst :roll: Das ist es gerade, was mich nie auf eine BMW rauf kriegt: Alles so unspektakulär, alles so vernünftig, alles so glatt - ohne Ecken und Kanten. Alles soooo langweilig :twisted:

proscht!

Hatte ich eigentlich gar nicht so deutlich als Vorteil darstellen wollen. Habe nur versucht, möglichst sachlich meine subjektiven Eindrücke widerzugeben. Auch ich liebe den (zumindest eingebildeten) Bumms an der Freewind, der mir bei der BMW auch fehlt!! Andererseits finde ich es beachtlich, dass man mehr als 30 PS Mehrleistung sicher auf die Strasse bringen kann, ohne überfordert zu werden. Da habe ich schon andere Dinge mit anderen größeren Mopeds erlebt, wo die Kraft sich nur mit Konzentration auf die Straße bringen ließ.

@Micha: hab ich auch erfasst. Zitat: ich habe noch nie so viel gehupt!

Die Blinkerbetätigung ist eine Zumutung aus meiner Sicht. Nach dem Abbiegen bin ich mit Beschleunigen "beschäftigt" und möchte die rechte Hand nicht mit untergeordneten Dingen wie der Blinkerrückstellung benutzen müssen.
Single bells