N'Abend :-)

Hier hast Du die Möglichkeit Dich und Deine XF vorzustellen
HansiPils
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: 4. Jan 2017, 19:30

N'Abend :-)

Beitragvon HansiPils » 27. Jan 2018, 22:09

Hallo,
ich muss/darf mich mal vorstellen, denn jetzt bin ich endlich Eigentümer einer Freewind. Leider steht sie noch nicht bei mir, aber da ich die Gute als Schrauberlehrling etwas verändern möchte, sammele ich solange mal Gedanken und Teile.
Als erstes will ich die Drossel rausholen und danach das hintere Rad für einen 150er Reifen einspeichen lassen. Das müsste lt. diesen Beiträgen möglich sein: http://www.xf650.de/forum3/viewtopic.ph ... =150#p9958
Das Heck würde ich gerne etwas schlanker /kürzer halten und einen schönen Auspuff anbringen. Im Moment habe ich die üblichen Verdächtigen (LEoVince X3, Motad, GPR) entdeckt die auch eine EG-Zulassung haben. Ich vermute nur, dass die etwas lang sind, wenn das Heck kürzer wird.
Dieser GPR ist in der engeren Auswahl, da er etwas "kürzer" ist: http://www.gpr-germany.de/artikel.aspx? ... 8194A998A1 . Für Tipps mit EG-Zulassung bin ich dankbar.

Über den Rest bin ich mir inzwischen gar nicht mehr so sicher. Geliebäugelt habe ich eher mit klassischer Sitzbank und einem alten Tank, aber das passt nicht, wenn ich den Tacho und einer passenden Lampenmaske verwenden will... :oops:
An die Front wage ich mich noch nicht wirklich ran ... das könnte für mich kompliziert werden. :idea: :shock:
Ach ja, beim TÜV fahre ich auch mal vorbei. 8)
Grüße,Roman aus dem Saarland.

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2759
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: N'Abend :-)

Beitragvon wbdz14 » 28. Jan 2018, 08:00

Vielleicht erstmal deinen mopedalen Werdegang?
bist du Anfänger? Dann würde ich dir raten, deine Energien ins Fahren zu stecken und erstmal Erfahrungen zu sammeln, damit du auch beurteilen kannst, was deine Umbauten bewirken.
Wenn du schon ne Menge Erfahrung hast, wirst du sicher wissen, was die Reifenverbreiterung bringt. Mehr nötige Schräglage bei gleicher Kurvengeschwindigkeit, Verlust von Handlichkeit und Einlenkverhalten, erkauft für ein paar Quadratmillimeter mehr Reifenfläche in Schräglage. Da es inzwischen Reifen für die Freewind gibt, die du selbst bei niedrigen Temperaturen an die Grenzen der Srhäglagenfreiheit trieben kannst, eigentlich ein Anachronismus und bestenfalls ein optischen Gimmick.
Hoffe, du hast wenigstens eine alte, runtergerockte Freewind gefunden, die du da bechoppen willst und zerpflückst und stutzt nicht ein Sahnestück.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
DäKowelenzer
Profi
Profi
Beiträge: 122
Registriert: 25. Dez 2016, 11:55
Wohnort: Westerwald

Re: N'Abend :-)

Beitragvon DäKowelenzer » 28. Jan 2018, 13:47

:welcome: und viel Spaß im Forum!!
DlzG vom Westerwald

DäKowelenzer

HansiPils
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: 4. Jan 2017, 19:30

Re: N'Abend :-)

Beitragvon HansiPils » 28. Jan 2018, 18:19

Danke!

@wbdz14:
Die FW hat einen dreistelligen Eurobetrag gekostet und wird jetzt am Leben gehalten. Soll ein Alltags- und Spaßmoped werden.
Werdegang waren drei Zweizylinder. Die aktuelle ist 12 Jahre alt und hat einen 180er Hinterreifen.
Der sieht so aus, wenn es mal schneller wird. :)
Grüße
Dateianhänge
Reifen_hinten_b.jpg
Reifen_hinten_b.jpg (187.37 KiB) 517 mal betrachtet

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2759
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: N'Abend :-)

Beitragvon wbdz14 » 28. Jan 2018, 22:19

na dann is ja gut. dann solltest du wissen, was du tust. trotzdem, einen 180er auf Kante fahren, ist keine Kunst, das geht auf der Landstraße problemlos. mt09 tracer
Bild5 by Winfried Baier-v.Hunoltstein, auf Flickr
mit dem 130er auf der freewind schaut das anders aus:
Bildmitas2 by Winfried Baier-v.Hunoltstein, auf Flickr
Da begrenzt der Hauptständer die Schräglagenfreiheit, ohne daß du eine chance hast, die Kante zu erreichen, aber mach, wie du meinst.
als alltagsmoped jedenfalls leistet mir meine freewind seit 245000 km treue dienste, und gerade so, wie sie ist, ist sie ziemlich alltagstauglich.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
DanBeucha
Profi
Profi
Beiträge: 132
Registriert: 31. Jan 2017, 12:10
Wohnort: Beucha

Re: N'Abend :-)

Beitragvon DanBeucha » 2. Feb 2018, 20:58

Hab mir den GPR Furore gegönnt


https://youtu.be/wvw4Yu5pjPI


Zurück zu „Vorstellung - Das bin ich ...“