Mitas terraforce r

Die Mutter dieses Forums.
Benutzeravatar
Peter_ol
Profi
Profi
Beiträge: 72
Registriert: 12. Feb 2016, 08:49
Wohnort: Rastede

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Peter_ol » 23. Apr 2019, 16:12

....da ist das Neue ja noch nicht von ab :D

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 848
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Doringo » 23. Apr 2019, 16:14

14 tkm wird er bestimmt halten
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2887
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 21. Okt 2019, 08:36

Der hintere ist jetzt nach 11 kkm auf mindestprofilstärke, der vordere noch fast neuwertig, scheint wohl eine ähnliche mischung wie der E08 zu sein. Bin trotzdem sehr zufrieden mit der pelle, hat bisher keinerlei schwächen gezeigt.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Ger610
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 8
Registriert: 4. Jan 2018, 21:57

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Ger610 » 24. Nov 2019, 23:02

Kann Dir nur beipflichten!
Habe den Terraforce auch seit ca. 4000 km drauf. Dadurch ist die Freewind fast so etwas wie sportlich geworden...erstaunlich wie flink man sie bewegen kann, auch bei kälteren Temperaturen. :D

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2887
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 26. Nov 2019, 13:59

so, inwzischen, nach 12500 km bin ich mittig am hinterrad auf TWI-Höhe angelangt und die Kiste fährst sich bei größeren Schräglagen leicht kippelig. wird wohl demnächst zeit für einen wechsel.
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2887
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon wbdz14 » 24. Dez 2019, 19:26

13000km
20191224_192357.jpg

20191224_192407.jpg
viewtopic.php?f=1&t=5596 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Joschie
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: 20. Mär 2015, 08:02
Wohnort: Bayrisch Schwaben - Dahoim

Re: Mitas terraforce r

Beitragvon Joschie » 24. Mär 2020, 12:17

Auch ich habe vor kurzem den Mitas auf meiner Freewind montieren lassen.
Was soll ich sagen, fährt sich sehr angenehm und fühlt sich sicher an.
Zeigt den gleichen Gripp wie die Metzeler auf der TDM.

Kann ich nur weiter empfehlen.

Danke für den Tipp.

Grüße
Josef
"Der größte Aberglaub der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt" - Jacques Tatischeff (1907 - 1982)

Ein guter Bub gibt Raum dem Hub.