Starker Ölverlust nach schöner Harztour

Die Mutter dieses Forums.
Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 792
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Starker Ölverlust nach schöner Harztour

Beitragvon Doringo » 28. Jun 2019, 17:30

ja wird auch erstmal gehen
aber mit der Zeit wird durch die Hitze und die Vibrationen
die Paste brüchig und dann kommt das Öl wieder raus

bei mir wurde mit so einer Paste vom Vorbesitzer
die Kettenspanner Dichtung ersetzt
und es dauerte nicht lange das es brüchig wurde und Öl rauskam
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
Bernd der Zweite
Profi
Profi
Beiträge: 92
Registriert: 7. Nov 2015, 08:29
Wohnort: Südliches Münsterland

Re: Starker Ölverlust nach schöner Harztour

Beitragvon Bernd der Zweite » 14. Jul 2019, 17:03

Doringo hat geschrieben:
sauerländer hat geschrieben:Hi
Das 20 w 50 ist aber nur im Sommer zu empfehlen ,Bei kalten Temprraturen erhöht sich der drehwiderstand beim Start und kann bei niedrigen Temperaturen zum rausdrücken des Simmerrings Getriebeausgangslager führen.


aha wusste ich nicht
vielleicht ist dann ein 10 W 50 besser
im Stau in Berlin wird die Kiste ja ganz schön heiss jetzt


Hallo Doringo,
Ich habe bei meiner XF 650 einen Lüfter am Ölkühler nachgerüstet mit einem Schalter. Wenn ich in der Stadt von Ampel zu Ampel fahren muss bei diesen Temperaturen schalte ich den Lüfter an. Das hilft schon mal ganz gut.

Gruß
Bernd
1) Honda VFR 1200F 172 PS Baujahr 2010
2) Yamaha TRX 850 83 PS Baujahr 1997
3) Yamaha XJ 600 N 61 PS Baujahr 1994
3) Suzuki VX 800 50PS Baujahr 1991
4) Suzuki Freewind 650 48 PS Baujahr 1999
5) Honda CB two fifty 17 PS Baujahr 1997