Billig ActionCam gekauft und am testen....

Alles was nicht in die anderen Bereiche passt
JeeDee41
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 19
Registriert: 2. Sep 2016, 16:05

Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon JeeDee41 » 28. Sep 2016, 11:34

Moin,
da ich mir vor ca. 3 Wochen auch mal eine XF gekauft habe, wollte ich nun mit ihr einige ActionCam Aufnahmen machen, da es mich schon immer interessiert hat. GoPro ist ja "Schweine teuer" nur um mal zu testen wie es geht, daher habe ich mir eine günstige bei Amazon bestellt:
https://www.amazon.de/gp/product/B01GZVFMLY/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Diese ist auch wie immer schnell angekommen und auch genauso wie in der Beschreibung. Nun mal gegoogelt auf was man erstmal achten sollte und wie die Camera am Helm zu befestigen ist. Ich habe mich erstmal für die Variante an der linken Helmseite entschieden und darauf geachtet das etwas vom Helm im Video zu sehen ist damit es nicht ganz so verwackelt aussieht. ( Bei dem Video steht die Cam leider etwas schräg, muss ich nächstes Mal ändern) Was bei dieser Cam ganz gut ist, ich kann sie entweder mit der beiliegenden Fernbedienung ( zu tragen wie eine Armbanduhr oder Befestigung am Lenker)oder mit einer gut funktionierenden App mit meinem Smartphone steuern.Die App kann man sich ganz einfach und kostenlos runterladen, ich habe dazu den QR Code auf der Verpackung benutzt. So, jetzt kommt das erste Video, hoffe es gefällt ein wenig und ihr seht das man keine 400€ + ausgeben muss um ein halbwegs vernünftiges Armateur Video zu erstellen.
https://youtu.be/CzD3F2grII0

Benutzeravatar
der_ausreiter
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 36
Registriert: 8. Sep 2016, 11:27

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon der_ausreiter » 28. Sep 2016, 16:58

Wow... das Ergebnis überrascht mich sehr, hätte ich nicht gedacht.

120 Frames wäre noch schön für entsprechende Slow-Motion-Sequenzen :twisted:

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 689
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon Doringo » 28. Sep 2016, 20:07

sieht ja gut aus :shock:
und die Kemara ist am Helm befestigt ?
vielleicht kannste mal ein Foto davon machen
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 98
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
Knüppi
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 286
Registriert: 27. Okt 2013, 20:07
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon Knüppi » 28. Sep 2016, 20:22

Cool, Mal sehen, vielleicht komme ich auch noch dazu eins zu machen. Ich hatte mir damals die GoPro
3 Silver gekauft,
Ein paar Kumpels haben die Xiaomi Yi und sind auch zufrieden. Würde wohl heute auch eher zu dieser oder der SJ 4000/5000 greifen.

Btw:
Wie bist du mit Fast Cut zufrieden?
Mein XF650 Scrambler - Umbaublog >
http://www.Karasche.wordpress.com

JeeDee41
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 19
Registriert: 2. Sep 2016, 16:05

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon JeeDee41 » 28. Sep 2016, 20:49

@Knüppi / Ich versuch mich gerade bei FastCut einzuarbeiten, diese Video wurde ja quasi "automatisch" vom Programm erstellt, habe manuell nur die Texte reingemacht. Ich habe auch noch überhaupt nichts an der Qualität vom Original Video geändert, man hat da ja sehr viele Möglichkeiten.

Probiere jetzt gerade mal aus die Übergänge und Schnitte zu machen, sowie eigene Musik drunterzulegen..........macht Spaß, aber benötigt schon noch etwas Zeit.

@Doringo / ich mach morgen mal ein Foto vom Helm, ist noch alles in der Garage.

Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 365
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon takoda » 28. Sep 2016, 20:59

Das sieht echt nicht schlecht aus, hättest Du nicht "Billig-Cam" gesagt, hätte ich es nicht vermutet. Scheint so weit erstmal eine brauchbare Alternative zur GoPro zu sein. Ich bin mal gespannt, was Du nach einiger Einsatzzeit über die Haltbarkeit der Hardware berichten kannst!

lg
Marisa
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ... 4 life!!!

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1893
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon AoS » 28. Sep 2016, 21:16

JeeDee41 hat geschrieben:https://youtu.be/CzD3F2grII0

Kann ich mir ja gar nicht angucken. Niemals nie nicht ohne Handschuhe!

Dirk
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de

JeeDee41
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 19
Registriert: 2. Sep 2016, 16:05

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon JeeDee41 » 28. Sep 2016, 23:52

Hi Dirk,

musste leider ohne Handschuhe fahren, konnte die Fernbedienung nicht richtig am Lenker befestigen (hab jetzt eine Lösung gefunden) und musste die Kamera über mein Smartphone steuern, und die war in diesem durchsichtigen Kartenfach des Tankrucksacks, hatte mit Handschuhe nicht geklappt.
Später hatte ich natürlich welche an, wie immer...... siehe hier :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=5nVIjiY5ec8

Benutzeravatar
Peter_ol
Profi
Profi
Beiträge: 52
Registriert: 12. Feb 2016, 08:49
Wohnort: Rastede

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon Peter_ol » 29. Sep 2016, 12:35

Moin!
Jo, diese günstigen Cams sind mittlerweile garnicht mehr so schlecht. Zumindest dann nicht, wenn sie auf der SJCAM basieren bzw. baugleich sind. Ich sleber fahre mit einer ACME V02, die baugleich mit einer SJCAM SJ400 WIFI ist. Schön bei diesen Cams ist, dass man das überall erhältliche Zubehör der Gopro nutzen kann. Ebenso wie Cam.Halter von RAM Mount und anderen Systemen. Außerdem finde ich den eingebauten Monitor super. So kann man vor Fahrtantritt schnell den Bildausschnitt kontrollieren. Als sinnvolles Zubehör werde ich mir noch Zusatzakkus kaufen. Denn wenn man nicht dauernd die Cam ein und ausschalten will, sollte man Reserveakkus dabei haben, um zwischendurch mal wechseln zu können.
Die Bildqualität ist soweit ok, allerdings finde ich, dass die Cam bei wechselnden Lichtverhältnissen recht spät reagiert. Da kommt es leicht zu einem Blau- oder Rotstich. Eine Katastrophe ist das Micro. Das ist bei GoPro (selbst bei der billigsten) einfach besser. Aber bei der Nachbearbeitung nehme ich die Tonspur meistens raus.
Beispiel für die ACME bzw. SJCAM:

https://youtu.be/RXX8eswZp00
oder
https://youtu.be/-a_P7MFUYNc
Bei diesem Video ist die Tonspur der Cam nur reduziert und man kann die Ton"Qualität" etwas hören

Gruß
Peter

JeeDee41
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 19
Registriert: 2. Sep 2016, 16:05

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon JeeDee41 » 29. Sep 2016, 12:59

Moin Peter,

ist ja witzig, das erste Video habe ich mir schon vor 2 Wochen oder so angeschaut. Ist aber auch gut geworden, aber es ist wirklich so, das wenn nicht irgend ein Teil das fix ist zu sehen ist (Teil vom Helm oder Bike) es schon sehr verwackelt und unruhig wirkt. Wie man in dem 2ten Video bei dir sieht, da die Cam fest am Bike ist UND man noch einen kleinen Teil davon sieht, wirkt das ganze schon viel ruhiger. Bei meiner ist das Micro auch zum vergessen, der Fahrtwind ist abartig laut. Aber scheint ja bei den Meisten so zu sein. Ein 2ter Akku war zum Glück bei meiner dabei.

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Peter_ol
Profi
Profi
Beiträge: 52
Registriert: 12. Feb 2016, 08:49
Wohnort: Rastede

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon Peter_ol » 30. Sep 2016, 10:08

Hallo Jörg,
sehe ich genauso. Das Auge braucht einen Fixpunkt. Ich war vor Kurzem beim Herbsttreff in Augustfehn. Der örtliche Motorradzubehörhändler (und Harley-Dealer) Börjes lädt zum Saisonstart und -ende immer zum großen Treffen ein. Da bieten dann BMW und Harley Probefahrten an. An einer R1200 GS adventure hatte ich die Cam mit dem (echt guten) Saugnapfhalter am Windschild montiert. Bei diesen Sequenzen sieht man nichts vom Motorrad sondern nur den Vordermann. Das ist in meinen Augen sehr Gewöhnungsbedürftig. Aber leider findet man nicht immer einen guten Befestigungspunkt für die Cam. Als ich von Harley die Roadking fuhr, musste ich die Cam auf dem Tank befestigen und durch das Windschild filmen. Da es auch noch geregnet hat, sind die Aufnahmen da natürlich nicht so prickelnd.

Guckst Du hier:
https://youtu.be/KPyq17RiyME

Probefahrt mit der Harley: 4:50min
Probefahrt BMW: 7:37min

Die Anfahrt wurde mit der Gopro Hero, also der einfachsten Gopro, gefilmt. Ab 11:50min. kann man beide Cams (Gopro und ACME/SJCAM) vergleichen. Da habe ich ein Bild-im-Bild eingebaut.
Sämtliche Aufnahmen wurden übrigens mit einer Auflösung von 1080px und 30fps gemacht.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 689
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon Doringo » 30. Sep 2016, 11:24

JeeDee41 hat geschrieben:Hi Dirk,

musste leider ohne Handschuhe fahren, konnte die Fernbedienung nicht richtig am Lenker befestigen (hab jetzt eine Lösung gefunden) und musste die Kamera über mein Smartphone steuern, und die war in diesem durchsichtigen Kartenfach des Tankrucksacks, hatte mit Handschuhe nicht geklappt.
Später hatte ich natürlich welche an, wie immer...... siehe hier :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=5nVIjiY5ec8


is die Kamera am helm nochmal gesichert das man sie nicht verliert während der Fahrt ?
hast Du sie an die Seite oder oben rangemacht ? am Möp selber würde es bestimmt mehr vibrieren vom Motor
überlege mir auch diese Kamera zu kaufen , :roll:
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 98
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

blaze
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 258
Registriert: 26. Aug 2015, 20:18

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon blaze » 30. Sep 2016, 12:53

Die halten eigentlich super am Helm.
Unter den Befestigungsschienen sind 3M Klebepads - die halten mit der Zeit immer besser.

Es gibt aber recht günstige "Go pro tether", bei ebay für unter 1€ das Stück.
Die halten die Kamera dann so lange fest bis man anhalten kann.

JeeDee41
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 19
Registriert: 2. Sep 2016, 16:05

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon JeeDee41 » 30. Sep 2016, 17:18

@Doringo, was "blaze" schon geschrieben hat das stimmt. Beim Kauf meiner Kamera war alles dabei was man zum vernünftigen befestigen der Kamera braucht, auch 3M Klebepads und jeweils 2 gerade und 2 leicht gewölbte Grundplatten , diese sind für den Helm, da dort kaum eine gerade Fläche zu finden ist. Es liegen auch noch 2 kleine Stahlseil(ch)en bei, damit könnte man die Kamera noch zusätzlich sichern. Ist aber alles auch ganz gut auf den Bildern mit dem Zubehör was dabei ist von der Kamera zu sehen, hier nochmals der Link:https://www.amazon.de/gp/product/B01GZVFMLY/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Was ich so bisher gesehen habe, ist bei fast allen Kameras so ziemlich das gleiche Zubehör dabei.

Mit etwas suchen findet man gleichwertige Kameras sogar etwas günstiger, so um die 40€

Ich habe die Kamera an der linken Helmseite befestigt, was man auch bei den Aufnahmen sieht. Sie stört auch überhaupt nicht, zumindest nicht bei den Geschwindigkeiten auf der Landstrasse. Hab gerade noch ein kleines Video gefunden zur Helmbefestigung. Die gezeigten Teile sind gleich mit meinen, nur das hier eine GoPro verwendet wird.
https://youtu.be/s901YUUiczY

Das Videobearbeitungsprogramm welches ich nutze, Fastcut von Magix, kann man 7 Tage kostenlos testen, nach Registrierung sogar 30 Tage. Ich habe mir mittlerweile bei ebay einen Code für die etwas ältere Vollversion gekauft, für 5,99€ :D , und es klappt.

Die App fürs Smartphone zum bedienen der Kamera ist natürlich auch kostenlos

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 689
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Billig ActionCam gekauft und am testen....

Beitragvon Doringo » 30. Sep 2016, 21:14

Vielen Dank für die Infos

ich werde mir diese Kamera kaufen , die Qualität ist völlig ok
und der Preis ist super
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 98
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop