Erinnerungen...

Für Beemer, Banditen, GSR-Treiber, Tiger-Bändiger und andere
Benutzeravatar
Bernd der Zweite
Profi
Profi
Beiträge: 65
Registriert: 7. Nov 2015, 08:29
Wohnort: Südliches Münsterland

Re: Erinnerungen...

Beitragvon Bernd der Zweite » 7. Nov 2017, 17:26

John.R hat geschrieben:Also ganz ehrlich, eigentlich wollte ich nicht auf Deinen Beitrag antworten :wink:
Schweißperlen um die Schweißnähte, das die den Ausbilder Interessierten ist klar. Aber warum meinst Du das die Rahmen gehalten haben: Glück oder was auch immer muss da im Spiel gewesen sein :?:.


Ich habe in meiner Moppedkariere über 30 Motorräder gehabt, die meisten waren Japaner, viele aus den 70er + 80er und 90er Jahren.
KEINE von denen hatte Probleme mit Brechenden Rahmen. Also, was soll das denn :roll: .. oder meinst Du das einige Modelle Rahmenrisse hatten. Die hatten fast alle Hersteller. Hab aber nie gehört das einem der Rahmen bei der Fahrt gebrochen ist! :wink:

Und nochmal, wenn auf der Autobahn eine Hinterhand beim Mopped wegbricht, kann das auch mal schnell Tödlich enden, das ist Fakt! :shock:
Geschehen bei einem Neuwertigen Krad aus Bayern. Wobei es Gott sei Dank bei diesem Vorfall noch Glimpflich ausging :cry:

Aber nochmal zum Thema, er meinte wohl damit das es noch Qualität war, weil dieses Modell in 2018, 40 Jahre alt wird und immer noch einige davon unterwegs sind! Wer weiß wie viele von den Aktuellen Modellen (Japaner, oder Deutsche) in 40 Jahren noch Auf der Strasse sind :mrgreen:


Lass doch den Leuten ihre Meinung. Deine lässt man Dir doch auch, wenn Du z.B. von Deinem neuen- noch besseren Mopped erzählst, oder so :wink:

In diesem Sinne


Ich Stimme Dir voll uns ganz zu. Du hast den Kollegen 100% Durchschaut!
Meine Motorräder:
1) Honda VFR 1200F 172 PS
2) Yamaha XJ 600 N 61 PS
3) Suzuki Freewind 650 48 PS
4) Yamaha TW 125 12 PS


Arbeitsplatz zur Zeit: Kaeng Khoi District Saraburi Thailand

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Erinnerungen...

Beitragvon AoS » 7. Nov 2017, 19:46

Ich empfehle den beteiligten Parteien, sich mal gepflegt zu entspannen. Und ganz besonders empfehle ich, persönliche Angriffe zu unterlassen und von einer beleidigenden Wortwahl abzusehen. Sonst werde ich motzig. :evil:
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 449
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Erinnerungen...

Beitragvon Chefschrauber » 10. Nov 2017, 08:29

Bernd der Zweite hat geschrieben:
John.R hat geschrieben:Also ganz ehrlich, eigentlich wollte ich nicht auf Deinen Beitrag antworten :wink:
Schweißperlen um die Schweißnähte, das die den Ausbilder Interessierten ist klar. Aber warum meinst Du das die Rahmen gehalten haben: Glück oder was auch immer muss da im Spiel gewesen sein :?:.
Okay, dann im Klartext: Ich sagte nie das Rahmen nicht gehalten haben, ich habe lediglich über die Qualität und Optik der Schweißnähte berichtet.


Das habe ich gepostet:
Chefschrauber hat geschrieben:
Aber nicht wenn es um Schweißnähte ging!
Musst dir mal die Nähte alter Maschinen ansehen, da wird einem Angst und Bange...haben aber dennoch gehalten. :lol:


Folgendes hast du daraus gemacht:
Ich habe in meiner Moppedkariere über 30 Motorräder gehabt, die meisten waren Japaner, viele aus den 70er + 80er und 90er Jahren.
KEINE von denen hatte Probleme mit Brechenden Rahmen. Also, was soll das denn :roll: .. oder meinst Du das einige Modelle Rahmenrisse hatten. Die hatten fast alle Hersteller. Hab aber nie gehört das einem der Rahmen bei der Fahrt gebrochen ist! :wink:
Ich sagte in keinster weise etwas von Rahmenrissen oder brechenden Rahmen, im Gegenteil!, es ist mal wieder so wie immer, du legst anderen Dinge in den Mund die nie gesagt wurden.

Und nochmal (du wiederholst dich), wenn auf der Autobahn eine Hinterhand beim Mopped wegbricht, kann das auch mal schnell Tödlich enden, das ist Fakt! :shock:
Geschehen bei einem Neuwertigen Krad aus Bayern. Wobei es Gott sei Dank bei diesem Vorfall noch Glimpflich ausging :cry:
Verstehe nicht was das mit dem Thema zu tun hat. Es ist sinnlos über solche Vergleiche zu Diskutieren!
Ich bringe ja auch nicht anderweitige Vergleiche wie Rahmen der ersten GSX R die so weich waren das die Moppeds kaum über 200 sicher fahren konnten...da gibts unendliche Themen über Fahrwerke, Bremsen oder was auch immer, hat aber doch gar nix hiermit zu tun, das war damals so und gut ist. Also lass es doch einfach sein.

Aber nochmal zum Thema, er meinte wohl damit das es noch Qualität war, weil dieses Modell in 2018, 40 Jahre alt wird und immer noch einige davon unterwegs sind! Wer weiß wie viele von den Aktuellen Modellen (Japaner, oder Deutsche) in 40 Jahren noch Auf der Strasse sind :mrgreen:
Das ist mir doch recht, ich habe auch mit keiner Silbe behauptet das die alten Modelle das nicht können. Aber du schränkst schon wieder ein das aktuelle Modelle das möglicherweise nicht sein werden. Warum denn nicht?

Lass doch den Leuten ihre Meinung. Deine lässt man Dir doch auch, wenn Du z.B. von Deinem neuen- noch besseren Mopped erzählst, oder so :wink:
Lieber Kollege oder Neider, egal, überleg bitte was du schreibst, vor allem interpretier nicht so viel in Aussagen hinter denen ein zwinkerndes oder ein lachende Smiley. Das sind Aussagen mit Witz oder Ironie. Aber weit weg von "Fürchterlich", "es wird nie halten" oder "katastrophale Zustände"!

In diesem Sinne


Ich Stimme Dir voll uns ganz zu. Du hast den Kollegen 100% Durchschaut!


Berndm Du weißt leider nichts! Wenn du richtig lesen würdest, würdest du sehen das von Johns "Argumenten/Begründungen" ich keine so ausgesagt habe. DAS IST FAKT und nachlesbar. Ganz ohne Diskussion.
Zuletzt geändert von Chefschrauber am 10. Nov 2017, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Isegrim
Moderator
Moderator
Beiträge: 500
Registriert: 14. Apr 2010, 19:39
Wohnort: Obernzell und Regensburg

Re: Erinnerungen...

Beitragvon Isegrim » 10. Nov 2017, 08:32

Ich mache diesen Thread hier mal zu...
Die beteiligten Parteien sollen sich hier mal bitte beruhigen, wobei einer hiervon von mir schonmal eine Belehrung bekommen hat.
Das weitere Verfahren überlasse ich AoS.

MfG
Bild
Obacht gem - länga lem...:D


Zurück zu „Sonstige Maschinen“