Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Alles was nicht in die anderen Bereiche passt
Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon 110515 » 1. Sep 2018, 15:17

Moin!

Die netten Herren in Blau-Silber haben bei mir grad den Bremsflüssigkeitsstand (minimal unter der "lower"-Markierung) bemängelt. Ich würde demnächst Post bekommen und soll dann 70€ zahlen.

Hat es Sinn, dabei mit dem Zubehörlenker zu argumentieren, wodurch der Behälter mit dem Sichtfenster deutlich nach oben geneigt ist? Ich habe an der Tankstelle nachgefüllt bis zum Rand, es ging fast nichts rein.
Bild

Benutzeravatar
Bernd der Zweite
Profi
Profi
Beiträge: 81
Registriert: 7. Nov 2015, 08:29
Wohnort: Südliches Münsterland

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon Bernd der Zweite » 3. Sep 2018, 13:03

Immer was neues fällt den Herren ein, um uns Geld aus der Tasche zu ziehen. In mein 40 Jahren Motorrad, hatte ich noch nie das der Bremsflüssigkeitsstand von der Polizei bemängelt worden ist. Und überhaupt, finde ich die Summe reichlich hoch! Und wenn die Bremse noch gut funktioniert hat .....gibt es eigentlich nichts zu bemängeln. Aber man lernt nie aus!

Gruß

Bernd
Meine Motorräder im Stall:
1) Honda VFR 1200F 172 PS Baujahr 2010
2) Yamaha TRX 850 83 PS Baujahr 1997
3) Yamaha XJ 600 N 61 PS Baujahr 1994
4) Suzuki Freewind 650 48 PS Baujahr 1999


Arbeitsplatz zur Zeit: Gleitzeit Abbau Zuhause

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon 110515 » 3. Sep 2018, 15:43

"Sie dürfen damit nur bis zur Tankstelle [genaue Wegbeschreibung folgt] fahren und dort nachfüllen. Ansonsten ist die Weiterfahrt untersagt!"

Dort angekommen habe ich das Zeug im Regal erst nicht gefunden. Auf Nachfrage hieß es sofort: "Ja, die steht da und da. Das weiß ich, weil heute schon andere da waren, die welche gekauft haben."

Ach, soso, sieh mal einer an.

Auch generell hat der sich nur für Reifen und Bremsflüssigkeit interessiert. Die triefende Gabel sowie verschlissenen Bremsbeläge hat er genauso wenig beachtet wie den Zubehörlenker, Handschützer und abgesägte Scheibe. Sorry, aber da ging es wirklich nur ums schnelle Geld.

"Stimmt die Adresse noch?" ....welche er im Fahrzeugschein von 2015, Führerschein von 2018 UND im (seit ner Woche abgelaufenen - hat er auch nicht bemerkt) Personalausweis gelesen hatte. Er wollte lediglich sicher gehen, das die "Rechnung" auch wirklich ankommt.

"Wollen sie den Vorwurf zugeben?" - "Ganz bestimmt nicht."
"Was?" - "Ich geb gar nichts zu."
"Wollen Sie das zu Protokoll geben?" - "Nein."
"Keine Äußerung?" - "Genau."

Ich wurde auch noch nie zuvor so von oben herab behandelt. Und das obwohl ich tatsächlich super freundlich war.
Bild

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 651
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon Doringo » 3. Sep 2018, 15:49

hat er Fotos gemacht vom Bremszylinder
wenn das Möp einen Tüv hat ist es verkehrsicher

ich kann mir das noch nicht so vorstellen das man deswegen Strafe zahlen soll
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon 110515 » 3. Sep 2018, 21:23

Fotos wurden gemacht. TÜV ist jetzt fällig, also bereits zwei Jahre her :(
Bild

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 651
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon Doringo » 4. Sep 2018, 07:53

ok mit frischen Tüv hätten sie bestimmt nicht danach geschaut
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon 110515 » 4. Sep 2018, 08:53

auf die TÜV Plakette hat er überhaupt nicht geschaut.

Angehalten, blieb vor dem Bike stehen, schaute auf den Vorderreifen, fragte nach den Papieren und blickte direkt auf den Ausgleichsbehälter. Hinter das Bike ist er überhaupt nicht gegangen :roll:
Bild

Benutzeravatar
Bernd der Zweite
Profi
Profi
Beiträge: 81
Registriert: 7. Nov 2015, 08:29
Wohnort: Südliches Münsterland

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon Bernd der Zweite » 6. Sep 2018, 06:11

Den TÜV sieht er im Fahrzeugschein. Aber bei den Mängeln die Du schon aufgezählt hast, habe ich nicht mehr ganz so viel Mitleid mit Dir. Man sollte schon schauen das das Moped verkehrstechnisch in Ordnung ist. Es hängt schließlich Dein Leben und das anderer daran.
Ansonsten kann ich nicht so richtig nachvollziehen was dieser Polizist für einen Job gemacht hat. Wie wollte er denn sicher sein das Du zu der Tanke fährst? Normalerweise hätte er dich stillsetzen müssen und Du hättest das Moped mit einem Anhänger abholen lassen müssen. Also sei zufrieden, das Du noch relativ billig davon gekommen bist.

Gruß

Bernd
Meine Motorräder im Stall:
1) Honda VFR 1200F 172 PS Baujahr 2010
2) Yamaha TRX 850 83 PS Baujahr 1997
3) Yamaha XJ 600 N 61 PS Baujahr 1994
4) Suzuki Freewind 650 48 PS Baujahr 1999


Arbeitsplatz zur Zeit: Gleitzeit Abbau Zuhause

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon 110515 » 6. Sep 2018, 06:29

Trotzdem hat er auf den Ausgleichsbehälter geschaut, BEVOR er die Papiere in der Hand hatte.

Und durch einen leicht undichten Simmering an der Gabel ist die Karre nicht mehr verkehrssicher? Verstehe, die Experten wieder am Werk :lol:
Bild

Benutzeravatar
DanBeucha
Profi
Profi
Beiträge: 131
Registriert: 31. Jan 2017, 12:10
Wohnort: Beucha

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon DanBeucha » 8. Sep 2018, 16:37

Ist mir neu das die nach Flüssigkeiten gucken... die
Hatten bestimmt einen schlechten Tag.

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: Polizeikontrolle Bremsflüssigkeit

Beitragvon 110515 » 9. Sep 2018, 11:08

Verständlich, wenn man auf nen Samstag arbeiten muss :D
Bild


Zurück zu „Dies & Das“