Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Hier hast Du die Möglichkeit Dich und Deine XF vorzustellen
Alter Bayer
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: 4. Sep 2020, 11:41
Wohnort: Kircheim-Teck

Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Alter Bayer » 4. Sep 2020, 12:23

Hallo zusammen
Bin nun auch zufriedener Besitzer einer schönen 2000er XF :D

Meine Mopped-Karriere begann mit einer 550er Yammi (Importmodell) mit 64 PS ... 2 Jahre gefahren

Dann "Aufgerüstet auf Yammi XJ 900 F...ein herrliches Motorrad !!
Hab die 3 Jahre gefahren, viele Touren gemacht ....
Hatte zwar "nur" 98 PS, war aber immer zu schnell unterwegs.....
Weil: Beim Überholen 1 oder 2 Sec. zu lang am Gas und du warst auf 160 ...170
War mir auf Dauer zu gefährlich, weil immer mit 1 Fuss im Kittchen :twisted:

Dann "abgerüstet" auf Honda NT 650 Revere...Super Mopped
Auch 3 Jahre gefahren, dann dem Enduro-Fieber verfallen :mrgreen:

Honda XR 650 L gekauft ...die mit dem Dominator-Motor mit E-Starter
Jo, das war meins !!! Hab ich über 20 Jahre gefahren...
War in den Ostalpen, Westalpen, in McPomm und ..... JEDEN Tag im G´schäft damit :mrgreen:

Dann kam die Zeit, wo ich soviel auf Montage war, dass ich 2 Jahre nicht mehr zum fahren kam :oops: :oops:
Hab sie dann verkauft (Ich DACKEL !!)

Wiederum 2 Jahre später die Arbeits-Notbremse gezogen und wieder mehr Zeit gehabt für "Leben"
Hab mir gedacht: Jetzt biste so alt, da kaufste dir nen Tourer:
Eine sehr schöne BMW R 100 RT !! ... auch herrliche Maschine ..... hab sie nun 5 Jahre gefahren.

Aber: immer wenn ich unterwegs war und an kleinen Strässchen (Schotter und so ) vorbeigefahren bin, hab ich bei mir
gedacht: wäre das geil, hier abbiegen zu können :wink:

Also BMW verkauft und gekuckt, was meinen Vorstellungen am nächsten käme.........
Reisemaschine (Tourer), aber Geländetauglich, wenns sein müsste...

Auswahl zwischen
- Royal Enfield Himalayan 400
- Honda CB 500 X
- Suzuki XF 650 Freewind

Die Himmi hätte mich soooooo getriggert, aber die 24 PS waren für mich für den Alltagsbetrieb einfach ein bisschen zu wenig ....SCHADE !!

Kopf - an - Kopf Honda und Suzi ...........da haben dann einfach 2 Dinge den Ausschlag gegeben:

Der Preis: 7.000 für die Honda ... eines der besten Moppeds, die du z.Zt. kaufen kannst, 3L auf 100 km, ABS, aber beschränkt Off-Road-tauglich
Suzi: wenn sie kompl. fertig ist : 3.500,-- ( Wilbers hinten und vorne, GPR und VA-Krümmer (Von Dr.Big), gut Off-Road-tauglich

2. Grund: Die Honda ist so perfekt, dass sie mir keine Emotionen schenkt, sie ist einfach zu gut :mrgreen: :mrgreen:
Suzi ist auch ein bisschen grösser, passt mir besser.
Jo und darum ist diese nun meine :D :

$_57 (3).jpg


$_57 (8).jpg


Grüsse :D

Alter Bayer
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: 4. Sep 2020, 11:41
Wohnort: Kircheim-Teck

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Alter Bayer » 4. Sep 2020, 12:28

Servus..hab ich doch glatt vergessen bei der vielen Schreiberei :mrgreen:

Ich bin der Hans

Grüssle

loop
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 587
Registriert: 10. Jul 2007, 19:02

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon loop » 5. Sep 2020, 06:19

:welcome:

Und viel Spass bei uns. :mrgreen:

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 864
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Chefschrauber » 6. Sep 2020, 07:14

Hi und :welcome:

Ist ein sehr schönes Mopped, wenn auch für Offroad nur begrenzt einsetzbar.
Andere Gabelfedern stehen ihr sehr gut und ein Wilbers hinten noch viel besser. (Hatte ich auch so in der Konfiguration) :mrgreen:

Pass aber bei der Bestellung auf, weise ausdrücklich darauf hin das Du Komfort möchtest und auch gern abseits befestigter Straßen unterwegs bist. Wilbers stimmt im allgemeinen eher sportlich straff als soft ab. :wink:

Wenn die XF dann beim aufsitzen hinten nicht mehr so einsinkt... ein Traum! :D 8) :mrgreen:

Wenn Du es wirklich gut machen willst, rate ich dir sogar zu einer Gabelabstimmung bei Franz Racing Suspension (kostet irgendwo um 400Euro). Da erkennst du deine Gabel nicht mehr wieder und ist ein echter Zugewinn an Fahrverhalten und Sicherheit!

Gruß und viel Spaß mit dem Gerät!

Die da ist schon fertig für die große Tour abseits der Straße (war mal meine) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-305-3044
Hatte mal ne schöne Freewind

Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 166
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48
Wohnort: Unna

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Nichtraucher » 6. Sep 2020, 09:27

Guten Morgen,

Eine schöne Farbgebung und der Zustand, soweit man ihn auf den Bildern erkennen kann, scheint sehr gut zu sein. In Schotterwege kann man allerdings auch mit einer BMW einbiegen, obwohl die RT Verkleidung dafür besser demontiert und in einem Keller gelagert wird.

ich wollte neben meinen Maschinen noch eine bequeme haben, sanft gefedert und für die engen Straße auf denen ich mich gern bewege, besser geeignet als meine älteren Maschinen, die sich doch etwas bockig zeigen und jeden Buckel, jedes Loch, von denen es auf den erwähnten engen Straßen unendlich viele gibt, an den Fahrer weiterleiten.
Für meine 115Kg habe ich das Federbein soweit vorgespannt wie laut BA zulässig und vorn habe ich Distanzhülsen eingesetzt, so geht sie erst in die Federn wenn ich sie mit meinem Gewicht belaste. Kost kein Geld und passt für mich perfekt.

Gruß
Willy
Spartamet - MZ TS 125 - BMW R60/6 - CB 750 Four - XF 650

Benutzeravatar
HansiPils
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 150
Registriert: 4. Jan 2017, 19:30

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon HansiPils » 6. Sep 2020, 20:34

Herzlich willkommen Hans,
eine schöne Freewind hast Du da.
Das hintere Federbein finde ich überhaupt nicht so schlecht wie es immer gemacht wird. Ich habe die FW höher gelegt und bin total zufrieden. 8)
Viel Spaß damit. :!:
Grüße

Alter Bayer
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: 4. Sep 2020, 11:41
Wohnort: Kircheim-Teck

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Alter Bayer » 7. Sep 2020, 19:02

Hi zusammen :D

Danke für die nette Aufnahme
Ich hab halt eine leichtere und handlichere Maschine gesucht, mit der ich auch wieder ein bisschen Schottern kann..
Nun, die Suzi ist 40 kg leichter, das spürt man gewaltig :D

Meine ist seeeehr weich .kommt mir vllt auch nur so vor, weil meine RT vorher doch etwas straff war (hatte hinten auch ein Wilbers drin)

Ich denke, mit der Wilbers-Kombo gehts dann recht gut.

Bin auch am liebsten auf kleinen und kleinsten Strassen unterwegs...
Die Handlichkeit ist jetzt schon besser wie auf der RT.
Wird auch noch besser werden, hab das hintere Wilbers gleich mit 25mm Verlängerung gekauft
Die Metzeler (fast neu) fühlen sich auch sehr gut an...und zum Schottern gehn die auch :D

Muss noch dazusagen, das ich ein sehr gemütlicher Fahrer bin.. will auch was sehen von der Welt...
Und wenn ich sage "Schottern", mein ich eher den Trial-Stil und nicht den Cross-Styl ...

Bis denne
Grüsse und bleibt gesund :)

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 864
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Chefschrauber » 8. Sep 2020, 06:57

HansiPils hat geschrieben:Herzlich willkommen Hans,
eine schöne Freewind hast Du da.
Das hintere Federbein finde ich überhaupt nicht so schlecht wie es immer gemacht wird. Ich habe die FW höher gelegt und bin total zufrieden. 8)
Viel Spaß damit. :!:
Grüße


Das liegt daran, dass Du nicht weißt um wieviel besser ein Wilbers in der Freewind ist.... dass sind WELTEN.

Ein anderes (hochwertiges) Fahrwerk in einem Motorrad, macht aus so ziemlich jedem Motorrad ein neues und besseres Motorrad. :mrgreen:

Wobei das Höher legen schonmal ein Schritt in die richtige Richtung ist...aber eben nur ein kleiner.... :wink:
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Maad
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1217
Registriert: 19. Nov 2003, 21:06
Wohnort: Oberhausen

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Maad » 8. Sep 2020, 08:20

Tach Hans!

Schöne Vorstellung. :welcome:

Das Thema Fahrwerk kann man besser im Fahrwerkthread diskutieren statt in der Vorstellung.

LG
Marek

Alter Bayer
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: 4. Sep 2020, 11:41
Wohnort: Kircheim-Teck

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Alter Bayer » 8. Sep 2020, 10:55

Hi Marek :D

Jo mach ich..
Ich mach dann unter "Umbauten" weiter :D

Grüsse

Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 166
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48
Wohnort: Unna

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Nichtraucher » 8. Sep 2020, 12:39

Chefschrauber hat geschrieben:
Das liegt daran, dass Du nicht weißt um wieviel besser ein Wilbers in der Freewind ist.... dass sind WELTEN.



Hat man mir damals von Konis für meine BMW auch erzählt, nach einer Woche habe ich sie wieder ausgebaut und seitdem liegen sie im Keller.

Gruß
Willy
Spartamet - MZ TS 125 - BMW R60/6 - CB 750 Four - XF 650

Alter Bayer
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: 4. Sep 2020, 11:41
Wohnort: Kircheim-Teck

Re: Servus...hab nun auch so ne hübsche :-)

Beitragvon Alter Bayer » 10. Sep 2020, 17:02

Hallo :D
Naja, manchmal sind die Teile schon ganz gut...
Bei meiner RT hatte ich immer das Problem, dass in welligen Kurven, wenn du nicht permanent auf "Zug" gefahren bist, plötzlich der Zylinderschutzbügel aufgesetzt hat...
hat mir manche Schweissperle auf die Stirn getrieben :mrgreen:
Nach dem Umbau auf Wilbers hinten...perfekt
Hab das damals auch gleich um 10mm länger bestellt, das Heck hob sich um ca. 25mm:

P1030868.JPG


P1020913.jpg


Grüsse