Hallo aus Mittelfranken

Hier hast Du die Möglichkeit Dich und Deine XF vorzustellen
keanuf
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2017, 20:41
Wohnort: Herzogenaurach

Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon keanuf » 28. Sep 2017, 20:57

Kurze Vorstellung, nachdem ich mich bei euch angemeldet habe.

Bin in den letzten 3 Jahren GS500 gefahren, bis Sie nicht mehr wollte.
Seit gestern Besitzer eine XF 650 für 1050€ Laufleistung 40300km Baujahr wenn ich mich nicht täusche 1997.

Hinterreifen ist sicher in den kommenden 3 Monaten fällig und am ZylinderKopf sind ganz leichte Spuren Öl/Dreck zu sehen.
Ansonsten rumpelt Sie vor sich hin, und ich hoffe das Sie das auch noch ein paar 10000km machen wird.

Das erste wird aber wohl ein Hauptständer sein,
da ich schon vor habe selber zu schrauben und es damit einfacher ist.
Wenn also einer einen Tipp hat wo man so was günstig her bekommt,
dann immer her damit.

Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 506
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon takoda » 28. Sep 2017, 21:51

Tach auch aus Wuppertal und :welcome:

Schöne türkise GS war das doch, was hatte sie denn, daß sie nicht mehr wollte?

Aber ich gebe es zu, auch die Freewind macht Spaß (bei mir allerdings zusätzlich zur GS *g*), von daher wünsche ich auch dir viel Freude mit deinem Neuerwerb! :)
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ... 4 life!!!
.::Snailie, die Schrauberschnecke::.

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 365
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon 110515 » 29. Sep 2017, 07:44

:welcome:

Jaja, GS und FW... ich habe auch beides ;)
Bild

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2860
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon wbdz14 » 29. Sep 2017, 11:55

grüße aus kitzingen. die xf ist für wesentlich mehr kilometer gut. mein erster motor hat 192365 km gehalten, der zweite hat jetzt 126000 auf der uhr.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1917
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon AoS » 29. Sep 2017, 13:19

Benutz wegen dem Hauptständer mal die Suche.

Grüße
Dirk
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2860
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon wbdz14 » 29. Sep 2017, 14:42

hauptständer gibt´s eh nur den von sw motec für ca 150,-- im netz. ist durchaus tauglich. hab ihn montiert, nachdem der ausleger vom original von innen durchgerostet und abgebrochen war. das war im februar 2011 nach 4 wintern und 107000 km. seitdem bin ich gut 160000 km gefahren, ohne daß das teil rost angesetzt hätte oder sonst irgendwie schwächeln würde.
ich würd also nicht unbedingt nach einem original suchen, denn das ist von innen auch schon bald 20 jahre am rosten, auch wenns von außen noch gut ausschaut.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

keanuf
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2017, 20:41
Wohnort: Herzogenaurach

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon keanuf » 29. Sep 2017, 21:04

Hallo und Danke für die Rückmeldungen. Ihr seit einfach ein sehr freundliches Völkchen hier,

@takoda
Ja ich hab die türkise GS gefahren, und war auch super zufrieden. Bin mit ihr im ganzen Jahr gefahren,
und hatte auch mit ihr meinen ersten Sturz.
Aber sie ist immer wieder mitgegangen und hat immer funktioniert,

im Frühjahr dieses Jahres fing es dann mit Elektrik Problemen an.
Ging aus dem nix immer aus irgendwas hat Überspannung erzeugt oder einen Kurzen und die Sicherung ist raus geflogen.
Dabei ist dann auch der Motor zum Stillstand gekommen und das war mir am ende ein bisschen zu riskant.
Wurde als Defekt weitergereicht.
Hier hab ich ein bisschen dokumentiert an was ich mich beimi schrauben versucht habe :)
http://mopedherzi.tumblr.com/tagged/wartunggs500

@wbdz14 Danke für den Tipp Hauptständer SW Motec ist notiert,
und wird dann die erste Anschaffung sein.
Wenn die Maschine nur annähernd das hält wie deine mit den 2 Motoren gelaufen ist,
dann bin ich da mehr als zufrieden. :D :wink:

@AoS
Suche wird noch benutzt

Bin gestern noch über einen Beitrag gestolpert, bei dem wbdz14 den Kollegen nahe gelegt hatte die Abdeckung der SchwingenAchse nachzukaufen.
Heute war ich dann beim Suzuki Händler und hab mit eine bestellt, denn auch bei meiner war die nicht mehr drauf.

keanuf
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2017, 20:41
Wohnort: Herzogenaurach

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon keanuf » 2. Jul 2019, 20:54

So wollte mich mal melden,
nachdem die XF650 immer noch löft und mich immer wieder zuverlässig von A nach B bringt.

Sie ist keine Schönheit aber die Zuverlässigkeit die ich mir erhofft habe, bietet Sie alle mal.
Da Sie mit mir durch den Winter fahren muss, leidet sie noch ein bisschen mehr,
ich seh das Moped eher als Fortbewegungsmittel als ein Status Symbol,
Rost hier und da scheinen ihr aber weiter nichts auszumachen.

Aktuell sind wir bei 57000 km macht knapp 17000km gemeinsamer Weg
- 2. Hinterreifen
- 1. Vorderreifen
- Inkontinenz beim Kettenspanner Motor bei der Werkstatt machen lassen
- Inkontinenz am Simmerring mit Gabelservice
- 1 neuen Kettensatz
- Öl wechsel alle 6000km mit Filter selber gmacht
- 1. Luftfilter wechsel und reinigen selber gmacht
- 1.mal Ventile prüfen mit Zündkerzen wechsel Werkstatt
- Lenkkopflager wechsel Werkstatt
- Bremsbacken vorne hinten Werkstatt stand ja schon da
- ein paar Kleinigkeiten wie Blinker und Handprotektoren / Winterfahrer :)
- Hauptständer

alles zusammen ca 1300€ Kosten über knapp 20 Monate.

hmm wenn das so aufschreibt klingt es nach viel,
aber das war und ist Sie mir Wert für die Zuverlässigkeit die Sie mir bietet für ein Moped das nun auch 20 Jahre hinter sich hat.
TÜV noch bis Aug 2020.
Auf weitere 10000 km.

ruhri
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 1159
Registriert: 28. Jun 2006, 22:01
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon ruhri » 3. Jul 2019, 00:06

Hi,

das sind die Reparaturen, die bei vielen FWs irgendwann fällig werden (fehlt eigentlich nur noch die Zylinderkopfhaube :wink:)
Aber da deine FW die jetzt "durch" hat, werden die nächsten paar 10 tkm günstiger (daumendrück).

Gruß
ruhri

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2860
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon wbdz14 » 3. Jul 2019, 08:48

mit 57000 ist sie ja noch fast neu. mein zweiter motor hat jetzt auch schon wieder 150000 km gelaufen. längerfristig wirst du aber wohl selber schrauben müssen, wenn du die kosten im zaum halten willst.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

keanuf
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2017, 20:41
Wohnort: Herzogenaurach

Re: Hallo aus Mittelfranken

Beitragvon keanuf » 6. Jul 2019, 04:19

Naja ich war selber überrascht über den Betrag den ich hier aufgeschrieben habe,

Das selber schrauben liegt mir leider nicht so,
aber was nicht ist kann ja noch werden :D .

Und am Ende muss man auch bedenken das die meisten Teile wohl Verschleiß sind/waren,
nach ca 20 Jahren ist das auch ok, auch wenn es am ende was kostet.

Natürlich hoff ich das nun die Investitionen sich auf Sprit und Öl wechsel minimieren,
und wenn ich die KM Zahlen von @wbdz14 sehe mit den beiden Motoren,
dann denk ich hab ich noch einiges vor mir.

man liest sich :wink: