Die neue

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
Benutzeravatar
BS7
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 7. Sep 2017, 19:07
Wohnort: Bremerhaven

Re: Die neue

Beitragvon BS7 » 12. Jan 2018, 12:13

Ja jung anfangen ist gut !! Habe auch jung angefangen.Habe nie aufgehört auf der Strasse zu fahren und fahre seit 30 Jahren auf Rennstrecken.Fahre aber Rennen (Lizenz).Fahre jetzt Klassik Superbike. Als langjähriger Fahrer merke ich wenn ich mich mal auf der Rennstrecke nur zum Training anmelde ( das ist nur vor der Saison ) das die spanne zwischen Sportfahrer der mal aus Spass auf der Rennstrecke fährt und die die es Amateur seitig betreiben riesig ist.Ich habe alleine Anfang der 90 iger mit der Suzuki RGV alleine 23000 Kilometer auf der Nordschleife gefahren.
Wie viele Kilometer ich sonst auf der Rennstrecke gefahren bin bekomm ich nicht mehr zusammen.
Aber mir macht mit dem Motorrad egal ob Superbike Naked oder Freewind jeder Kilometer SPASS und ich möchte es nicht missen.Ist einfach das geilste Hobby was es gibt !!
Dateianhänge
20452040_1906639402908041_5845654440161531810_o.jpg

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 539
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Die neue

Beitragvon Chefschrauber » 13. Jan 2018, 05:50

Das ist schon so, richtig.
Letzten Sommer waren wir auch kurz davor ein Rennmotorrad (ohne Licht etc.) für uns zu kaufen, haben es dann aber doch gelassen, weil wir auch noch viele andere schöne Dinge zusammen machen, man kann nicht alles im Leben haben und für 1x Racen im Jahr ist ein Rennmotorrad etwas zuviel....zumindest noch.

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 539
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Die neue

Beitragvon Chefschrauber » 15. Jan 2018, 15:08

In der N24 Mediathek wird gezeigt wie eine BMW S1000RR im BMW Werk Berlin Spandau hergestellt wird... äußerst interessant, auch wenn längst nicht alles gezeigt wurde. Link zählt ab heute noch 30 Tage!

:arrow: https://www.welt.de/mediathek/reportage ... steht.html
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 539
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Die neue

Beitragvon Chefschrauber » 18. Feb 2018, 19:25

Heute angekommen....
Meine Frau ist überglücklich! Ich freue mich aber auch.... :D

BMW S 2_k.jpg


BMW S 1_k.jpg
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 539
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Die neue

Beitragvon Chefschrauber » 4. Apr 2018, 06:49

Hi,
wir haben bereits die ein oder andere Tour gemacht, der März war zwar kalt aber an einigen Tagen sehr trocken und mit viel Sonne versehen. :D

Letztes Wochehende bin ich die S1000R auch mal gefahren.... :shock: :shock: :lol: :lol: unfassbar was da passiert.
Als erstes ist das Drehmoment zu nennen, bereits unter 6000Umdrehungen geht da für einen sportlichen Vierzylinder richtig die Post ab, zügiges Überholen ist im letzten Gang problemlos möglich.
Zur Info: Im 6. Gang bei 100km/h dreht sie 6000U/min.

Das Fahrwerk ist über jeden Zweifel erhaben, selbst bei schlechtester Wegstrcke, echter Flickenteppich mit Löchern wie es aktuell auf ganz alten Landstraßen der Fall ist, bleiben die Räder souverän auf den Boden, ein versetzen ist nicht feststellbar. Das aktive Fahrwerk macht also einen tollen Job!

Fängt man an das Mädchen zu drehen, kommt in den Bereich ab 9000U/min, heißt es festhalten, Boppes an die Sitzbank schieben, leicht geduckte Haltung annehmen und ab dafür... jetzt beginnt die Arbeit.
Man ist verdammt schnell in einem Geschwindigkeitsbereich von deutlich jenseits der 180km/h, wenn man dann aber die Bremse zieht, hat man das Gefühl einen Anker geworfen zu haben. Man muss sich tatsächlich erstmal an die 40iger Monoblocks von Brembo gewöhnen.

In die Kurven geht das Mädchen spielerisch und läuft genauso spielerisch wie auch stabil wie ein Messer durch die Kurven.

Als ich von der Landstraße in unser kleines Städtchen gefahren bin und in unser Wohngebiet abgebogen bin, musste ich richtig lachen, so angetan war ich von dem was da auf den letzten Kilometern passiert ist. Das Grinsen ist auch beim absteigen nicht zu unterdrücken, es ist einfach krass...krass...krass wie so ein Teil gehen kann.

Wir freuen us sehr die Maschine auf der Rennstrecke zu fahren. Dieses Jahr stehen neben unserem Trip nach Kroation und anschließendem Besuch auf der Renne in Grobnik auch wieder ein Besuch der Renne in Zandvoort an. :D

Im übrigen ist meine Frau auch völlig fasziniert von der Maschine, Vertrauen vom 1. Augenblick nennt Sie es. Die Maschine macht ihr einfach nur Spaß und ist mit den vorherigen nicht zu vergleichen.

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind


Zurück zu „Sonstige Maschinen“