CO Abgaswert

Die Mutter dieses Forums.
Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 691
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

CO Abgaswert

Beitragvon Doringo » 6. Mai 2017, 18:17

der Abgaswert beim TÜV letzte Woche ergab bei mir ein Wert von 4,2
max sind 4,5 erlaubt
kann es sein das bei diesem Wert das Leerlaufgemisch etwas zu fett eingestellt ist ?
könnte mir vorstellen das der Vorbesitzer da etwas an der Leerlaufgemischschraube gedreht hat
der Luftfilter war völlig zerbröselt und so hat man vielleicht versucht das Problem des ungleichmässigen Leerlaufes
zu regulieren
wo sitzt denn am Vergaser die Leerlaufgemischschraube ?
welchen CO Wert haben Eure Suzis so

Vielen Dank
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 98
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
Big_A
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 438
Registriert: 24. Mai 2007, 07:13
Wohnort: Meckenheim

Re: CO Abgaswert

Beitragvon Big_A » 6. Mai 2017, 21:18

Ja, das scheint mir zu hoch zu sein. Meine FW hatte bisher bei jeder HU/AU einen Wert von um die 0,3.
Du bist zwar noch innerhalb des Toleranzbereichs, den der Gesetzgeber für den Motor zulässt, aber technisch gesehen, scheint die Maschine ein Bißchen fett zu laufen.

ruhri
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 1127
Registriert: 28. Jun 2006, 22:01
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: CO Abgaswert

Beitragvon ruhri » 6. Mai 2017, 23:12

Hi,

bei den letzten HUen hatte meine FW weniger als 0,1 % CO. Früher war es etwas mehr.
Wie sehen denn die Zündkerzen aus? Und wieviel Sprit braucht sie?

Gruß
ruhri

Benutzeravatar
snowdy
Profi
Profi
Beiträge: 81
Registriert: 20. Aug 2014, 11:17

Re: CO Abgaswert

Beitragvon snowdy » 7. Mai 2017, 08:24

....war der Motor gut heiß bei der Messung, wie war die Leerlaufdrehzahl, Luftfilter fit?
Die Gemischregulier-Schrauben (Luft) sind kleine Schlitzschrauben (vorne unten Richtung Ansaugstutzen) und sind werksseitig 3-3,5 Umdrehungen rausgedreht.
Bei der Abgasmessung soll lt. Gesetzgeber (max.4,5) nur festgestellt werden ob ein Motor dieser Art ohne Defekt verbrennt und nicht mehr "Dreck" macht als notwendig. Mehr interessiert den Prüfer nicht. Wenn sie über 4,5 gewesen wäre hätte der Prüfer sicher gesagt "Dreh nochmal ne Runde und fahr sie gut warm".

Bei >4,5 und im Leerlauf mehr wird hier im Forum wohl jeder merken, dass sein Motorrad nicht vernünftig läuft.


Lt. letzter Messung AUK bei meiner XF waren es 1,8%.

Gruß

Snowdy

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 691
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: CO Abgaswert

Beitragvon Doringo » 7. Mai 2017, 08:42

ruhri hat geschrieben:Hi,

bei den letzten HUen hatte meine FW weniger als 0,1 % CO. Früher war es etwas mehr.
Wie sehen denn die Zündkerzen aus? Und wieviel Sprit braucht sie?

Gruß
ruhri



der Vebrauch ist ca 4,8 L , Luftfilter is ein Jahr alt
ich könnte mir vorstellen das sie bei der Messung nicht richtig warm war ,
der TÜV Prüfer lässt die Maschine im Stand warm laufen
ich werde an den Schrauben erstmal nicht rumstellen um sie nicht total zu verstellen
wie reagiert an Eurer Suzi die Leerlaufdrehzahl Schraube links nähe Benzinhahn
muss die Drehzahl deutlich reagieren wenn man in die eine oder andere Richtung stellt
ich habe sie so eingestellt das der Motor wenn er richtig warm ist 1500 U hat im Leerlauf
reagieren tut diese Einstellschraube aber nicht so dolle
Zuletzt geändert von Doringo am 7. Mai 2017, 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 98
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

blaze
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 258
Registriert: 26. Aug 2015, 20:18

Re: CO Abgaswert

Beitragvon blaze » 7. Mai 2017, 08:57

Jup nicht gleich von so einem Wert verrückt machen lassen.
Habe gerade nochmal nachgeschaut: alter Messwert 2,6 - aktueller Messwert 3,8. Keine Veränderung an der Gemischschraube.
Verbrauch auf 1200 km letzte Woche: 4,4 L

Leerlaufdrehl ca. 1600 - hatte ich für den Stadtverkehr bei niedrigen Temperaturen leicht angehoben.

Mir ging es beim Tüv ähnlich: Mopped stand draußen, wurde dann kontrolliert und ganz zum Schluss kam die Messung.
Da war die Leerlaufdrehzahl zwar konstant aber wirklich warm der Motor nicht.

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: CO Abgaswert

Beitragvon 110515 » 9. Okt 2018, 09:41

Moin Leute!

Grabe den alten Thread aus aktuellem Anlass mal wieder aus: Meint ihr, 0.172% CO sind zu wenig? Sprich: Läuft die Maschine damit zwingend zu mager? Man hört aus der XT 600 / DR 650 Fraktion oft von Werten weit jenseits der 5%: "Ist nicht gut, wenn die zu mager läuft!"
Bild

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2784
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: CO Abgaswert

Beitragvon wbdz14 » 9. Okt 2018, 10:12

das ist doch eh nur der leerlaufwert. und 0,2% hat ich auch schon.
Zuletzt geändert von wbdz14 am 9. Okt 2018, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 691
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: CO Abgaswert

Beitragvon Doringo » 9. Okt 2018, 10:16

war mit meiner neuen Freewind gerade in der Werkstatt
weil Öl rauskam, heute hole ich sie ab
im Mai war sie in der Suzuki Vetragswerkstatt zum Ventile einstellen vom Vorbesitzer noch
die Ursache das während der Fahrt das Öl rausspritzte
war das man in der Suzuki Werkstatt den Ventildeckel nicht richtig festgeschraubt hatte
ausserdem hatte man beim Ölwechsel viel zu viel Öl eingefüllt

nun zum Thema
den Vergaser hatte die Suzuki Werkstatt ja auch eingestellt nachdem alle Düsen im Vergaser gewechselt wurden
der CO2 war beim TÜV 0,35

mein Schrauber meinte sie läuft so zu mager und hat sie etwas fetter eingestellt
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 98
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: CO Abgaswert

Beitragvon 110515 » 9. Okt 2018, 10:47

Meine läuft gefühlt auch wunderbar, wenn sie erstmal richtig warm ist. Höchstgeschwindigkeit von ca 160 km/h wird erreicht (durch mich äußerst selten, aber letzte Woche erst wieder kurz probiert). Und seit dem letzten TÜV mit ca 0,3% gemessenem CO Anteil habe ich über 11.000 problemlose Kilometer hinter mir.
Bild