Lichtmaschine kaputt!

Die Mutter dieses Forums.
Antworten
Benutzeravatar
OnkelJens
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2013, 15:29
Wohnort: Braunschweig

Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von OnkelJens »

Moinsen,

War eben mal wieder bei meiner Werkstatt, hatte die Freewind vor ein paar Tagen hingebracht zum Teile auswechseln noch von meinem Unfall im Oktober,und gesagt das sie mich nur noch im Stich lässt was das anlassen angeht, von schlecht bis jetzt gar nicht mehr.
Heute der Schock.
Lichtmaschine im Arsch hiess es, und dann der Hammer, Original Suzuki Teil soll 700 Teuro kosten :shock:
Bin jetzt so verblieben, ich schaue nach Ersatz und der Schrauber versucht noch bei Kollegen was gebrauchtes zu kriegen.
Habe hier was im Netz gefunden, da ich leider nun mal gar keinen Plan habe, hoffe ich das dieses Teil passen könnte?
Schaut ihr hier: https://www.motorsportgoetz.com/Lichtma ... 0-Freewind
Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 302
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48
Wohnort: Unna

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von Nichtraucher »

Hi,

hier habe ich mal was für die Suzuki gekauft, https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-306-1738 der macht auf mich einen etwas chaotischen aber sachkundigen und ehrlichen Eindruck.

Falls es mit dem Teil aus deinem Link nichts wird, vielleicht mal anrufen.

Gruß
Willy
MZ TS 125 - BMW R60/6 - CB 750 Four - XF 650
Benutzeravatar
OnkelJens
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2013, 15:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von OnkelJens »

Nichtraucher,

danke für den Hinweis, vielleicht versuche ich es, sollte das vom link nicht hinhauen!?

Gruß
Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Benutzeravatar
OnkelJens
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2013, 15:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von OnkelJens »

Habe die Lichtmaschine aus den obigen link mal bestellt!
Hoffe das es auch tatsächlich die richtige ist und am besten das Moped bis Osern wieder im Rennen ist!? :D
Humor ist wenn man trotzdem lacht!
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 443
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21
Wohnort: Hannover

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von 110515 »

HAAAAALT STOPP!!!


Ohne deiner Werkstatt jetzt die Kompetenz absprechen zu wollen:

Bist du dir sicher, dass nicht lediglich der Spannungsregler (ca. 90€) hinüber ist? Das ist ein relativ bekannter Fehler. Von kaputten LiMas hört man eher selten.
Lies dir dazu hier im Forum mal ein paar Beiträge durch. Bei mir wars auch nur der Regler. Das hat mich zwar fast ein Jahr und eine zerschossene Batterie gekostet, es heraus zu finden, aber letztendlich bin ich damit immer noch deutlich besser weg gekommen als wenn ich eine neue LiMa eingebaut hätte und der Fehler geblieben wär.
Bild
Benutzeravatar
OnkelJens
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2013, 15:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von OnkelJens »

Moinsen 110515 ,

natürlich bin ich mir nicht sicher, schrieb ja schon das ich mich als Laie im Technik Bereich auf das verlassen muss was mir der Schrauber sagt. Na Fakt ist ich habe wie ich oben ja schon getippelt habe besagte Lima bestellt, aber werde natürlich nach Fragen ob es nicht nur der besagte Spannungsregler sein könnte?
Danke für deinen Hinweis 110515
Humor ist wenn man trotzdem lacht!
flydown
Profi
Profi
Beiträge: 65
Registriert: 12. Jul 2020, 19:03
Wohnort: Nordstemmen

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von flydown »

Kann man bei der Suzi die Lima nicht vermessen? Also erstmal den Widerstand der Phasen zueinander, dann jeweils gegen Masse. Zwischen den Phasen soll der Widerstand klein und halbwegs gleich sein, gegen Masse unendlich. Danach mit einer bestimmten Drehzahl die Wechselspannung zwischen je zwei Phasen. ZB bei 5000 U/min eine Wechselspannung zw. 65V und 95V. So kenne ich das von anderen Motorrädern, daraus macht der Regler dann max. 14,4V (oder so) Gleichspannung.
Viele Grüße
Uwe
Benutzeravatar
OnkelJens
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2013, 15:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von OnkelJens »

Unglaublich,

jetzt ist mein Moped schon wieder fast 3 Wochen inna Werkstatt. Die Lichtmaschine hatte ich ja geordert bei dem link von mir, Freitag gekauft, Montag gekommen, so muss das laufen.
Aber jetzt kommts, sie kann nicht verbaut werden weil die Dichtung von deren Lieferanten noch nicht gekommen ist! :evil:
Mal ehrlich, laut Aussage der Chefin war das Teil als vorrätig gelistet, aber warum kommt es dann nicht? :x
Den Lieferanten hätte ich schon gewechselt, überlege ob ich morgen nochmal vorbei schaue, dann sollen die mir die Artikelnummer geben oder sagen wie das Teil heisst, es wird sich doch wohl so eine gammlige Dichtung auftreiben lassen!?
Ich vermute deren Teile Fuzzi hat das Teil eben mal in Asien nachbestellt, anders ist sowas ja nicht zu erklären, man bin ich angepisst! :oops:
Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 635
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von takoda »

Kann ich nachvollziehen. Einer jener Gründe, warum ich so gerne selbst schraube. Aber ich muß auch zugeben, ich hatte bislang nie Probleme, an irgendwelche Teile zu kommen, entweder direkt Originalteile vom Freundlichen gegenüber oder "Nachbauten" vom Großhändler hier im Ort...
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ... 4 life!!!
.::Snailie, die Schrauberschnecke::.
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 443
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21
Wohnort: Hannover

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von 110515 »

OnkelJens hat geschrieben: 27. Mär 2021, 12:07 (...) aber werde natürlich nach Fragen ob es nicht nur der besagte Spannungsregler sein könnte? (...)
hattest du denn in der Richtung nochmal nachgefragt?
Bild
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 302
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48
Wohnort: Unna

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von Nichtraucher »

Auf eine Werkstatt angewiesen zu sein ist immer nachteilig.
Ich darf nur auf die angeblich geänderten Gasschieber in meiner XF hinweisen.
Der sie angeblich ausgebaut hat, hat kassiert,
der bescheinigt hat dass sie ausgebaut wurden hat kassiert,
der es nach einiger Zeit geprüft hat ob sie wirklich ausgebaut sind**, hat kassiert

und ich habe sie schließlich, nachdem die Karre damit 18 Jahre gefahren wurde, ausgebaut.

(**der Vorbesitzer war misstrauisch weil die Kiste nicht schneller als 140K/h fuhr und hat eine Werkstatt beauftrag es zu prüfen).

Gruß
Willy
MZ TS 125 - BMW R60/6 - CB 750 Four - XF 650
Benutzeravatar
OnkelJens
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2013, 15:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von OnkelJens »

110515
Nein, wegen dem Spannungsregler hatte ich nicht nochmal nachgefragt, hatte doch ne neue LM gekäuft und gedacht/gehofft damit ist das Thema durch.
Offensichtlich nicht. Am Freitag kam ich mal wieder glücklicherweise telefonisch durch, hatte die Chefin dran und gefragt ob denn nun nach mittlerweile 3 Wochen die Dichtung da wäre?
Jaaa, meinte sie, und der Schrauber war laut ihrer Aussage auch den vortag, den ganzen Arbeitstag dran gewesen, laut ihrer Aussage hat er die LM eingebaut, aber die Karre immer noch nicht zum laufen gekriegt! :twisted: :roll:
Der Schrauber wollte mich noch anrufen hat sie auch gesagt, was natürlich bis heute nicht passiert ist! :evil:
Werde heute nochmal versuchen sie telefonisch zu erreichen, wenn nicht gehe ich da mal wieder hin, langsam liegen meine Nerven auch mehr als blank.
Ist schon unfassbar was man sich heutzutage alles bieten lassen muss.
Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Benutzeravatar
OnkelJens
Profi
Profi
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2013, 15:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Lichtmaschine kaputt!

Beitrag von OnkelJens »

So, jetzt ist die Freewind wieder bei mir.
Nochmal'n kleines Update, der Schrauber meinte die Lima die ich ja oben verlinkt habe passte nicht wirklich, er musste die Kabel Neu machen ( waren zu kurz ) und den Stecker musste er erstmal nachfeilen damit er passte. Aber jetzt springt sie wieder an und das Teil macht Funken.
Hatte das Scenario auch beim Händler so als Bewertung/Rezension geschildert, wurde natürlich nicht freigeschaltet! :evil:
Habe dann das per Mail bemängelt, nach dem Motto: Werden wohl nur positive Bewertungen freigeschaltet!? Natürlich keine Antwort.
Damit das Moped wieder komplett ist müssen nach ca. einem halben Jahr jetzt nur noch 2 Teile gewechselt werden, die rechte Tankverkleidung kam in der falschen Farbe, meine ist ja in Schwarz Metallic ( Bj. 1997 ), die gelieferte in Dunkel Grün Mettalic. Jetzt versuchen sie noch das original Teil zu kriegen, wenn nicht wird das umgespritzt, will ja nicht mit ner Papageien Lackierung rum fahren :wink:
Und vorne die Scheinwerferverkleidung hat der Teile Fritze ne falsche eingepackt, warte ich auch noch auf die richtige.
Das ist der Teile Fuzzi der auch über 3 Wochen gebraucht hat die Dichtung für die Lima zu schicken, wenn ich das gewusst hätte, hätt ich die Dichtung doch gleich zur Lima mitbestellt! :shock:
Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Antworten