Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Die Mutter dieses Forums.
Rillguzzi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 40
Registriert: 21. Okt 2018, 17:39
Wohnort: Duisburg

Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon Rillguzzi » 1. Jan 2019, 16:21

Hallo
Ich schon wieder. Und wieder Fragen. Mein Problem ist das der Motor startet und dann aber beim Gas geben sich verschluckt bzw kein Gas annimmt um dann weiteren Motorlauf zu verweigern.
Habe ja nen anderen Tank ohne Unterdruckfunktion am Benzinhahn drauf.
Habe evtl was mit den Unterdruckschläuche verwechselt.
Kann mir jemand ( Bucheli gibt nicht so richtig viel her) sagen wo welche Schläuche drauf kommen.
Zum Beispiel welche Funktion haben die beiden dickeren oben am Vergaser. Nehme an einer geht an den nicht mehr vorhandenen lufi Kasten aber der andere ( ehemals Tank?)
Wäre echt dankbar nach 3 h Suchfunktion.

Gruß Mike

P.S.: Frohes neues Jahr

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1911
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon AoS » 1. Jan 2019, 18:46

Rillguzzi hat geschrieben:Kann mir jemand ( Bucheli gibt nicht so richtig viel her) sagen wo welche Schläuche drauf kommen.

Hilft dieser Thread nicht?

Ansonsten würde ich erst eimal versuchen, die Maschine ohne Gas etwas warm laufen zu lassen. Dass sie nach dem Start beim Gasgeben abstirbt habe ich nach längerer Standzeit auch. Es geht dann besser, wenn der Motor etwas betriebswarm ist. Eventuell spielt hier auch abgestandener Sprit eine Rolle.
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de

Rillguzzi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 40
Registriert: 21. Okt 2018, 17:39
Wohnort: Duisburg

Re: Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon Rillguzzi » 1. Jan 2019, 20:34

Danke werde morgen mal schauen

Rillguzzi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 40
Registriert: 21. Okt 2018, 17:39
Wohnort: Duisburg

Re: Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon Rillguzzi » 2. Jan 2019, 14:29

So war nix mit warmlaufen lassen. Habe dann in Ruhe die Ventile eingestellt bevor ich mich an den Vergaser begeben habe. Er sah von innen fast genauso aus wie von aussen. Daher gründlich gereinigt erst von aussen dann von innen. Die Schwimmerkammern schrieen beim öffnen laut reinige mich und ich konnte es verstehen.
Alles gereinigt und wieder zusammen geschraubt. Unnützes geschläuche entfernt und wieder eingebaut.
Was soll ich sagen sie läuft wieder und nimmt ordentlich Gas an.

Gruß Mike

suzie13
ganz neu hier
ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 30. Mär 2019, 23:13
Wohnort: altenburg

Re: Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon suzie13 » 5. Jun 2019, 12:18

Hallo XF Fans,

ich habe nun die ersten 1000 Km mit meiner vor 2 Monaten erstandenen Freewind hinter mir.
Die Maschine macht aufgrund der Handlichkeit wkl. Spaß, wenngleich sie im Vergleich zu den XT-500 Yamaha-Zeiten relativ hohe Drehzahlen braucht, wenn man im Stadtverkehr ruckelfrei fahren und die Schläge auf den Antrieb vermindern will. Auch will sie sehr drehzahloptimiert geschalten werden.
Gerade bei gemütlichen Stadtfahrten quittiert sie zu langsames Schalten mit spürbaren Schaltgeräuschen, wenn die Drehzahl beim Schaltvorgang bereits zu weit abgesunken ist.

Aber zum eigentlichen Problem:

Da ich viel Kurzstrecke im Stadtverkehr fahre, bin ich öfter mit relativ kaltem Motor unterwegs und gebe schon immer kurze Gasstöße, wenn ich (langsam-werdend) auf Ampel oder Kreuzung zufahre, damit der Motor nicht abstirbt. Dennoch geht immer wieder schlagartig der Motor aus, selbst unmittelbar nach einem Gasstoß und wenn die Drehzahl eigentlich noch gar nicht so niedrig ist, dass er deshalb ausgeht.
Dies wird quittiert mit einem lauten „krietschenden“ Geräusch aus Richtung Kupplungsgehäuse, dass es mir den Schauer über den Rücken jagt. Gemessen an der Lautstärke des Geräuschs, kann das nicht gesund sein.
Der Motor springt danach wieder gut an und läuft normal.
Die Leerlaufdrehzahl liegt zwischen 1250- 1500 U/min
Die Maschine hat 20 Jahre und rd. 12.000 Km auf dem „Buckel“ Kerzen und Luftfilter sind neu. Ansonsten läuft die Maschine bis auf Auspuffpatschen beim Berg runter rollen, ohne Gas völlig normal und gut. (Ich denke das Patschen in diesem Fall ist normal?) .

Kann mir jemand einen Tipp geben was das sein könnte?

Grüße

Benutzeravatar
Packeselreiter
Profi
Profi
Beiträge: 63
Registriert: 11. Feb 2017, 10:01
Wohnort: Dresden

Re: Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon Packeselreiter » 5. Jun 2019, 21:50

Das mit dem plötzlichen Absterben, trotz normalen Leerlauf kenne ich...

Lass am besten mal den Vergaser Ultraschall reinigen.
Das bieten die meisten Werkstätten an. Kosten mit Ausbau, Einstellen des Vergasers und Einbau beliefen sich bei mir auf ca. 120 Euro.

Die Ursache ist meist eine Kombi aus längerer Standzeit und alten bzw. minderwertigen Sprit.
Falls es am Ende wirklich der Vergaser ist, würde ich dir empfehlen Super Plus zu tanken. Dieser "verharzt" nicht so schnell bei längerer Standzeit des Motorrades.

Ach und das mit dem Auspuff-patschen ist normal.

Viele Grüße
Packeselreiter

suzie13
ganz neu hier
ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 30. Mär 2019, 23:13
Wohnort: altenburg

Re: Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon suzie13 » 9. Jun 2019, 15:36

... danke erstmal für die Hinweise :)
Das mit dem Vergaserreinigen habe ich schon fast befürchtet..
Da habe ich ehrlich gesagt schon ein bisschen Angst davor, nachdem ich in den ganzen
Treads zu "Vergaser" gelesen habe, was beim Ausbau/Öffnung alles verstellt werden kann...
Das ist dann eher was für die Wintermonate...

Benutzeravatar
loop
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 509
Registriert: 10. Jul 2007, 19:02
Wohnort: Krems

Re: Motor startet und stirbt beim Gas geben ab

Beitragvon loop » 10. Jun 2019, 12:07

Die Gaser reinigen ist kein Hexenwerk.
Folge mal dem Link www.bike-parts-suz.de, da sind die Leerlaufdüsen mit der Nummer 30 bezeichnet.
Die sind auch der Hauptgrund für das Absterben am Stand, da diese meist ganz oder teilweise dicht sind.
In Benzin einlegen und mit einem Stück Nylonborste einer Handbürste durchstochern, dann wird das wieder.
Liebe Grüße
Tom

Und Sie dreht sich doch - Viva la Vespa

Alle Jahre wieder: Der Seiberer Bergpreis, am 26. April 2020.
Alle Infos gibt es unter https://seiberer.at/
Komm, wenn du kannst...