Mitas terraforce r

Die Mutter dieses Forums.
Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 21. Sep 2018, 14:39

so, das reifenpaar für 120,60 ist heute gekommen. hatte ja herrn schenk (vertreib@mitasreifen.de) wegen der unedenklichkeitsbescheinigung angeschrieben und ihm foto von meinem fahrzeugschein geschickt. asche über mein haupt, ich hab das nie registriert, ich fahr eine U-ausführung, die nachträglich entdrosselt wurde. lt. herrn schenk besteht also keine reifenbindung, da nur die reifendimension im schein eingetragen ist. werd ich diesen herbst wieder ausgiebig testen können.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

kiwix
ganz neu hier
ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 18. Apr 2017, 13:51
Wohnort: Bingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon kiwix » 30. Okt 2018, 09:34

Hallo zusammen,

ich habe mir auch den TerraForce R für meine XF geordert.

Und im Vorfeld habe ich mir die folgende UBB von Mitas zukommen lassen:
SUZUKI XF 650 Freewind (97--) AC.zip
Unbedenklichkeitsbescheinigung Mitas Terra Force R für Suzuki XF 650
(337.71 KiB) 44-mal heruntergeladen


Ich hoffe das hilft dann den weiteren Interessenten. Zum Reifen kann
ich noch nix sagen, warte noch bis er kommt und wird dann bei mir
wohl auch erst nächstes Frühjahr wieder was :)

Gruß
Kiwix

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 30. Okt 2018, 10:23

sehr gut, danke
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 681
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Chefschrauber » 30. Okt 2018, 16:52

...ein sehr gelungenes Design!
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 3. Nov 2018, 17:10

So, heut hab ich die E08 runter und die Terraforce R drauf. Hab nur ne kurze Probefahrt gemacht, aber der Reifen funktioniert, ist noch ein bischen agiler als der E08, aber läuft natürlich wegen des geringeren negativprofils ruhiger, fühlt sich eigentlich wie ein tourensportreifen an. morgen geh ich mal damit auf tour mit den frankenbikern, da sind auch immer ein paar schotter- oder matscheinlagen dabei.

So heut die ersten 160 km gefahren. Maximal waren es heute 10 grad, aber der terraforce ist schon nach ca. 1 km handwarm. Bin hinter einer 1150 gs mit e07 hergefahren, konnte in den kurven deutlich schneller und hatte im gegensatz zum vorausfahrenden keine rutscher.
31845305538_f6fff745eb_b.jpg
31845305538_f6fff745eb_b.jpg (98 KiB) 702 mal betrachtet
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 742
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Doringo » 14. Nov 2018, 20:53

Die Unternehmensgruppe ČGS a.s. (Česká gumárenská společnost a.s.) ist ein tschechischer Produzent von Kautschukprodukten mit Sitz in Prag. Die beiden wichtigsten Firmen der Holding sind MITAS und RUBENA. Zum 1. Juni 2016 wurde das Unternehmen von Trelleborg AB übernommen

https://de.wikipedia.org/wiki/%C4%8CGS


habe mich gewundert das die Reifenfreigabe
2015 von meinem Mitas E07 aus Prag kam und die neue die hier freundlicherweise eingestellt wurde von
der Firma Trelleborg mit Firmensitz in Slowenien
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 15. Nov 2018, 08:12

die neuen mitas haben mir erstmal kein glück gebracht. bin letzten montag auf dem weg zur arbeit über einen auspuff gefahren, der auf der straße lag und den ich nicht sehen konnte, weil ich direkt hinter einem pkw fuhr. wäre fast abgeflogen und meine vordere felge sah so aus:
44071278630_c6b11a005e_b.jpg
44071278630_c6b11a005e_b.jpg (91.87 KiB) 666 mal betrachtet

ersatz erstmal aus meinem reservefahrzeug, da z.z. keine vordere felge auf dem gebracuhtmarkt.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Xplorer
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 30
Registriert: 22. Okt 2018, 08:18
Wohnort: Minden

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Xplorer » 15. Nov 2018, 08:45

Autsch....

Ein Glück ist nichts passiert. Aber die arme Suzi hat gut was auszuhalten bei dir. Auf so vielen KM bleibts nicht aus.

Ist der neue Reifen denn auch direkt hinüber?

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 15. Nov 2018, 09:01

reifen hat´s überlebt.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 681
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Chefschrauber » 15. Nov 2018, 19:12

Gut das die Sache glimpflich ausgegangen ist!

Aber du weißt nich ob der Reifen das überlebt hat. Der kann Hirntot sein und dennoch gut aussehen. 8)
Ein Reifen der sowas erlebt hat, vergisst das nicht!
Du weißt das Reifen ein "Gedächtnis" haben?

Ich halte es für äußerst Riskant, mit einem Reifen der solch eine extreme Deformation mitgemacht hat, noch zu fahren. :o
Edit: Eigentlich finde ich es sogar unverantwortlich....wenn du damit noch fahren solltest.

Gruß
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 16. Nov 2018, 09:06

also erstens hab ich ihn ja noch zweimal in der hand gehabt und von innen und außen begutachtet, und zweitens ist ein dicker heidenauschlauch drin. das risiko kann ich wohl eingehen.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 681
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Chefschrauber » 16. Nov 2018, 12:11

Ahh, verstehe, du hast Röntgenhände, siehst also ob ein oder mehrer Drähte oder Fäden gerissen oder gebrochen sind.

Klar, der Schlauch hauts raus wenn der Reifen platzt, ist ja nur vorn.... wenns passiert, liegst du halt zu 100% auf der Straße, mehr kann ja nicht passieren...

Wie gesagt, ich finds geizig und unverantwortlich....
Frag doch mal bei Motorradhändlern nach ob du die Reifen der Unfallmaschinen haben darfst...wäre doch eine echte Maßnahme um noch mehr Geld zu sparen... :lol:

Kannst folgendes mal ansehen oder lesen: https://www.adac.de/infotestrat/reifen/ ... aeden.aspx ...Stichwort nachprüfen lassen...
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 16. Nov 2018, 14:33

wie gesagt, das risiko nehm ich wohl in kauf. Nichtsdestotrotz, bin heut morgen bei -1 grad zur arbeit gefahren, auch bei niedrigen temperaturen funktioniert der terra sehr gut und gibt schon nach ein paar metern fahrt ein gutes gefühl.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 18. Jan 2019, 08:50

so, inzwischen konnt ich den terra auch auf nassen und reifbedeckten straßen ausgiebig testen. bisher hat er sich keinerlei unsicherheiten geleistet. die aufwärmphase scheint extrem kurz, eigentlich bietet er schon auf den ersten metern den nötigen grip. bin mehr als zufrieden damit.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 23. Apr 2019, 14:30

Reifenzustand nach 4900km
2019-04-21 13.22.22.jpg
2019-04-21 13.22.44.jpg
2019-04-21 13.22.53.jpg
2019-04-21 13.23.07.jpg
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte